RG65-Bootsständer

Moderator: Uwe

RG65-Bootsständer

Beitrag: #1Beitragvon mani » 04.01.2013, 15:16


Hallo RG-Segler,

ein Anfänger braucht die Masse für einen Bootsständer
für RG65-Boote oder eine Einkaufsquelle.

Könnt ihr mir helfen?

Gruß aus Grafling

Maximilian
Gruß aus Grafling
Maximilian
mani
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.09.2012, 10:16
Wohnort: Bayern/Ndb
Titel: Aloha
Segelnummer: GER 58

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #2Beitragvon Admin1 » 04.01.2013, 20:57


Servus mani,

so ein Ständer ist schnell gebaut.
Material bekommst Du im Baumarkt deines Vertrauens :)
Hab mal ein paar Bilder gemacht und das wichtigste reingemalt...
RG-Ständer2.jpg

RG-Ständer3.jpg

Ständer ist ausreichend für ca. 28cm Kiellänge (ab Rumpfboden).
Wenn Du einen längeren Kiel fährst müssen die Kieferleisten entsprechend verlängert werden.
Der Ständer auf dem Bild hat für die Gelenke 2 Rohrnieten bestehend aus 4mm MS-Rohr mit jeweils 3 Beilagscheiben. Das Rohr mit etwas Übermaß zugeschnitten wird dann einfach beidseitig aussen mit einem grossen Körner und Hammer aufgebörtelt.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #3Beitragvon @ntoine » 05.01.2013, 08:20


my alu boat stander picture and plan

download pdf here

@ntoine
Benutzeravatar
@ntoine
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 48
Registriert: 11.10.2011, 20:31

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #4Beitragvon mani » 06.01.2013, 14:34


Vielen dank für die tips

gruß aus grafling
max
Gruß aus Grafling
Maximilian
mani
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.09.2012, 10:16
Wohnort: Bayern/Ndb
Titel: Aloha
Segelnummer: GER 58

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #5Beitragvon Classic » 18.03.2013, 17:06


Moin Max, hallo RC- Segler,
dann will ich mal meinen neuen RG.65 Bootsständer zeigen!
Das Ziel ist, mal einen Ständer zu bauen ,der zur RG.65 passt und nicht Überdimensioniert ist!
-4 Leisten 18 x 20 x 550 mm ( 5 mm Loch als Drehpunkt bei 180 mm )
-2 Rundhölzer 8 x 400 mm ( 8 mm Loch in die Leiste oben bei 20 mm und unten 100 mm )
-2 Gewindeschrauben M5 x 35mm
-4 Muttern M5 ( 2 Muttern als Kontermutter ) es muss nicht immer VA sein
-1 Schlüsselband für den Hals (Werbung)
-1 Stk.Wäscheleine 350 mm
-2 Kabelbinder
- Wasserfester Weißleim

Erst einmal trocken zusammen bauen,denn es muss verschachtelt werden.
Bauzeit 30 min!
Kosten 3,50 Euro

Gruß Thomas
Dateianhänge
boot (5) (1).JPG
boot (4) (1).JPG
Classic
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 96
Registriert: 12.10.2011, 09:49
Titel: Mirco Magic
Segelnummer: GER 616

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #6Beitragvon mani » 21.03.2013, 19:29


Hallo thomas,

du hast eine interessante variante eines bootsständers gebaut.
Vielen dank für die teileliste.
Gruß aus grafling
max
Gruß aus Grafling
Maximilian
mani
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.09.2012, 10:16
Wohnort: Bayern/Ndb
Titel: Aloha
Segelnummer: GER 58

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #7Beitragvon Thor069 » 01.06.2013, 20:40


Hallo :)

Da will ich auch mal meinen "Senf" ;) und Model abgeben.

Das Geruest ist von chinesichen billig-Laden(glaube in GER heistt so was Preisknueller) und ist von einem Zeitungsstaender und kostet je nach Grosse/Hoehe so zwischen 1,5-2,5€.

