Stöpsel weg...was nun?

Das eigene kleine Forum

Moderator: Uwe

Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #1Beitragvon yaqonafreak » 20.02.2017, 18:31


Heute ist meine DF65 gesunken...ich hab vielleicht dumm geguckt als sie plötzlich mit dem heck voraus im See verschwand. Natürlich hab ich versucht rauszufinden wie das passieren konnte und dabei hab ich an der steuerbordseite des hecks ein loch entdeckt in dem sonst ein stöpsel war...der ist aber nun weg Ebenso hat sich einer der beiden Steuerknüppel der fernsteuerung verabschiedet und ist im wasser gelandet. Letzteres wäre ja zu verschmerzen aber ohne diesen Stöpsel geht wohl gar nix. Nur wo bekomme ich Ersatz her? Weiß das vielleicht jemand?

Gruß

Andreas
yaqonafreak
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.11.2016, 17:13
Titel: Wie, "titel"?
Segelnummer: GER 1962

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #2Beitragvon EDH » 20.02.2017, 18:47


Hallo Andreas,

shit happens!.
Wie und/oder woher Du Ersatz bekommst weiß ich nicht.

Aber ich habe einen Vorsorge-Tipp, den ich im Zusammenhang mit meinen Kaufüberlegungen für ein Boot in einem DF-65- oder DF-95-Video gesehen hatte: den Stöpsel mit einem kurzen Bändsel oder Draht unverlierbar an der Öse für den Achterstag befestigen.

Hilft in Deinem Fall nicht mehr, aber könnte künftig Schaden abwenden.

Freundliche Grüße
Ernst
Zuletzt geändert von EDH am 22.02.2017, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #3Beitragvon rowa1965 » 20.02.2017, 18:48


Bekommst Du innerhalb weniger Tage bei RC-Yachts in England:


http://www.radiosailing.co.uk/df65--df9 ... -435-p.asp
Gruß aus Aachen

Rolf
GER 227
Benutzeravatar
rowa1965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 140
Registriert: 08.10.2011, 08:58
Wohnort: 52146 Würselen
Titel: Hobbysegler
Segelnummer: GER 227

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #4Beitragvon andyhoff » 20.02.2017, 22:35


Servus Andreas,

Die Bohrung kannst du auch mit einem einfachen Klebeband verschließen.
Ist laut Klassenregel (Absatz C.6) ausdrücklich erwähnt und damit erlaubt.

Aber natürlich ist der Gummistöpsel praktischer.
Die Sicherungsleine für den Stöpsel ist eine gute Idee die ich bei Reto gesehen habe.
Zu sehen ist das am Beispiel der DF95 hier --> http://df95.blogspot.de/p/tipps.html
.. weiter runter scrollen unter Drainage Plug.

Bestellen geht leider nur in GB.
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 433
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #5Beitragvon EDH » 21.02.2017, 09:50


Danke für die Quellenangabe. Genau dort hatte ich den praktischen Tipp gesehen.
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #6Beitragvon bora » 21.02.2017, 15:29


Man kann die Teile inzwischen auch in Friesland bestellen, bei RC Zeilen.
Der Bändsel am Stöpsel hilft leider nicht gegen Absaufen, nur gegen Verlieren. Stöpsel sind gefährlich!

Grüße
Ralf
GER 188, RAFFY 659, 2,4 GHz
Benutzeravatar
bora
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 50
Registriert: 23.08.2016, 13:28
Wohnort: OWL
Titel: Anfenger

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #7Beitragvon EDH » 21.02.2017, 18:55


Wie schön, dass mein Avatar unsinkbar ist :lol:
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 78
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #8Beitragvon Number 5 » 22.02.2017, 00:12


Moin,
kleines patch aus Nummerntuch oder Folie ist allemal besser als diese dusseligen Stöpsel. Selbst wenn man den Stöpsel nicht reinzustecken vergisst, kann er sehr leicht auf dem Wasser verlorengehen. Noch besser ist natürlich ein dichtes Boot.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 346
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Stöpsel weg...was nun?

Beitrag: #9Beitragvon Cord » 23.02.2017, 10:48


Bevor Du irgendein sündhaft teures Ersatzteil bestellst: man kann sich die Stöpsel auch prima aus einem Radiergummi schnitzen..

Beste Grüße
Cord
Benutzeravatar
Cord
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 204
Registriert: 08.10.2011, 08:46

Zurück zu Dragon Force 65