Mast für 1m Boot ?

Moderator: Uwe

Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #1Beitragvon Dirk71 » 24.08.2012, 17:43


Moin Moin,
beim letzten Transport hat sich mein Orginalmast leicht verzogen und nun
bin gerade am grübbeln wie Stark ( durchmesser ) ein Mast aus CFK für ein
1m Boot sein muss ? Ich finde 6mm ist da wohl ein bissel wenig oder ?

Gruss Dirk
GER 160 / Coriolis / Basic / 2,4 GHz
Scheint die Sonne auf das Schwert,
macht der Skipper was verkehrt !
Benutzeravatar
Dirk71
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 49
Registriert: 28.10.2011, 22:51
Wohnort: Sereetz
Titel: Blutsegeladmiral :)
Segelnummer: GER 160

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #2Beitragvon Trave » 24.08.2012, 18:01


Wenn es kein IOM Boot mit Meßbrief ist 10 bis 12mm sonst ist GFK nicht erlaubt
Gruß Harry GER 327 (Trave)
Benutzeravatar
Trave
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 56
Registriert: 21.10.2011, 12:35
Wohnort: Lübeck
Titel: Trave
Segelnummer: GER 327

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #3Beitragvon Dirk71 » 24.08.2012, 19:14


Nein es ist kein IOM ! Ich denke dann werden wohl 10 mm ausreichen ?
Na da werde ich mal versuchen ein paar Beschlagteile für einen
10 mm Mast zu bekommen !!!!
GER 160 / Coriolis / Basic / 2,4 GHz
Scheint die Sonne auf das Schwert,
macht der Skipper was verkehrt !
Benutzeravatar
Dirk71
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 49
Registriert: 28.10.2011, 22:51
Wohnort: Sereetz
Titel: Blutsegeladmiral :)
Segelnummer: GER 160

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #4Beitragvon Number 5 » 24.08.2012, 22:26


Wenn Du auf fertige Beschläge zurückgreifen willst, könnte ich mir vorstellen, dass das nicht ganz einfach ist. Derartige Beschläge sind doch eher für die stärkeren, regelkonformen Mastdurchmesser im Angebot. Aber vielleicht gibt es ja im RTS-Sektor was Passendes als Ersatzteil.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 346
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #5Beitragvon Adiden » 25.08.2012, 10:04


Swing oder Konventionell?

Würde mit 12 anfangen. Dann 10 und oben 8 mm. CFK. Pullwindimg Rohre. Jedes Rohr sollte ca. 50mm in das andere verklebt werden. Am besten mit 24Std Laminierharz. Spissschutz nicht vergess

Dann hast du Ruhe!
RG65 GER666 Im Moment nix :-)
DSV GER294 M-Boot JethRail (by Rainer Massow)
Tenrater GothiX
IOM Chase Huub Gillsen
http://picasaweb.google.com/102113300986688749959
Benutzeravatar
Adiden
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 143
Registriert: 08.10.2011, 19:33
Titel: Bojendrumherumfahrer

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #6Beitragvon Dirk71 » 25.08.2012, 17:59


Hallo,
es soll wieder ein Konventioneles Segel werden .
Das mit 12 -10 -8 mm hört sich gut an , habe ich persönlich
aber noch nie ausprobiert . Aber ist vieleicht mal einen Versuch wert !
Hast du zufällig eine web Ardr. für 12 mm Mastbeschlagteile ?

Gruss Dirk
GER 160 / Coriolis / Basic / 2,4 GHz
Scheint die Sonne auf das Schwert,
macht der Skipper was verkehrt !
Benutzeravatar
Dirk71
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 49
Registriert: 28.10.2011, 22:51
Wohnort: Sereetz
Titel: Blutsegeladmiral :)
Segelnummer: GER 160

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #7Beitragvon Adiden » 26.08.2012, 05:35


Alles für IOM oder M bekommst du bei Ralph Tacke
http://www.rt-sails.de/contents/de/d53.html

Das System mit den gesteckten Rohren kommt von der M und 10er Klasse.
Wie schon geschrieben ist es ja LEIDER bei IOM nicht erlaubt mit CFK zu Arbeiten ausser Ruder und Finne.
Du kannst es auch mit Alumasten versuchen aus dem Baumarkt da du so und so Wanter brauchst. Die verbiegen sich aber wieder bei falschem Transport. CFK tut das nicht (wenn sie nicht gerade bei 50 grad unter Spannung im Auto liegen lässt im Sommer :x )

Da du keinem Messbrief unterliegst kannst du ja frei wählen.
RG65 GER666 Im Moment nix :-)
DSV GER294 M-Boot JethRail (by Rainer Massow)
Tenrater GothiX
IOM Chase Huub Gillsen
http://picasaweb.google.com/102113300986688749959
Benutzeravatar
Adiden
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 143
Registriert: 08.10.2011, 19:33
Titel: Bojendrumherumfahrer

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #8Beitragvon Trave » 26.08.2012, 08:22


Mastbeschläge lassen sich sehr einfach herstellen schau mal auf der
DSV Seite da ist ein Baubericht von Michael Scharmer da ist auch beschrieben wie man ein Mastlager (Lümmelbeschlag) baut
Gruß Harry GER 327 (Trave)
Benutzeravatar
Trave
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 56
Registriert: 21.10.2011, 12:35
Wohnort: Lübeck
Titel: Trave
Segelnummer: GER 327

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #9Beitragvon GER44 » 02.09.2012, 18:37


Dirk71 hat geschrieben:Nein es ist kein IOM ! Ich denke dann werden wohl 10 mm ausreichen ?
............

Ich habe bei meinem Meterboot (Masthöhe über Deck ca 1,65 m) habe ich auch ein 10 mm CFK Rohr. Ein sehr guter Regattasegler aus GER hat mit mir geschimpft, weil ich nicht 8 mm genommen hatte.

Dirk71 hat geschrieben:..............Na da werde ich mal versuchen ein paar Beschlagteile für einen
10 mm Mast zu bekommen !!!!

Um wie viele Mastbeschläge geht es?
Ich habe nur
- Wanten mittels Haken befestigt
- Achterstagausleger aus 6 mm ALU Rundmaterial vom Baumarkt, der in einem 8 mm Holzdübel steckt
- Messingrohr mit 2 4mm Kugellagern für den Großbaum


Ulli
GER44
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 169
Registriert: 22.11.2011, 13:03

Re: Mast für 1m Boot ?

Beitrag: #10Beitragvon Rio » 26.09.2012, 10:19


Hallo Dirk,

ich habe auf meiner Innovater (914 mm) ein 8 mm Excel Rohr verstagt gefahren. Wenn der Mast keine Wanten bekommen soll, müsste es wohl was dickeres sein. Dann würde ich den Mast auch aus mehreren dünnwandigen Abschnitten zusammensetzen.
Schöne Grüße vom Storkower See
Mario

Mario Rudolph - GER 12 - 2,4 GHz
Boote _/) aktiv: Slim_65, _/) , verkauft: X1K, No 3 <->, außer Dienst: ; JIF.65 _
In Planung / Bau: Manta Edge
Segel: TL-Sails, P-Sails, X-Sails, Eigenbau
Benutzeravatar
Rio
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.10.2011, 13:20
Nächste

Zurück zu Mal was anderes...