Coriolis-Bootstaender-allein.jpg


Die Qualitaet ist oftmal durchwachsen und man sollte auch gucken ob der Staender einigermassen Gerade steht.
Meiner hatte einen Stab kaputt und dafuer hat mich der Staender dann nur 1,5€ statt 2,5€ gekostet und ich habe dafuer einfach ein flache Leiste verschraubt

Mann muss nur auf einer Seite die Schrauben loessen und den Staednerstoff rausziehen.
Dann noch einen Faden oder Band zwischen die Seiten befstigen,verknoten und FERTIG ist der Bootsstaender.

Coriolis-Bootstaender-mit-Rumpf.jpg



Resume:
Kosten 1,5-2,5€
+ Reste eines Bandes
+ Leiste

Zeit:
10-15min

Saludos.

Thorsten
Thor069
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 249
Registriert: 20.10.2011, 12:04

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #8Beitragvon weha » 01.06.2013, 22:02


Hallo Thorsten
Dein Bootsständer sieht nicht schlecht aus !
Aber Du solltest noch 5 Minuten Arbeit investieren
Der Drehpunkt der beiden Teile sollte mindestens 10 cm höher sein
dann wírd er oben nicht so breit , aber dafür unten breiter
etwas Wind wirft ihn sonst sehr leicht um.

Viele Grüße
Werner
Benutzeravatar
weha
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 32
Registriert: 27.10.2011, 15:00
Wohnort: St Florian / Linz
Titel: alter Hase
Segelnummer: AUT152

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #9Beitragvon mani » 02.06.2013, 13:35


Hallo thorsten
dein zeitungsständer ist auch eine sehr gute idee.
ich glaube werner hat recht. Du brauchst mehr standfläche.
Gruß aus Grafling
Maximilian
mani
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 20
Registriert: 26.09.2012, 10:16
Wohnort: Bayern/Ndb
Titel: Aloha
Segelnummer: GER 58

Re: RG65-Bootsständer

Beitrag: #10Beitragvon Donk » 09.10.2014, 18:39


Hallo zusammen

mir ist leider schon sehr oft das Boot inkl. Ständer umgefallen... daher finde ich die hier aufgezeigten Ständer nicht so optimal.
Solch einen Ständer habe ich mir auch gebaut. 2 Stück sogar! Einer so wie auf den Bildern und einen mit "breiteren Beinen" damit wollte ich das umfallen verhindern... hat aber nicht geklappt :oops:
Diese Art Ständer benutze ich nur noch daheim um die Boote ordentlich zu lagern, oder wenn ich daran herumbastel... Zudem sind diese Ständer doch recht sperrig!
Dann habe ich mir in der Bucht für 10€ einen Gitarrenständer besorgt. Diesen wollte ich umbauen... drehbar soll er sein! 8-)
Mangels Zeit ist daraus nun noch nichts geworden... :oops:
Dann kam die iDM und ich habe viele Ständer gesehen, welche Dreh und Schwenkbar sind! So einen möchte ich auch! :bounce: jetzt sitze ich aber schon länger an dem Thema und finde fast, ich bau den Ständer zu kompliziert... Würde mir vielleicht jemand verraten, wie ich es anstellen soll...?! Mir ist ein Microfonständer zugelaufen :D das Rohr hat einen iØ von 16mm, Lager habe ich 608ZZ (für 8er Wellen) und 626RS (für 6er Wellen) neue Lager wollte ich nicht kaufen... die Kosten sollen ja gering bleiben!
Das Mittelrohr hat eine Spitze bekommen und somit kann der Ständer zusätzlich mit der Mittelstange im Boden gesichert werden. Weiter bin ich noch nicht...

Ich bin für jeden Link oder jede Skizze / Zeichnung dankbar!
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / SCURRY / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 313
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Neuling
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65
Nächste

Zurück zu Mal was anderes...

cron