Regio Cups

Rangliste und RegioCup-Auswertung

Regio Cups

Beitrag: #1Beitragvon Roland K. » 19.01.2015, 09:04


Weil es immer mal wieder Missverständnisse gibt hier eine kurze Erklärung zu den Regio Cups.

Die Regio Cups gibt es schon eine ganze Weile. Sie sind als lokale Regattaserie konzipiert. Ausgedacht damals von Arne und Uwe, zu Anfang war sogar noch die Zeitschrift Schiffsmodell als Sponsor mit im Boot.

Vorgesehen sind 4 (maximal 5) Regatten mit gemeinsamer Wertung. Das entspricht der damaligen Situation das z.B. im Vergleich zu den DSV Klassen nicht so weit für eine Regatta gefahren wird, soll natürlich auch Teilnehmer motivieren an allen Regatten der Serie teilzunehmen, wer in der Gesamtwertung vorne mit dabei sein will muss Erfahrungsgemäß schon 4 Regatten mitsegeln.

Das Reglement hierzu findet sich hier: http://rc-station.de/rg-65-wordpress/klasse/regatten/
(nach unten scrollen bis zu den Regio Cups).


Eine Regio Cup Regatta hat also an sich nix mit der Rangliste zu tun, ist auch nicht "mehr" oder "weniger" Wert als eine RL sondern einfach was anderes. Ich habe z.B. auch schon häufiger gelesen: "mach doch "nur" ne RL statt Regio Cup". Das ist natürlich so gesagt sehr Missverständlich und eben auch nicht richtig weil es eine unterschiedliche Wertigkeit nahelegt.

Es ist jedoch erlaubt und wird auch häufig so gemacht das eine Regio Cup Regatta gleichzeitig als RL ausgeschrieben wird. Das ist OK aber nicht zwingend. Hat aber z.B. mal dazu geführt das ich eine Regio Cup Regatta automatisch als RL gewertet habe obwohl es nicht so ausgeschrieben war (eben die Routine das täglich so gemachten ...).

Auch sollte man diese Regattaserie nicht mit z.B. Regio Cups bei den Micro Magic´s verwechseln, das sind RL Regatten mit höherer RL Punktzahl als die normalen Regatten, das entspräche dann ungefähr unseren SRL (Schwerpunktranglisten) die seit 2014 durchgeführt werden.

Und wie alles bei RG ist das ganze auch nicht in Beton gegossen, könnte bei Bedarf auch geändert werden. Bisher gab es da aber nie Bedarf dazu und die Veranstalter haben mit Respekt für die ursprüngliche Idee die Serie bis heute unverändert weitergeführt.
Roland K.
 

Re: Regio Cups

Beitrag: #2Beitragvon marius » 19.01.2015, 20:14


Hallo Roland

Es steht doch im Wort, mit Regio- Cup ist doch eine regionale Regattaserie gemeint.
Bis anhin waren das Regio Cup- Süd, Nord; Ost.
Ich schreibe dies weil die Regatten in Steckborn jeweils auch zum Regio Cup Süd zählen
oder mindestens in der Vergangenheit gezählt haben.
Ich war eigentlich immer der Meinung die Regio Cups sollten hervorgehoben werden.
Es ist zwar erfreulich wenn sich immer mehr Reviere und Ausrichter finden für Regatten.
Doch ganz so rosig wie einige das gerne preisgeben ist die Situation nicht.
Einige Regatten konkurrenzieren sich gegenseitig. Es wird halt nur zur nächstgelegensten Regatta
gefahren, und so segeln da halt immer dieselben 6- 10 Segler.
Diese Tendenz spüren wir in Steckborn ganz deutlich. Noch vor wenigen Jahren kamen zum Regio Cup
bis 30 Segler und die Regatta verdiente die Bezeichnung Cup.
Ich will niemandem ins Nest scheissen, aber Gedanken sollte man sich darüber schon machen.
Wenn ich dann die Gesamtrangliste ansehe wird dies dann umso deutlicher.
Kein Startgeld zu verlangen finde ich auch nicht das richtige Mittel. Jeder Teilnehmer weis dass die Organisation einer Veranstaltung Geld kostet und sollte seinen Teil beisteuern.
Es soll nicht dazu führen das Veranstaltungen nur noch besucht werden wenn's umsonst ist.
Das sollte einheitlich geregelt werden.
Jetzt reist mir bitte nicht gleich den Kopf ab :mrgreen:
Viele Grüsse aus Steckborn
Marius SUI 67
Hybris SHK/Barracuda HST
marius
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.10.2011, 18:04

