Regio Cups

Rangliste und RegioCup-Auswertung

Re: Regio Cups

Beitrag: #11Beitragvon ger529 » 22.01.2015, 11:37


Wie denken die anderen darüber?

Soll das Punktesystem so bleiben oder wäre es nötig nachzubessern?

Bin auf eure Meinungen gespannt.

Fakt ist das ich bei einer Regatta mit weniger Teilnehmern die Punkte leichter bekomme.
Auch wenn in Einzelfällen wenn wirklich 6 Starke dabei sind es auch nicht leicht ist.
Das dürfte aber wirklich eine Ausnahme sein und selbst dann muß ich nicht so viel
kämpfen als wie bei einer mit 20 Teilnehmern.
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 504
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Regio Cups

Beitrag: #12Beitragvon Admin1 » 22.01.2015, 13:07


Servus,
Ich bin da auch hin und her gerissen. Alles ist irgendwie richtig :roll:
Vielleicht lassen wir es doch einfach wie es ist?
Weil es einfach, einfach einfach ist. Einfach ist immer gut ;) :?:
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Regio Cups

Beitrag: #13Beitragvon FrankP » 22.01.2015, 14:45


Mein erster Gedanke ging auch in die Richtung,die Ranglistenpunktzahl in Abhängigkeit der Teilnehmeranzahl zu vergeben, je mehr Teilnehmer, destso Höher der Faktor.
Bin ich aber wieder von ab, aus folgenden Gründen:

1. Regatten mit geringerer Beteiligung werden schon niedriger bewertet, nämlich vom 2. bis zum letzten
Platz.

2. Die Regatten werden eh oft (nicht immer) von einem relativ kleinen Kreis an Seglern gewonnen, egal ob
bei 6 Teilnehmern oder 15+, und somit würde sich am Gesamtbild der Rangliste eh nur minimal was
ändern.

3. Ich vermute, daß durch die Vergabe von verschieden hohen Ranglistenfaktoren einige Regatten nicht oder
nur geringfügig höheren Zulauf erhalten, dafür aber viele Regatten mit geringem Faktor zu kämpfen
haben würden,was die Teilnehmerzahl angeht. Und hier sehe ich die größte Gefahr. Gerade im Frühjahr
und Herbst bei unbeständigem Wetter,das ist dann immer schade für den Veranstalter, die Arbeit bleibt
nämlich fast die Gleiche.

Von daher finde ich, daß alles so bleiben soll, wie es ist, Faktor 1.0 für RL, Faktor 1.1 für IDM,
und Faktor 1,05 für eine weiter Regatta.

Gruß Frank
Benutzeravatar
FrankP
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 156
Registriert: 19.10.2011, 17:47
Titel: surf-kite-sail
Segelnummer: SUI 63
Bootstyp: MaLi

Re: Regio Cups

Beitrag: #14Beitragvon Number 5 » 22.01.2015, 17:31


Da geht mir schon seit langem so ein Gedanke durch den Kopf. Völlig unabhängig von RG 65. Der kam mir eigentlich eher bei IOM.
Ein "schlechter" Segler konnte bei einer schlecht besuchten RL eine relativ hohe Punktzahl erreichen. Während ein "wesentlich besserer" Segler sich bei anderer Gelegenheit mit weniger Punkten begnügen musste, da die Teilnehmerzahl wesentlich höher war. Warum? Weil die zu vergebende Punktzahl durch die Anzahl der Teilnehmer dividiert wird. Das führt m.E. zu einer völlig verzerrten Wiedergabe des wirklichen Leistungsstandes.

