Änderungswunsch RL Regeln 2017

Rangliste und RegioCup-Auswertung

Re: Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #31Beitragvon bora » 17.11.2016, 19:44


Donnerwetter, wie sich doch Meinungen verändern können.. :o

Aber eigentlich bin ich ja froh, dass der „böse Ranglistentourist“ hier nicht nochmal im Detail erklärt wurde.

Meiner Meinung nach sollten Viel-Segler gelobt werden :lol: ! Sie sorgen für kulturellen Austausch zwischen den Regionen und können in gewisser Weise auch einen überregionalen Gradmesser darstellen. Viel-Segler werden von einer kleinen Spreizung der Maximalpunkte eher bevorteilt. Eine im Verhältnis höhere Wertung der wenigen wichtigen Veranstaltungen würde wohl eher den Topseglern helfen, die nicht so oft dabei sind, weil sie vielleicht noch in anderen Klassen segeln. Aber auch diese Leute sorgen für eine Erweiterung des Horizontes indem sie Erfahrungen aus den anderen Klassen weitergeben.

Letzten Endes bietet eine Ranglistenplatzierung immer irgendwie Spielraum für Interpretationen, egal, wie sie ermittelt wurde. Damit muss jeder leben, der seinen Ranglistenplatz etwas ernster nimmt. Aus dem Bauch gesprochen finde ich die aktuelle RG 65 Regelung auch ein bisschen flach. Das mag aber daran liegen, dass ich mich an die 1200/1100/1000 wie bei MM so gewöhnt habe.

Ralf

Wie Gero schon geschrieben hat, eine entspannte Entscheidungsfindung scheint wichtiger als das Ergebnis..

:popc:
GER 188, RAFFY 659, 2,4 GHz
Benutzeravatar
bora
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 50
Registriert: 23.08.2016, 13:28
Wohnort: OWL
Titel: Anfenger

Re: Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #32Beitragvon GER 2 » 18.11.2016, 10:28


Moin Gero,

ich bin mir nicht sicher ob wir uns da Missverstanden haben was den Übergang angeht oder doch genau das gleiche Meinen ?.

Mein Vorschlag war so gemeint: Man schliesst die RL mit einem Stichtag, nur als Beispiel z.B. 31.12.2016, wie wir beide das ja in den letzen Jahren sowieso immer gemacht haben (viewtopic.php?f=21&t=519)

Dann rechnet man (auch rückwirkend) die zu diesem Zeitpunkt vorhanden iDM und SRL neu aus und das ist dann die aktuelle RL ab 1.1.2017. Ungünstig wäre es eben wenn in einer RL unterschiedliche Systeme enthalten wären, also die Regatten 2016 (iDM 1100 Punkte) so belassen und ab 2017 neue Punkte (iDM 1500 Punkte o.ä.) zu vergeben.

Stand heute ist eine SRL und zwei iDM´s in der RL, das wäre das was neu berechnet werden müsste. Bis zum Jahresende kommt noch die SRL an der Alster dazu, mehr ist soweit ich weiss nicht geplant. Der Aufwand hält sich also in Grenzen.

Gruß Roland
http://www.rg65.eu
MaLi | Orion65/Edge | Nukite
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 141
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: Swansails
Segelnummer: GER 2
Bootstyp: Nukite

Re: Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #33Beitragvon GER O » 18.11.2016, 18:33


Hi Roland,

Ich denke, wir haben uns da nicht missverstanden.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1888
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #34Beitragvon GER 2 » 18.11.2016, 20:03


:tup:
http://www.rg65.eu
MaLi | Orion65/Edge | Nukite
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 141
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: Swansails
Segelnummer: GER 2
Bootstyp: Nukite

Re: Anregungen zur Deutschen Klassenvereinigung RG65

Beitrag: #35Beitragvon GER O » 03.03.2017, 10:24


Und jetzt wieder zu Anregungen und Mitarbeit.

Es wäre toll, wenn sich jemand bereit erklärt, die Ranglistenregeln zu sortieren.

Hier bedarf es einer Überarbeitung zumindest bezüglich der Definitionen und der Abgrenzung Rangliste und Regio-Cup.
Zum Beispiel mit einem allgemeinem Teil für beide Wertungsserien, oder so.

Auch kann ein Alternativvorschlag, wie ihn Torsten mal vortrug, mit anderen RL-Regatten Punktenvergaben eingearbeitet werden.
zB.: 1200 iDM, 1100 SRL, und 1000 Punkte für eine Rangliste.

Und ich betone nochmal, sowas wird nicht jetzt vorbereitet, aber es wäre ja nicht schlecht sowas demnächst mal anzu gehen.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1888
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Anregungen zur Deutschen Klassenvereinigung RG65

Beitrag: #36Beitragvon Donk » 03.03.2017, 19:15


Hallo zusammen,

GER O hat geschrieben:Hier bedarf es einer Überarbeitung zumindest bezüglich der Definitionen und der Abgrenzung Rangliste und Regio-Cup.
Zum Beispiel mit einem allgemeinem Teil für beide Wertungsserien, oder so.

