Zugkräfte Rigg und "Grossschot"

Moderator: Uwe

Zugkräfte Rigg und "Grossschot"

Beitrag: #1Beitragvon Redink » 18.06.2015, 16:10


Guten Abend

War wieder mal bei mir im Fischerladen um zwei drei Sachen für meine Riggs zu kaufen. Weiss einer was für Zugkräfte auf die Schnüre wirken?
Grossschot, Anlenkung?
Backstag?
Fockhalterung?

Es geht mir um die Karabinerhaken? Reichen 18 Kg Zugkraft aus? Denke schon, oder?

Danke und Gruss aus der Schweiz
>>>>>>>>>>>>>>>>>>
SUI26
Viperfish/ MaLi in GFK
Monomer in Mahagoni
2.4 GHz, Spektrum DX6i
Benutzeravatar
Redink
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 82
Registriert: 08.10.2011, 12:40
Wohnort: SUI - CHAM
Titel: trotzsturmwarnungsegle

Re: Zugkräfte Rigg und "Grossschot"

Beitrag: #2Beitragvon Rolo » 18.06.2015, 16:53


Hallo Cedric

Bei mir haben Schnüre mit 8Kg Tragkraft auch 6 Beaufort überstanden. An sämtlichen Stellen im Rigg, ebenso die Grossschot. Dünne Schnüre sollten halt eher mal ausgewechselt werden als welche mit etwas Reserven, denke ich. Möglichst geringe Scheuerwirkung ist auch von Vorteil (in jeder Hinsicht).
Deine Karabiner sind sicher kein Problem.. :tup:

Sehen wir uns in Männedorf?

Liebe Grüsse vom Zürichsee, Rolo
Benutzeravatar
Rolo
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 27
Registriert: 11.05.2014, 21:03
Titel: Trost&Treibstoff
Segelnummer: SUI 10

Re: Zugkräfte Rigg und "Grossschot"

Beitrag: #3Beitragvon Thor069 » 18.06.2015, 17:22


Hallo,

also ich benutze auch so 8-9kg, und gerade eins(konnnte günstig ein 100m Rolle bekommen) mit 13kg Angelschnur.

Allerdings finde ich, ist das Material aus dem die Schnur ist viel wichtiger, denn die Schnur sollte sich möglichst nicht dehne. Weder durch nass werden oder unter Zugkraft. Deshalb benutze ich nur DYNEMA-Schnur.

Hoffe dir geholfen zu haben.

Saludos.
Thorsten
Thor069
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 244
Registriert: 20.10.2011, 12:04

Zurück zu Rigg- und Segelherstellung