Warum geht man nicht den umgekehrten Weg und macht die Anzahl der zu vergebenden Punkte an der Anzahl der Teilnehmer fest. Einen Wertungsfaktor nach der Art der Regatta kann man ja trotzdem beibehalten.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 342
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Regio Cups

Beitrag: #15Beitragvon Thomas » 22.01.2015, 18:01


Hallo in die Runde,
dann auch aus dem neuen Westen ein Kommentar: Ich würde es lassen wie es ist, getreu dem Motto von Andy weil einfach einfach einfach ist :oops:
Nee, im Ernst, gerade im Westen tut sich gaaanz langsam was neues auf, und wir sind froh das aktuelle Regelwerk zu lernen ... egal wer wann wieviel RL- Punkte in der Gesamtaddition bekommt ...
Sicherlich, manch einer hier würde sich wünschen das zu `seiner regionalen Ragatta´ auch aus anderen Ländern Besuch kommt ... andersrum ist es auch schwer `mal eben´ ein paar hundert km zu fahren ... also beruht alles letztlich auf der persönlichen Inititative und individuellem Willen, und es bleibt jedem selbst überlassen dann dort (wo auch immer) Zusatzpunkte einzuheimsen ... wöfür ... mag jeder selbst entscheiden.
Ich denke wir segeln in dieser Gemeinschaft aus Spaß an der Freude ... da sind zumindest mir die Punkte- und - Verteilung recht egal, damit macht man die Teilnahme an der Regatta XY auch nicht attraktiver , oder :?: also lieber daran arbeiten das man einfach Freude daran hat zu der ein oder anderen Regatta zu fahren und aus die Maus,
viele Grüße
Thomas
Thomas GER512
Benutzeravatar
Thomas
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 257
Registriert: 03.04.2013, 17:31
Wohnort: Gevelsberg
Titel: versierter Anfänger
Segelnummer: GER512
Bootstyp: ToManta

Re: Regio Cups

Beitrag: #16Beitragvon arjan » 22.01.2015, 18:02


Lange würde bei den MM-ler in den Niederlände die Rangliste zusammengestellt mittels eine Punktvergabe abhängig von der Teilnehmerzahl.
Als im Norden 3fache Teilnehmerzahl war als in andere Teilen des Landes hat man es geändert, das es unabhängig des Teilnehmerzahles ist.

Was war, viele fühlte sich verpflichtet diese Regatten zu segeln, um einigermasse in der Rangliste obenstehen zu können, wobei die Regatten bei denen ums Eck (Heimverein) ignoriert wurde und nur von sehr wenige besucht wurde. Nebenbei waren die Regatten dann im Norden in 3 Gruppen durchzuführen, dadurch wenig Segelzeit und ein grosse Schwierigkeit überhaupt genügend Laufe zusammen zu bekommen.
Als gewinner so eine Regatta hattest dann wieder soviele Punkten gesammelt, das du manchmal mit diese eine Regatta megr Punkten hast als der die 2 kleine Regatten gewonnen hat.

Meiner Meinung zu RL, halte es einfach, lass Regatten alle gleich bewertet werden, nur die iDM ein bisschen mehr. SRL mehr bewerten, lass es dann wirklich nicht viel mehr sein als die RL.
Vor Jahren bei der MM Segler, wer Zeit und Möglichkeit hat die Regiocupregatten mit 1,4 faktor zu besuchen hatte und dafür die ganze Republik durchkreutzte war dann auch vorne in der Liste, Egal ob es Westcup mit 30 oder Ostcup mit 8 Teilnehmer die viele Punkten hat man. Ob dieses Kreutz u Quer durchs Land fahren gewünscht ist???

Persönlich interessieren mir die Rangliste, egal wo und ind welche Klasse gar nichts mehr, wichtiger finde ich eine gute harmoniös gelaufene Regatten mit nette (und am liebsten auch gute) Segler viel wichtiger.

gruß Arjan
arjan
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 176
Registriert: 25.10.2011, 15:43
Titel: holzschuhsegler
Segelnummer: 67