Auch kann ein Alternativvorschlag, wie ihn Torsten mal vortrug, mit anderen RL-Regatten Punktenvergaben eingearbeitet werden.
zB.: 1200 iDM, 1100 SRL, und 1000 Punkte für eine Rangliste.


Ja ich bin voll und ganz dafür, die Ranglistenpunktevergabe anzupassen!

Und zwar möchte ich auf ein Problem hinweisen, weis aber auch nicht wie es gelöst werden kann... ich habe mir dazu mehr als nur einmal den Kopf zerbrochen um ein "Konzept" auszuarbeiten.
Ich kennt sicherlich die Problematik mit den Gebieten in Deutschland in dem wenig / weniger Segelaktivität herrscht...
Leider wohne ich zum Beispiel in so einer Gegend. Und kann euch nun mein Leid klagen :D
Nein das mache ich nicht!
Aber es müsste eine Art Modell / Regelung her um die Chancengleichheit in Deutschland unabhängig von der Region zu gewährleisten. Wie meine ich das?!
Also zum Beispiel in Region "A" sammeln sich "8" Segler und machen dort alle 2-3Wochen eine RL. Diese gehen immer in die Wertung ein und die Segler kommen somit in der Rangliste ziemlich weit hoch... das finde ich spiegelt nicht die "Stärke" jedes einzelnen Seglers wieder und verzerrt die Rangliste.
Weil in Region "B" aus welchen Gründen auch immer keine RL Regatten stattfinden und der Segler dort weite Strecken auf sich nehmen muss, kann er natürlich nur auf 2 oder 3 RL im Jahr teilnehmen diese kann er zwar alle gewinnen, kommt aber damit nie höher in der RL als die anderen aus Region "A"...
Wenn es quasi mal zu einer EM oder gar WM kommen sollte und die Startplatzvergabe nach Rangliste entschieden wird, würden die Segler aus Region "A" den Zuspruch erhalten... obwohl diese vielleicht schlechter wären?!

Was ist meine bisherige Idee dazu?! Ich möchte diese euch kurz vorstellen und bin dann abschließend auf Meinungen gespannt! Ich will hier auf gar keinen Fall alles umkrempeln... aber vielleicht finden wir ja einen Weg auf Chancengleichheit und das die Segler nicht unbedingt viel durch Deutschland reisen müssen.

Also...

Ich würde pro Segelregion einen Regio-Cup einführen bei dem die Segler welche sich oft treffen ihr Können unter Beweis stellen. Aber die Wertung für die Rangliste würde ich am Ende der Saison machen.
(hier könnte man zum Beispiel für den 1. Platz 1100 Pkt. vergeben)

Dann würde ich pro Region eine SRL pro Jahr zulassen. (1. Platz 1200Pkt)

Dann eine iDM pro Jahr (1. Platz 1300Pkt) aber dann bei der Ranglistenpunktevergabe die "Ausländer" (darf man das so schreiben :oops: ) herausrechnen?!

Und für die Leute, welche eben viel Reisen und auch Regatten in anderen Regionen besuchen, werden die besuchten Regatten mit der entsprechenden Platzierung belohnt (1.Platz 1000Pkt) und in der Rangliste gut geschrieben.


Das wäre ganz grob meine Vorstellung einer Ranglistenpunkteverteilung. Jetzt bin ich auf Meinungen gespannt!
Falls das Thema hier falsch ist... dann bitte liebe Admin´s verschieben zur Rubrik Rangliste. Danke!
Zuletzt geändert von Donk am 03.03.2017, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / SCURRY / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 292
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Neuling
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #37Beitragvon GER O » 03.03.2017, 19:20


war mein Fehler, ich hatte das angesprochen, wird verschoben
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1888
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Anregungen zur Deutschen Klassenvereinigung RG65

Beitrag: #38Beitragvon Number 5 » 04.03.2017, 09:07


Donk hat geschrieben:Also zum Beispiel in Region "A" sammeln sich "8" Segler und machen dort alle 2-3Wochen eine RL. Diese gehen immer in die Wertung ein und die Segler kommen somit in der Rangliste ziemlich weit hoch... das finde ich spiegelt nicht die "Stärke" jedes einzelnen Seglers wieder und verzerrt die Rangliste.
Weil in Region "B" aus welchen Gründen auch immer keine RL Regatten stattfinden und der Segler dort weite Strecken auf sich nehmen muss, kann er natürlich nur auf 2 oder 3 RL im Jahr teilnehmen diese kann er zwar alle gewinnen, kommt aber damit nie höher in der RL als die anderen aus Region "A"...
Wenn es quasi mal zu einer EM oder gar WM kommen sollte und die Startplatzvergabe nach Rangliste entschieden wird, würden die Segler aus Region "A" den Zuspruch erhalten... obwohl diese vielleicht schlechter wären?!



