Frühstartkontrolle

Frühstartkontrolle

Beitrag: #1Beitragvon stetson » 05.02.2017, 14:09


Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG 65 Manta m17
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 334
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta m17

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #2Beitragvon arjan » 06.02.2017, 11:25


wobei das glass von einer CD hülle, mit einen senkrechten gerade kratzer besser ist und leichter...
und so kenne ich es schon über Jahren.
arjan
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 176
Registriert: 25.10.2011, 15:43
Titel: holzschuhsegler
Segelnummer: 67

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #3Beitragvon Thomas » 04.04.2017, 19:35


Hallo zusammen,

aus Restbeständen des Bastelkellers (Dyneemaschnur, Kugel, Möbelholz) einen Abend vor der Regatta zusammengeschustert hat es mir gute Dienste geleistet:

IMG_0600.JPG
Bogen entspannt, passte so in die Schreibmappe

IMG_0601.JPG
Schnur mit Kugel gespannt zum Einsatz bereit

kann ich jedem nur empfehlen, entspannt die Situation als Regattaleiter ungemein und kostet nix 8-)
Thomas GER512
Benutzeravatar
Thomas
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 246
Registriert: 03.04.2013, 17:31
Wohnort: Gevelsberg
Titel: versierter Anfänger
Segelnummer: GER512
Bootstyp: ToManta

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #4Beitragvon EDH » 04.04.2017, 22:26


Hallo Thomas,

wir haben "das Dingens" am Wochenende in der Phoenix-See-Regatta ja im Ersteinsatz erlebt.
Vor lauter Respekt vor diesem präzisen Instrument gab es kaum mal einen Frühstart, nachdem allen klar geworden war, über welche Seite (Saite!) visiert wird :D .

Also: voller Erfolg :tup: ,gute Idee sauber umgesetzt :tup:

Freundliche Grüße aus Dresden
Ernst
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 75
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #5Beitragvon rowa1965 » 05.04.2017, 10:09


Wo genau ist eigentlich die Startlinie? Klar zwischen den Startbojen, dass ist mir klar, aber wo, Linie Bojen Mitte oder Bahnseitige Linie? Das ist ja besonders bei größeren Bojen interessant.
Gruß aus Aachen

Rolf
GER 227
Benutzeravatar
rowa1965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 137
Registriert: 08.10.2011, 08:58
Wohnort: 52146 Würselen
Titel: Hobbysegler
Segelnummer: GER 227

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #6Beitragvon GER O » 05.04.2017, 11:40


Hi Rolf,
das ist ja mal eine prima Frage.

Ich denke, die Startlinie wird durch die Regattaleitung festgelegt. Die Startlinie ist eine Peillinie zwischen den Startliniebegrenzungspunkten, Bojen, Masten, Häusern oder sonstwas. Auf Großbootregatten werden dann nähere Angaben gemacht. ZB. Flagge auf Boje, Mast am Startboot usw.
Wenn dir also deine Bojen zu groß werden um eindeutig peilen zu können, muss da ein Fähnchen drauf. ;)

Finckh zitiert aus den Anhängen J und L der WR:
Die Startbahnmarken (Art, Farbe, Form) müssen in den Segelanweisungen beschrieben sein.
Siehe J 2.1(5) und L 9.4 der Wettfahrtregeln

Die Startlinie (von welchem Punkt aus peilt man zu welchem Punkt) muss in den Segelanweisungen beschrieben sein
Siehe J 2.1(6) und L 11.2 der Wettfahrtregeln

Üblicherweise (entsprechend ISAF-Vorschlag) kennzeichnet man die Peilstange am Startschiff mit einer orangen Flagge
Siehe L 5.4 und L 11.2 der Wettfahrtregeln

Ist das Pinend eine große Boje, wird üblicherweise der kursseitige Rand als Endpunkt der Startlinie definiert.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1777
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #7Beitragvon GER263 » 05.04.2017, 12:44


The starting and finishing lines shall be between the course
sides of the starting and finishing marks.



E3.4(b)

s. Seite 101

http://www.sailing.org/tools/documents/WorldSailingRRS20172020-[20946].pdf
GER263
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 03.08.2016, 18:06
Titel: tuppesw
Segelnummer: 263

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #8Beitragvon GER O » 05.04.2017, 13:12


jau Wolfgang, den Anhang E hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm, aber faktisch bleibt es bei den kursseitigen Rändern der Tonnen.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1777
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Frühstartkontrolle

Beitrag: #9Beitragvon rowa1965 » 05.04.2017, 13:56


Danke euch beiden,

das gibt endlich Klarheit und erspart so manche Diskussion ob Frühstart oder nicht.
Gruß aus Aachen

Rolf
GER 227
Benutzeravatar
rowa1965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 137
Registriert: 08.10.2011, 08:58
Wohnort: 52146 Würselen
Titel: Hobbysegler
Segelnummer: GER 227

Zurück zu Regattataktik