Größe der Segelnummern

unser Regelwerk

Größe der Segelnummern

Beitrag: #1Beitragvon filtor » 14.12.2016, 14:47


Hallo Forum,
ich habe mir vorgenommen meine neuen Riggs der Regeln entsprechend mit Nummern zu versehen.
Dabei ist mir ausgefallen das wir fast alle falsch Benummert haben.
In den Regeln steht das sehr anschaulich dargestellt.
Unklar ist mir allerdings die Anordnung bei kleineren Riggs, besonders wenn bei Bedarf noch eine
dritte Nummer hinzugefügt werden muss.
Da habe ich nur folgenes gefunden:

Weglassen der Nationalitätskennzeichen
Positionierung der Segelnummer im Großsegel unter der Viertellinie
Reduzierung des Abstands der Segelnummern auf gegenüberliegenden Seiten
Reduzierung der Höhe der Segelnummern.

Das ist mir sehr schwammig, wer kann genau sagen was zugelassen ist ?
Eine dreistellige Nummer in der C Fock ist schon sehr klein.

Gruß und Danke
Torsten
Ohne Proteste klar nach vorn....
Benutzeravatar
filtor
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 323
Registriert: 29.10.2011, 10:42
Titel: Bootskäufer
Segelnummer: GER 287
Bootstyp: M17

Re: Größe der Segelnummern

Beitrag: #2Beitragvon GER O » 14.12.2016, 16:25


Hi Torsten,

ich gebe dir recht in Hinblick auf die kleinen Segel. Da passen die Nummern kaum drauf, zumindest bei den C-Rigg Segeln.
Ich denke 2 Ziffern je Seite gehen bei der kleinen Fock nur noch über das ganze Segel. Vorangestellte Zusatzzeichen müssen nur im Groß noch passen. Hier liegt die Betonung auf Zeichen nicht Ziffer, somit reicht ein I oder eine 1.
Eine Viertellinie gibt es bei den RG65 nicht. Das Großsegel ist gedrittelt und die Fock gehälftet. Es gibt auch keinen Mindestabstand zu den Drittellinien. Somit kannst du fast das ganze Segeln nehmen, wenn du das Nationalitätenzeichen weglässt.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1768
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Größe der Segelnummern

Beitrag: #3Beitragvon filtor » 14.12.2016, 17:05


[quote="GER O" Hier liegt die Betonung auf Zeichen nicht Ziffer, somit reicht ein I oder eine 1.
[/quote]

Hallo Gero,
Danke für die schnelle Antwort.
Eine 1 wäre nicht schlecht, aber bei mir kann es durchaus ja eine 2 wegen mehrfachbelegung werden.
Und dann geht nix mehr....

Gruß
Torsten
Ohne Proteste klar nach vorn....
Benutzeravatar
filtor
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 323
Registriert: 29.10.2011, 10:42
Titel: Bootskäufer
Segelnummer: GER 287
Bootstyp: M17

Re: Größe der Segelnummern

Beitrag: #4Beitragvon Eric Lhoir » 19.12.2016, 15:56


kann die 1 nicht auch dahinter, bei dreifachbelegung anstatt einer 2 davor ?
Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 592
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52

Zurück zu Klassenregeln