Moin,
die perfekte Lösung gibt es sicherlich nicht. Aber die Probleme mit Region A und Region B ließen sich zumindest entschärfen, wenn man die Anzahl Ranglistenregatten je Region begrenzen würde. Dann könnte nicht jedes zweite Wochenende in "Kleinkleckershausen hinterm Berg" eine RL mit "eher mittelmäßigen" Seglern stattfinden, die dort reichlich RL-Punkte scheffeln und damit das Bild verzerren.
Ausserdem hatte ich schon einmal den Vorschlag gemacht, die Anzahl der zu vergebenden Punkte je Regatta an die Anzahl der Teilnehmer zu koppeln. Derzeit entsteht doch eine ziemliche Verzerrung durch RL mit wenig Teilnehmern.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 342
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #39Beitragvon ecktown » 04.03.2017, 14:00


Tach zusammen,
Number 5 hat geschrieben:Dann könnte nicht jedes zweite Wochenende in "Kleinkleckershausen hinterm Berg" eine RL mit "eher mittelmäßigen" Seglern stattfinden, die dort reichlich RL-Punkte scheffeln und damit das Bild verzerren.


[Ironiemodus On]
Oder noch schlimmer. Der Super-GAU wäre dann, wenn sich womöglich noch ein paar "eher schlechte Segler" in den illustren Kreis der Punktegeilen einschleichen würden. Das muß auf jeden Fall verhindert werden. Die sind da eh nur im Weg.
Da gibt es nur eine akzeptable Lösung: Einladungs-Regatten!
Die ersten X Segler der Rangliste werden eingeladen und nur, wenn einer von denen lieber Omas Geburtstag feiert, rückt der nächste der Rangliste nach. Ist der nächste nur ein "mittelmäßiger" oder gar "schlechter" Segler, bleibt der Startplatz unbesetzt.
Dann können sich die mittelmäßigen und schlechten Segler in Kleinkleckershausen treffen und die Punktegeilen auf dem Vereinsgelände von "Blanke Nüsse Ahlhausen" an Steg 7.
[Ironiemodus Off]

Aber mal im Ernst. Wenn ich mir die Rangliste ansehe, sind doch die "guten" Segler sowieso alle oben. Ist es wirklich so wichtig, ob ich mit 7000 oder mit 7200 Punkten an der Spitze stehe? Der Effekt ist doch der gleiche, die besten stehen oben!

Wenn jemand der Meinung ist, in seiner Region gibt es zu wenig RL-Ragatten, steht es ihm doch frei, im Rahmen der Regeln, eine zu veranstalten.
Ach nee, geht ja nicht. Der veranstaltet womöglich eine in "Kleinkleckershausen" wo sich wieder "mittelmäßige" und "schlechte" Segler einschleichen.

Hmmm, Sch.... Zwickmühle.

Gruß aus Ecktown
Manfred
Wer an Foren teilnimmt, sollte zwischendurch mal damit rechnen, daß er auf Leute trifft, die nicht seiner Meinung sind und - schlimmer noch - es ihm auch noch sagen.
Benutzeravatar
ecktown
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2011, 06:36
Wohnort: Eckernförde
Titel: Geht nicht gibts nicht.
Segelnummer: GER 43
Bootstyp: Icon

Re: Änderungswunsch RL Regeln 2017

Beitrag: #40Beitragvon Donk » 05.03.2017, 19:06


ecktown hat geschrieben:Hmmm, Sch.... Zwickmühle.


ja leider...

Von Gero wurde gefragt wer sich um die Ranglistenorga etc. kümmern würde und ob man nicht "Verbesserungen" wie auch schon vor längerer Zeit die von Thorsten vorgebrachte Punkteerhöhung mit einbringen kann.

Mir ist schon klar, dass es schwer oder gar unmöglich sein wird ein gerechtes Punkteverteilsystem zu entwickeln oder gar zu benutzen ;)
Wer soll sich denn mit dem einteilen der Segler in entsprechende Regionen beschäftigen / überprüfen und so weiter... das ist ein organisatorischer Mehraufwand, welcher nicht tragbar wäre.

Also lieber Manfred... anstatt sich darüber lustig zu machen und den Versuch eine Verbesserung der Punktevergabe zu erreichen, wäre es doch besser konstruktive Vorschläge einzubringen.
(mir zumindest kam es beim lesen so vor! und ich habe deinen Text mehr als einmal gelesen...)

Also zurück zum Thema! Wer hätte denn noch Ideen zum Thema Rangliste?!
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / SCURRY / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 292
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Neuling
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65
VorherigeNächste

Zurück zu Rangliste