Dieter baut auch eine boX

Das ein ganz klein wenig andere Boot

Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #1Beitragvon Uwe » 16.12.2017, 16:20


Ich starte hier einfach mal ganz frech und zeige euch die ersten Bilder von meinem Freund Dieter aus der Langen Reihe.

Als wenn er nicht schon genug Boote hätte aber hier geht es einfach um das gemeinsame oder besser gesagt, um das parallele Bauen. Das pummelige Boot mit dem Stummelkiel passt bestens in unser viel besuchtes Modellbootbecken im Hamburger Stadtpark.

boX_Dieter_1.jpg
... der verbleibende Spant #5


boX_Dieter_2.jpg
Klebeorgie


boX_Dieter_3.jpg
vorab provisorisch aufgestellt


Gruß Uwe
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 879
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #2Beitragvon dieb » 18.12.2017, 23:57


IMG_20171218_221715.jpg
Ahoi Bastler !
Vielen Dank an Arne für den Plan der boX !
Macht Spaß parallel mit Uwe ein Boot zu bauen, so können Fragen und Anregungen
schnell geklärt werden.
Wollte auch mal ein Boot klassisch in Holz auf Spanten bauen.
Ich übe aber noch den perfekten Holzbootsbau und nehme erstmal
das Material, was hier in meiner Basteltüte liegt.
Beplanke daher mit 3mm Balsa. Habe mir einen Balsaschneider besorgt
und schnitze mir die nötigen Planken selbst.
Das ist nicht ganz ohne, exakte Leisten hinzubekommen, hatte etwas Schwund!
Ich halte den Bau einfach und fixiere die Leisten mit Nadeln.
Hoffe, daß ich kleine Macken, später durch gefühlvolles Schleifen wegbekomme.
Macht Spaß, die Bootsform wachsen zu sehen !
Grüße! Dieter
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #3Beitragvon dieb » 22.12.2017, 12:06


Ich beplanke an den Rumpseiten mit 8mm breiten und an den stärker gebogenen Flanken mit 5mm breiten und ca 3mm dicken Leisten, die ich mit einem Balsaschneider zugeschnitten habe.
Geklebt wird mit P...l wasserfest, weil ich noch soviel davon habe.
Kleber der rausquillt wird sofort weggewischt, oder nach dem Anziehen, abgeschnitten,
denn wenn er erst aushärtet und ich den Rumpf schleife, würden Riefen den empfindlichen, weichen Balsarumpf verunstalten.
Das funktioniert eigentlich bei diesem Riss recht gut.
Die Enden feile ich, falls nötig, mit einer Schleiflatte
( mein wichtigstes selbstgebasteltes, billiges Werkzeug!) spitz, so daß sie sich einpassen lassen.
Dateianhänge
IMG_20171222_114050.jpg
noch eine letzte spitze Planke
Zuletzt geändert von dieb am 10.01.2018, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #4Beitragvon dieb » 10.01.2018, 21:36


Über die Feiertage hab ich den Rumpf geschlossen und mich entspannt dem Anblick eines
selbstgebastelten Holzrumpfes hingegeben.
Ist nicht perfekt geworden, die unterschiedlichen Farbnuancen sind nur dem Material aus der Restekiste geschuldet, ich bin aber zufrieden mit meinem Werk.
Wollte eigentlich Ungenauigkeiten, kleine Beulen oder Spalten in der Beplankung mit
balsafarbenen Leichtspachtel kaschieren, daß ergab aber die 3.Farbe auf dem Rumpf und sah
dann richtig sch... (ön) aus.
Da mit 3mm beplankt wurde, war genug "Fleisch" vorhanden, den aufgetragenen Balsaspachtel
wieder runterzuschleifen und die Macken im Rumpf zu egalisieren.
Mit dem Ergebnis bin ich nun recht zufrieden, sonst wäre ein lackierter Rumpf entstanden.
Dateianhänge
IMG_20171223_191119.jpg
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #5Beitragvon Uwe » 10.01.2018, 22:15


Super Dieter: das sind schöne Linien für das kleine Pummelchen :tup:
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 879
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #6Beitragvon dieb » 10.01.2018, 22:28


IMG_20171231_173156_20180110210956297.jpg
Matte diagonal über den Rumpf gelegt
Nachdem mir dann Arne meinen personalisierten Plan mit der Segelnr. 3 zugeschickt hatte,
war ich hinreichend motiviert, mit 49er Glasgewebe und altem Harz, Stabilität und Dichtigkeit
in die Schale zu bringen.
Klassisch Schleifgrund aufgebracht, nochmal drübergeschliffen und mit Silikonentferner drübergewischt.
Hab aus 2 alten Flaschen noch Reste Harz herausgequetscht und Dank (!!!) Dreisatzrechner
aus dem Web noch die passende Menge Härter dazu mobilisieren können.
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #7Beitragvon dieb » 10.01.2018, 23:13


Da ich nun doch ausgiebig geschliffen und nun zuviel Harz im Marmeladenglas angerührt hatte,
daß auf Verarbeitung wartete , ich nun im vollen Schwung und Begeisterung für die Laminiertechnik war
und zudem in HH recht ruppig gesegelt wird, außerdem im Modellbecken des Stadtpark noch dazu ohne Kenntnis irgendeiner Vorfahrtsregel recht flott Motorboot gefahren wird,
entschied ich mich kurzerhand für eine 2. Lage Gewebe nass in nass, aufgelegt in der anderen Diagonalen.
Das entspricht zwar nicht der Empfehlung im Plan, aber bei einer Verdrängung von 1200 Gr. lässt sich das Mehr an Gewicht sicher verschmerzen und vielleicht an anderer Stelle wieder reinholen.
Dateianhänge
IMG_20171231_192448.jpg
Uff, dass alte Harz aus 2 verschiedenen Flaschen hat schön angezogen.
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #8Beitragvon Uwe » 10.01.2018, 23:32


Vielleicht ist das keine schlechte Idee mit den zwei Glaslagen...)
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 879
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #9Beitragvon dieb » 10.01.2018, 23:38


Du kennst doch die Chaoten und Kids am Modellbecken!
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 111
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157

Re: Dieter baut auch eine boX

Beitrag: #10Beitragvon Uwe » 10.01.2018, 23:50


Genau: dafür sind die zwei Lagen Glas mit Sicherheit nicht schlecht angelegt :tup:
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 879
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg
Nächste

Zurück zu NS 600 boX

cron