Re: Regio Cups

Beitrag: #3Beitragvon Admin1 » 19.01.2015, 20:41


Hy Marius,

du sollst hier keinem ins Nest scheissen :D -Der Spruch gefällt mir :mrgreen:
Aber Du hast schon Recht .. die Cup's hatten früher eine andere Bedeutung .. oder kommt mir das nur so vor?
Es wurde ja auf dem ein oder anderen Treffen schon andiskutiert ..
Vielleicht sollten wir uns wirklich mal ernsthafte Gedanken über eine weitere Staffelung der RL-Punkte bei Regatten machen.
Denn es ist ja kaum gerecht das der Sieger einer 6-Mann Provinz RL-Regatta ohne Schiri usw.. genauso 1000RLP bekommt wie der Gewinner eine RC mit 25 Startern.
:?: Oder wie seht ihr das :?: Jemand ne Idee :idea:
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Regio Cups

Beitrag: #4Beitragvon Roland K. » 19.01.2015, 21:38


Moin Marius,
so ganz verstehe ich Deinen Beitrag nicht. Mir ist das ganze auch klar ;-), es ging hier nicht um eine Ab/Auf-Wertung, Kritik oder sowas.

Es gab in der Vergangenheit immer wieder mal Missverständnisse und Fragen die an mich herangetragen wurden, gerade was Regio Cup angeht.

Darum einfach ein kurzer Versuch das Reglement zu Erklären, insbesondere die Abgrenzung zu RL Regatten. Als alter Hase vergisst man das leicht: für Neulinge ist vieles was für uns selbstverständlich ist nicht so eindeutig.

Ich hab durchaus auch eine Meinung dazu und sehe nicht alles nur rosig (kannst z.B. in Ansätzen hier nachlesen: viewtopic.php?p=12881#p12881) nachlesen. Aber das ist da schon etwas OT und hier ganz bestimmt.
Es macht sicher mal Sinn eine Diskussion über RL Punkte, Startgelder etc zu führen aber hier was das nur zum Nachlesen/Nachschlagen gedacht....vielleicht ein eigener Thread dazu?
Roland K.
 

Re: Regio Cups

Beitrag: #5Beitragvon ger529 » 19.01.2015, 21:41


Nein Marius wieso sollen wir dir den Kopf abreißen, jeder kann seine Meinung äußern.

Der Regio Süd hatte ja ihren Ursprung am Bodensee.
Eigentlich war es damals ein Fehler ihn in Karlsfeld bzw. Erding zu machen. Die Entfernungen sind einfach zu weit. Dann noch Frankreich, von mir aus 450km. Das hat mit Regional nichts mehr zu tun.

Darum dann der Versuch mit dem Bavaria Cup eine neue Serie zu machen mit Revieren die halt von München aus nicht zu weit sind.
Aber jetzt mit Salem und Böblingen könnte der Regio Süd sicher wieder interessanter für alle rund um den Bodensee sein.
Was jetzt nicht heißt das ich nicht mehr komme, Salem bin ich dabei und wenn sich mal eine Fahrgemeinschaft ergibt sicher auch mal wieder in Steckborn.

Was das Startgeld betrifft hat folgenden Grund. Es gibt beim Bavaria Cup nichts mehr zu Gewinnen.
Das macht mir die Orga um einiges leichter!
Der Pokal ist ein Wanderpokal und wer in 3mal gewonnen hat darf einen neuen Stiften.
Also für mich entstehen keine kosten mehr.


Gruß Christian
und jetzt reißt mir aber bitte nicht den Kopf ab
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 504
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Regio Cups

Beitrag: #6Beitragvon ger529 » 19.01.2015, 22:08


Und Andy da hast du recht mit der Punktevergabe.

Ich würde ja Vorschlagen, wenn das für die Macher der Rangliste nicht zu aufwendig ist!?
Für Regatten mit weniger Teilnehmern auch weniger Punkte zu vergeben.

Man könnte ja volle Punkte nur ab 20 Teilnehmer vergeben.
10 bis 19 Teilnehmer 850
5 bis 9 700

Nur mal so ein Vorschlag! Wie gesagt ich weiß nicht ob das zuviel Aufwand bei der Auswertung wäre!
Zuletzt geändert von ger529 am 20.01.2015, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 504
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Regio Cups

Beitrag: #7Beitragvon Roland K. » 20.01.2015, 09:30


Also erstmal muss ich Euch enttäuschen, hier kriegt keiner den Kopf abgerissen, da müsst ihr Euch vertrauensvoll an Eure Frauen wenden und ne Woche nicht den Müll raustragen oder so .... :D

Meinungen, auch kontrovers und sind erlaubt und erwünscht, wer Gleichschaltung möchte muss die Klasse wechseln.... War zwar hier eigentlich nicht dafür geplant aber weils gerade so gut läuft habe ich den Thread mal einen einen "normalen" umgewandelt, Erklärung zu den Regio Cups kann ich ggfs ja später nochmal neu schreiben.


RL Punkte anders zu verteilen wäre kein wirklicher Mehraufwand, irgendwie muss man eh die Punkte ausrechnen ist eigentlich egal nach welchen Vorgaben.