Re: Regio Cups

Beitrag: #17Beitragvon Number 5 » 22.01.2015, 19:01


Hallo Arjan, alter Holzschuhsegler,

da gebe ich Dir vollkommen recht. Ohne Ranglistenpunkte kann man ganz gut leben. Es sei denn, sie sind aus irgendeinem Grunde für die Qualifikation zu einem "Eliteevent" nötig.
Viel wichtiger ist ein gutes Revier zum Segeln welches dann auch durch nette und faire Segler das Segeln zur Freude werden läßt.
Aber noch haben wir RL-Regatten. Und da ist es doch logisch, dass man über die Wertung nachdenkt. Ich habe im Prinzip auch nichts dagegen, wenn es bleibt wie es ist. Jedenfalls was die Wertungsfaktoren angeht.
Ich finde eben nur, dass durch unterschiedliche Teilnehmerzahlen ganz schöne Verzerrungen auftreten. Und die Summe der RL-Punkte wenig aussagekräftig ist.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 342
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Regio Cups

Beitrag: #18Beitragvon ger529 » 22.01.2015, 21:03


Also es spricht mehr dagegen als dafür!
Lieber alles so lassen scheint mir inzwischen auch das beste zu sein.

Ich kann Arjan nur zustimmen! Wichtiger als die Punkte ist es eine schöne harmonische
Regatta mit netten Leuten zu segeln.
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 504
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Regio Cups

Beitrag: #19Beitragvon marius » 23.01.2015, 13:10


Hallo allerseits

Harmonische Regatten kann man auch mit 20 und mehr Teilnehmern haben.
Mir geht es weniger um die Punkte als vielmehr um die Stärkung einzelner, in unserem Fall
dem Regio Cup. Gutbesuchte und entsprechend organisierte Regatta mit Infotafeln und Infomaterial für
Zuschauer würden beste Werbung machen für unsere Sache. Wenn dann 20 Segler da sind und ein kleines
Startgeld bezahlen, lohnt sich der Aufwand auch.
Locker und easy find ich schon gut, aber eine gewisse Verbindlichkeit ist der Ernsthaftigkeit (Spielzeugsegler!) unseres Sportes bestimmt nicht abträglich.

Ich würde es zum Beispiel toll finden wenn zB. anlässlich der IDM ein
Zeit Fenster für ein Matchrace unter den jeweiligen Cup- Gewinnern des Vorjahres eingeplant würde.
Sozusagen der Cupsieger über alle Regionen erkoren wird. Ich denke das könnte auch für
die Zuschauer äusserst interessant sein. Wenn dies umgesetzt werden würde,
Viele Grüsse
Marius SUI 67
Hybrid SHK, Barracuda HST
marius
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.10.2011, 18:04

Re: Regio Cups

Beitrag: #20Beitragvon Roland K. » 23.01.2015, 13:46


Also wenn im Laufe einer Diskussion rauskommt das das bestehende System gar nicht soo schlecht läuft ist das doch auch mal ganz gut. Ich tendiere auch immer mehr dazu es erstmal so zu lassen, Punkteverteilung ist nicht alles und wird auch nicht alle Problemstellen lösen können. Ich vermerke einfach mal: die RL gibt perfekt wieder wer in den letzten zwei Jahren am meisten Punkte gesammelt hat .... das es dabei z.T. zu Verzerrungen hinsichtlich der "Segelstärke" kommt muss man wohl in einem gewissen Rahmen akzeptieren.


Wichtiger und gut finde ich Marius Ansatz: wie kann man man gewisse Regatten in ihrer Bedeutung etwas aufwerten (Das war im übrigen auch was u.a. mit der Einführung der SRL bezweckt werden solltze, da ging es nicht nur um Punkte sondern es sollte auch in der Richtung motiviert werden das sich Veranstalter finden die als Ergänzung zum normalen Geschehen etwas anspruchsvollere/aufwändigere Regatten gestalten).

Matchrace ist ne schöne Idee und vielleicht gibt's ja noch mehr kreative Ideen wie man sowas in dieser Richtung, unabhängig von Punkten Umsetzen/Anregen kann?

Gruß Roland
Roland K.
 
Vorherige

Zurück zu Rangliste