Die yacht testet...

Neuigkeiten...

Moderatoren: GER O, Admin1

Die yacht testet...

Beitrag: #1Beitragvon Eric Lhoir » 14.12.2015, 17:58


Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 596
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52

Re: Die yacht testet...

Beitrag: #2Beitragvon GER O » 15.12.2015, 11:48


Hi zusammen,

ja Eric, ein sehr schöner Artikel zu den Möglichkeiten mit Fertigbooten in Modell-Segelleben einzusteigen.

Gut abgeschnitten haben die Stockmari... Boote. Woher das nur kommt?
Hamburg ist machmal halt auch nur ein Dorf.

Die größte Regattatätigkeit, nach diesem Artikel, ist bei den RC-Lasern zu finden.
Da hat wohl einer gar nicht mitbekommen, dass die MM in ganz Deutschland gesegelt wird und nicht nur am Dümmer und 5 Boote in Berlin. öööhhhh, was bin ich böse. :oops:
Nein der Laser ist schon Klasse, aber die größte Regattatätigkeit???

Leider geht bei den RG65 einiges durcheinander, so ist die Bildunterschrift noch richtig, doch im Text wird Graupners GR65 durchgehend mit RG65 verwechselt. Schade, werden doch dadurch die Mängel der Graupner immer in den Zusammenhang mit RG65 gestellt.
Dazu gesellen sich Bilder mit grottenschlecht geriggten und getrimmten Booten.
Die immensen Möglichkeiten der DragonForce65 kommen auch nicht so rüber und man hat das Gefühl, dass die kleinern Boote dem Tester zu frickelig sind. :roll:

Dass die vorgestellte Sprinta ein älteres Privatboot zu sein scheint und nicht ganz klar ist, welche Version mit welcher Ausstattung getestet wurde, ist nicht so erheblich, da der Sprinta sowieso wenig Textanteil zustand.

Trotzdem stellt dies einen guten Überblick über den RTR Markt da. Bemerkenswert fand ich, dass die Mehrrümpfer auch einen Eingang fanden, wenn sie auch in der Massenproduktionsvarianten nicht sonderlich dicht waren. :(

Ich zumindest weiß, dass in meinem Segelverein, diejenigen, die mich immer mal auf die RC-Segler ansprechen, diesen Artikel aufmerksam gelesen haben.
Sowas führt weiter dazu, nicht immer belächelt zu werden. ;)

Bis dahin, Gruß Gero
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1783
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Die yacht testet...

Beitrag: #3Beitragvon Bootfahrer » 15.12.2015, 14:09


GER O hat geschrieben:
Gut abgeschnitten haben die Stockmari... Boote. Woher das nur kommt?


Bei den Preis der Boote....für so eine 3x1 bekomme ich ja fast 2 Laser. ;)
Oder 5 DF 8-)

GER O hat geschrieben:Die größte Regattatätigkeit, nach diesem Artikel, ist bei den RC-Lasern zu finden.
Da hat wohl einer gar nicht mitbekommen, dass die MM in ganz Deutschland gesegelt wird und nicht nur am Dümmer und 5 Boote in Berlin. öööhhhh, was bin ich böse. :oops:
Nein der Laser ist schon Klasse, aber die größte Regattatätigkeit???


Von größte habe ich nichts gelesen, mit aktiver Regattagemeinschaft stand da und an ein paar mehr Orten als Dümmer und Berlin wird der Laser schon gesegelt. Ist aber auch egal.
Bootfahrer
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2015, 14:58
Titel: Segelbootfahrer

Re: Die yacht testet...

Beitrag: #4Beitragvon Eric Lhoir » 15.12.2015, 21:43


nimm bitte das bild raus, das könnte gegen urheberrechte verstossen
Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 596
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52

Zurück zu News