Ich gebe aber zu bedenken: wenn man Regatten mit vielen Teilnehmern aufwertet ist das auch nicht immer "gerecht". Klasse und Masse sind nicht immer das gleiche, manchmal ist es schwerer eine "Provinzregatta" zu gewinnen als eine "große".
Auch wertet man die Provinzregatten damit automatisch ab was auch nicht unbedingt förderlich ist um neue Standorte zu etablieren und die Motivation der "neuen" Veranstalter zu erhalten.

Also so eine Änderung muss man gut durchüberlegen, es dauert zwei Jahre bis wieder ein gleichmässiger Zustand erreicht ist weil man ja die "alte" Wertung noch ne ganze Weile mit sich rumträgt.

Weiterhin: sind die Punkte wirklich die soooo große Motivation das sich was ändert an Teilnehmerzahlen? Letztlich hat so eine Rangliste systembedingt immer nur eine begrenzte Aussagekraft.

Gruß Roland
Roland K.
 

Re: Regio Cups

Beitrag: #8Beitragvon A-55 » 20.01.2015, 21:25


Hi,

da habe ich ja was losgetreten. :D

Zunächst mal ist das so bei uns, daß wir kein Segelverein mit Gelände sind.
Daher gibt es auch keine Meldegebühr und auch keine Preise.
Das kommt aus meiner eigenen Erfahrung, daß ich meinen Spaß beim regattieren habe und nicht beim einräumen von Pokalen und Urkunden. :gold:

Und ich mache das ganze nur, weil ich eine lebendige Regattagemeinschaft haben möchte, um mich immer mal wieder mit meinen Freunden zum regattieren zu treffen.

Für mich macht es keinen Sinn für den Regio Cup Süd erhöhte RL Punkte zu vergeben. Ich sehe das mehr als eine Möglichkeit die Segler einer Region zusammenzubringen und eine solche Gemeinschaft zu bilden.
Daher auch meine Bestrebung mit BB in den RCS aufgenommen zu werden.
Schließlich erhoffe ich mir daraus eine etwas größere Teilnahme, weil Felder jenseits von 12 Teilnehmern erst richtig anspruchsvoll werden. Auch sollte sich daraus eine gewisse Werbewirkung für die Klasse ergeben, denn schließlich lebt das ganze nur, wen es einen stetigen Zustrom von neuen Interessenten gibt.

Gewinnen tut das wohl meistens eh der, der die Gelegenheit hatte an allen Regatten teilzunehmen.
Und wer kann das schon?
Aber für alle anderen ist das eine gute Gelegenheit sich die Termine rauszusuchen die Ihnen passen und die für sie erreichbar sind.
Die meisten von uns werden wohl auch nicht nur 2 RL pro Jahr machen, bzw. jedes mal durch die ganze Republik fahren wollen.

Sinnvoller ist es da wohl nur eine der Regatten pro Jahr hervorzuheben und ev. dort mehr Punkte zu vergeben, um den ehrgeizigen unter uns eine "große" Regatta mit mehr Konkurrenz zu bieten.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Abend
und eine erfogreiche Regattasaison 2015

Udo
Capsizing is slow
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Poseidon . MM GER A-55 . MMRCE DsSII,
RC MX12 2,4Gh Frsky . Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 294
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Orion

Re: Regio Cups

Beitrag: #9Beitragvon ger529 » 21.01.2015, 16:17


Servus Roland,

mit deinen Argumenten hast natürlich auch recht.
Also am besten alles so lassen wie es ist.

Gruß Christian
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 504
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Regio Cups

Beitrag: #10Beitragvon Roland K. » 22.01.2015, 08:11


Das wär jetzt nicht mein Fazit gewesen. Nur weil es Gegenargumente gibt heisst es ja nicht das Du und Andy nicht auch Recht habt.
Wir haben im Vergleich zu anderen Klassen schon die geringste Spreizung was RL Punkte angeht. Bei der letzten Anpassung der RL Regeln haben wir ja schon in die Richtung gearbeitet, SRL eingeführt und die Voraussetzungen für SRL und iDM; gegenüber den normalen Regatten angehoben (z.B. Mindestteilnehmerzahl festgelegt). Das war aber alles seeeehr behutsam und evtl. zu vorsichtig?

Ich denke schon das es Sinn macht über Änderungen nachzudenken, man muss eben nur auch überlegen was für negative Wirkungen sich ergeben können um einen sinnvollen Kompromiss zu finden. Und wenn man was ändert dann jetzt, die Saison hat noch nicht angefangen und man könnte das noch für 2015 festlegen, wenn erst ein paar Regatten gesegelt sind geht es eigentlich nicht mehr vor 2016 ....
Roland K.
 
Nächste

Zurück zu Rangliste