RG80 Tri

Moderator: Uwe

RG80 Tri

Beitrag: #1Beitragvon becksbennie » 18.10.2014, 17:43


Angeregt vom Beitrag RG80 Cat hatte ich mir überlegt das ich mal einen RG80 Tri bauen möchte.
NeKst RG80 Tri das ging noch auf dem Küchentisch:-)
Heute war stapellauf und lief sehr gut bis sich der HS-0255 NG Servo verabschiedet hat.
Der Tri würd richtig schnell in den Böen das war der Hammer.

Nächste Woche neuen Servo holen und dann gibt es mal nehr Bilder.
Da dieses mein erstes Projekt war habe ich mit Balsa gearbeitet.
Mit Bootlack lackier.
Als Mast/ Kiel Tasche hatte ich noch eine von der DF65 liegen.
Das Rigg ist ein A Swingrigg von X-Sails.
Breit ist der Tri 80cm.

Bis bald Olli
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg
becksbennie
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 32
Registriert: 28.12.2013, 21:50
Titel: RG80 Tri

Re: RG80 Tri

Beitrag: #2Beitragvon Cord » 18.10.2014, 22:53


Hi Olli,

sieht gut aus, Glückwunsch...ich bin mal auf die weiteren Erfahrungen gespannt, auch, ob Du ihn auf einem Rumpf segeln kannst...

Berichte bitte weiter!

Grüße aus Kiel
Cord
Benutzeravatar
Cord
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 204
Registriert: 08.10.2011, 08:46

Re: RG80 Tri

Beitrag: #3Beitragvon Arne » 19.10.2014, 10:12


Moin Olli,

schöner Tri!
Ich glaube ich muss mir dein Boot mal Live ansehen :)


Gruß

Arne
Arne
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 839
Registriert: 13.08.2012, 20:18
Wohnort: Lübeck
Titel: -/-
Segelnummer: GER 9

Re: RG80 Tri

Beitrag: #4Beitragvon becksbennie » 19.10.2014, 10:46


Danke für die Blumen

Ich kann ja mal nach HL kommen sobald ich einen neuen Servo eingebaut habe.

LG

Olli
becksbennie
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 32
Registriert: 28.12.2013, 21:50
Titel: RG80 Tri

Re: RG80 Tri

Beitrag: #5Beitragvon ger529 » 19.10.2014, 18:38


Hallo Olli,

schön wenn ich jemanden zum Bau angeregt habe ;)

Gefällt mir auch sehr gut dein Tri :tup:

Bin gespannt ob das Volumen deiner Schwimmer ausreichend ist.

Mein Projekt liegt erstmal auf Eis. Für einen Multihull brauchts einfach viel Wind, den wir leider
selten haben.


Gruß Christian
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 504
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: RG80 Tri

Beitrag: #6Beitragvon Arne » 20.10.2014, 12:52


Moin Olli,

becksbennie hat geschrieben:Danke für die Blumen

Ich kann ja mal nach HL kommen sobald ich einen neuen Servo eingebaut habe.

LG

Olli


Gerne. Sag einfach Bescheid wann es bei dir passt.


Grüße aus Lübeck

Arne
Arne
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 839
Registriert: 13.08.2012, 20:18
Wohnort: Lübeck
Titel: -/-
Segelnummer: GER 9

Re: RG80 Tri

Beitrag: #7Beitragvon Thor069 » 15.11.2014, 08:11


Hallo Olli,

Hast meien Neugir und Lust geweckt.

Kannst du etwas mehr techniche Daten "raus ruecken", Längen, Breite,Hoehe (Volumen) der einzeln Teile.
Gewichte Schwimmer + Gesamt.
Abstand Mast + Kielfloss?

Die Schwimmer hast du einfach mal so gemacht oder irgenwie berechnet?

Die Querstreben sind 6mm oder 8mm Carbonrohr?
Ruder + Kielfinne von der DF oder?

So soweit erstmal die Fragen, kommen bestimmt noch mehr :-).

Saludos.
Thorsten
Thor069
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 249
Registriert: 20.10.2011, 12:04

Re: RG80 Tri

Beitrag: #8Beitragvon becksbennie » 16.11.2014, 16:41


Moin Thorsten ,

also Länge breite ist 780mm Abstand Ruder Finne habe ich von der Dragon Force übernommen. Breite Mittelrumpf max 100mm Höhe max 75mm
Schwimmer Höhe 45 breite unten 50mm breite oben 35mm
Mastposition vom Heck 290mm / 315mm das Plätchen läßt sich drehen so das die Masttasche beide Pisitionen zuläßt.
CFK Röhr Rümpf Schwimmer ist 8mm

Ich mußte das Mastlager etwas nach hinten neigen damit der Tri neutral segelt.

Die Schwimmer haben leider etwas zu wenig Auftrieb so das ich es noch nicht geschafft habe auf einen Schwimmer zu segeln. Der Tri ist aber so wie er ist sehr schnell und es macht richtig Spaß mit Ihm!

Gewicht ohne Rigg aber mit RC und Akku 638g

Die Skizzen hatte ich als Bauplan genommen die hatte ich in 1:4 aufgezeichnet.

Ich werde wohl im Weihnachtsurlaub nochmal größere Schwimmer bauen den auf den zu Fahren ist Pflicht:-)

Also viel Spaß beim Selberbauen

LG

Olli
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg
Zuletzt geändert von becksbennie am 16.11.2014, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
becksbennie
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 32
Registriert: 28.12.2013, 21:50
Titel: RG80 Tri

Re: RG80 Tri

Beitrag: #9Beitragvon becksbennie » 16.11.2014, 16:44


Eine Frage habe ich noch
Ähat jemand eine Idee wo ich die Geschichte mit den Pringeldeckel bekommen kann? Deckel habe ich schon aber das Unterteil auf ein Platte oder zum Aufkleben das fehlt mir noch. Das mit der Folie auf Dauer ist nicht die beste Lösung .

Für Hilfe wäre ich dankbar.

LG

Olli
becksbennie
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 32
Registriert: 28.12.2013, 21:50
Titel: RG80 Tri

Zurück zu Mal was anderes...