NS600 "boX"

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #31Beitragvon EgonZ » 05.06.2016, 16:19


boX 109.28.jpg


Moin zusammen, nun gehts auch mit meiner boX endlich weiter: Hoffentlich wird sie so erfolgreich wie ihre Namensbase von 1975, Albert Bülls AC-Yacht "Saudade", auf den Regattabahnen "Rote Sau" genannt.Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #32Beitragvon Arne » 07.06.2016, 14:03


Moin Egon,

sieht gut aus.
Den Spiegel hätte ich allerdings nicht so weit verschlossen und max. ein 4mm CFK-Rohr zur Befestigung des Achterstags eingebaut.

Viel Spaß beim weiterbauen :)


Gruß

Arne
Arne
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 839
Registriert: 13.08.2012, 20:18
Wohnort: Lübeck
Titel: -/-
Segelnummer: GER 9

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #33Beitragvon EgonZ » 07.06.2016, 17:18


Moin Arne, das mit dem Rohr habe ich einmal bei der weak spot gemacht. Wirklich gefallen hats mir nicht. Nen geschlossener Spiegel sieht nicht nur besser aus, man kann auch die Blöcke besser daran befestigen. Ich habe allerdings auch eine Plicht ohne Stufen, in der die ganze Mimik offen zugänglich ist. Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #34Beitragvon EgonZ » 12.06.2016, 08:37


boX109.21.jpg
boX109.20.jpg


Fenstermodelle und trübes Wetter: Trotzdem, nun muß die "Rote Sau" auch noch beweisen, dass sie auch so gut segeln kann wie "PiCO". Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #35Beitragvon Aro » 12.06.2016, 13:11


Hallo Egon,

echt beeidruckend, wie "kompakt" die BoX neben einer RG65 aussieht. Das ist mir auch schon bei meinen beiden halbfertigen Rümpfen (BoX und Coriolis) aufgefallen - die BoX ist ein kleines Dickerchen :)

Ich bin gespannt, wie sich die Rote machen wird!

Viel Erfolg,
Andreas
Aro
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 47
Registriert: 05.01.2013, 19:01
Wohnort: Petershagen (Weser)
Titel: ...sind Schall und Rauch

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #36Beitragvon EgonZ » 12.06.2016, 22:28


boX109.29.jpg
boX109.30.jpg
boX109.31.jpg


Ja Andreas, so sieht sie aus. Allerdings ist die boX eher nen Mini-Sportboot. Und so segelt sie auch. - Arne ist damit nen ziemlicher Wurf gelungen. Aus meiner Sicht, - ich bin auch selbst Segler mit Designkenntnissen bei den großen Vorbildern, sein bester überhaupt. Denn zumindest meine boX hat neben sich keine selbst verursachten Wellentäler und einen super Heckablauf. Da will nun mal jeder Designer hin. Allerdings ist meine im Bugbereich etwas verändert. Und die Finne ist auch ne 72er...
Die Lage auf der Backe war Absicht. Abtauchen und Sonnenschuß: Fehlanzeige.
Einzige Kritik: Arnes A-Satz ist zu dünn. Denn nen B braucht man nicht. So lange man in nem vernünftigen Windfenster segeln läßt. Gruß, Egon

Es folgen noch 3 Fotos...
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #37Beitragvon EgonZ » 12.06.2016, 22:35


box109.32.jpg
boX109.33.jpg
boX109.34.jpg


Nun die weiteren 3, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #38Beitragvon EgonZ » 20.06.2016, 12:05


boX 109.35.jpg


Moin zusammen, auch beim zweiten Mal hat meine boX die Segeleigenschaften bestätigt. Mehr als bei allen mir bekannten Modellen ähneln diese den Großen, in diesem Fall eher einem der z.Z. aktuellen Sportboote. Also das ideale Modell für Segler, die auch mal auf dem Steg bleiben und etwas spielen wollen. Wie eben auch die North-Kiwis, die NS600 kreiert haben. Die Segel von Arne tragen allerdings auch viel dazu bei: Trotz der etwas gedrungenen Proportioneen stehen die se super. Profile und Twist stimmen. Allerdings fahre ich die Fock auch am Baum und bei mir passen sich die Lieken der jeweiligen Segelstellung an. Zudem kommt das von der boX selbst erzeugte Wellensystem. Das Tal ist sehr flach und auch der Heckablauf stimmt.
Da kleine Veränderungen gerade bei Segelbooten häufig größere Wirkungen haben, hier nochmal meine Abweichungen von Arnes Plan:
- Schale: Den Bug habe ich unten etwas abgerundet, abgeschaut bei einer 2015 überaus erfolgreichen Renn-
yacht mit ähnlichem Rumpf.
- Die Anlenkung der Bäume. Ursprünglich war es eine Idee von Hans Genthe, stockmaritim. Allerdings von
ihm bei Lümmelachsabstand und -winkel nicht ganz zu Ende gedacht.
Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #39Beitragvon EgonZ » 26.06.2016, 16:58


Moin zusammen, heute hatte wir etwas kräftigeren Wind. Die boX hat das Starbootverhalten bestätigt: Sie segelt so, wie man es früher von den Staren kannte. Also bis 45grd lage mit dichgeholten Schoten am Wind ohne auszubrechen, ohne Abtauchtendenz und auch mit einer erstaunlichen Höhe. Wenden und Halsen geht bestens. Also nochmal: Nen Modell, das auch nem Segler Spaß macht.... Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: NS600 "boX"

Beitrag: #40Beitragvon EgonZ » 02.07.2016, 08:12


Nochmal zu den Segeleigenschaften: Die boX hat gestern bei Bedingungen zwischen fast 0 und Drückern bis 6
bei unserem monatlichen Abendfahren gezeigt, was sie kann und und was sie ist: Nen Modellsportboot wie ne J/70 in klein. Auch bei den särksten Drückern gibt's allenfalls mal nen Sonnenschuß. Dann Segel auf und weiter. Schmetterling auch ohne Steckertendenz. Mehr geht wirklich nicht. Der Segelplan ist da schon eher ne Herausforderung: Nicht zuletzt auch ob der dünnen Gittermylarsegel ist Feintrimm angesagt. Deshalb sollte die Fock am Baum mit Niederholer gefahren werden. Nen pendelndes Brett wäre es bei dieser Fock nicht wirklich. Gruß, Egon

PS.: Wir wollen mit unserer Lilli und ihrer "BB" zum 152VO-Spektakel vom 21. bis 25. Juli auf dem Irenensee
bei Celle fahren. Und uns danach etwas im Norden aufhalten. Die boX kommt auch mit. U.U. könnten
wir uns also mal zum Vergleich treffen. Vielleicht habt ihr nen Vorschlag?
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 38
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109
VorherigeNächste

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte