Mitgliederbezeichnungen

Fragen, Wünsche .. zur Forensoftware

Moderatoren: GER O, Admin1

Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #1Beitragvon Heiner » 10.01.2012, 22:58


Nur mal so als Anregung an die Verwalter dieses Forums: Es tät vielleicht grundsätzlich einem Neueinsteiger den Einstieg in dieses Forum und diese RC-Segelklasse erleichtern, wenn man nicht per se gleich als Frischling, Einsteiger, und das auch noch mit einer Papiertüte über dem Kopf (sic !) oder Halbstarker usw. per default einem Spiessrutenlauf ausgesetzt werden würde. Vielleicht findet die "Stammbesetzung" und "Administratoren" Bezeichnungen die Neuankömmlinge nicht sofort als Idioten abstempelt, nur weil allein die Quantität der Beiträge einen zur Qualifizierung zur nächsten Deppenstufe qualifiziert?

Heiner
Heiner
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 16
Registriert: 12.10.2011, 21:58
Titel: Spielzeugbootsegler

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #2Beitragvon VeitHAM » 11.01.2012, 08:40


moin,

:clap: :clap: :clap: :clap: :clap:
:respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
:gold: :gold: :gold: :gold: :gold:
:tup: :tup: :tup: :tup: :tup:

Gruß Veit
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 309
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #3Beitragvon GER O » 11.01.2012, 09:00


Hallo Heiner,

willkommen hier in "...unser Forum".
Wir möchten, dass sich jeder hier einbringen kann, wenn er mag um die Klasse oder sich selbst weiter zu bringen.
Trotzdem mussten aus Gründen der Abschottung vor Spamattacken einige Sicherungmaßnahmen eingeführt werden. So zum Beispiel die Notwendigkeit der Freigabe von Beiträgen neuer Mitglieder.
Diese Mitglieder, die Du Neuankömmlinge nennst, werden in der flachen Forumshierachie Einsteiger genannt. Eine durchaus angemessene und zutreffende Bezeichnung für ein neues Mitglied der Community.
Über Frischling und Halbstarker läßt sich durchaus diskutieren, bezeugt aber auch den Willen manches mit einem Augenzwinkern zu sehen.

Das dem Beginnner zugewiesene Avatar ist freundlich und soll den Betrachter neugierig machen auf das, was da wohl noch kommen mag. Ab dem dritten Beitrag kann man von sich aus auf ein Avatar verzichten oder sich ein ernstes oder lustiges oder was auch immer Avatar selber geben.

Der Administrator ist nicht ein Ehrungsbekundung, Huldigungsbezeichnung oder Auszeichnung für hohe Beitragsquantität, sondern wirklich ein Verwalter dieser Webseite, der einerseits die Kosten und andererseits die rechtliche Verantwortung gegenüber sowohl Dritten als auch der Gruppe trägt.
Innerhalb der RG-Gemeinschaft, die als Verbandsoffene Klasse sich nicht auf eine Verwaltungstruktur mit verschiedensten Posten und Pöstchen stützt spielt diese Position keine Rolle.

Jemand der der Stammbesatzung, ein durchaus gängiger Begriff aus der Seefahrt, angehört trägt das Forum mit seinen Beiträgen, egal welcher Qualität. Denn hier sollen nicht nur Technikelite und Spitzensegler zu Wort kommen, sondern auch der hoffnungslose Verbastler, ewige Träumer und Leute die ihr Potential nicht auf das Wasser bekommen. Solang die Motivation zur Teilnahme aus der Begeisterung für die RG-65 stammt.
Nebenbei, stammbesetzt wird hier nichts.

Diese Seite soll dem Spaß an der Sache dienen und hat, so hoffe ich noch eine gewisse Lockerheit die einer freien, ungebundenen Klasse zusteht.
Trotzdem, oder gerade deshalb sollten wir fair und respektvoll miteinander umgehen.
So kann man seine Beiträge mit einer Begrüßungsformel beginnen und mit einem Gruß enden lassen.

Ich hoffe, dass ich Dir weiterhelfen konnte.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1871
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #4Beitragvon Roland K. » 11.01.2012, 09:15


Zum Avatar: das kommt aus der Forensoftware und ist in keiner Form despektierlich gemeint. Wie Gero schon sagte kann sich jeder selber ein Bild aussuchen) oder das wie bei mir momentan einfach abschalten), insofern ist die Aufregung da sicher nicht angebracht. Das blöde Bild Motiviert m.E. eher das so schnell wie möglich auszutauschen.

Zu den Bezeichnungen: in allen Internetforen die ich kenne gibt es solche Bezeichnungen die nach Anzahl der Beiträge und nach Dauer der Mitgliedschaft geändert werden. Das ist also keine Erfindung dieser Klasse sondern einfach normaler Internetgebrauch und auch in den Voreinstellungen so mit dabei. Insofern hat sich hier keiner große Gedanken darüber gemacht, es wurde einfach versucht die Bezeichungen in locker/lustig gemeinter Weise an das maritime Thema anzupassen.

In einigen Foren kann man diese Bezeichung aber durch eine eigene Ersetzen (z.B. MM Forum). Auch wenn es bisher nur einen einzigen Menschen stört könnte man sowas hier auch gerne Einführen. Oder auch den Kram komplett abschalten, wirklich brauchen tut man das nicht oder ?

Den Respekt der anderen muss man sich verdienen, durch Taten und Äusserungen und nicht durch irgendwelche Bezeichungen.
Roland K.
 

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #5Beitragvon Admin1 » 11.01.2012, 11:21


Servus Heiner,
alles wesentliche wurde ja schon gesagt .. ein paar Anmerkungen hätte ich aber noch.

Mitgliederbezeichnungen:
Ich kann wirklich nicht erkennen warum z.B. 'Einsteiger' einen zum Deppen (Zitat!)
abstempelt? Über 'Frischling' und 'Halbstarker' kann man sich durchaus streiten, aber auch hier
sehe ich nicht -und es ist auch nicht die Absicht- jemanden zu diskriminieren.
Vielmehr ist der Sinn diese Ränge die Erfahrung der jeweiligen User wiederzuspiegeln.
Was natürlich in der Praxis nicht wirklich funktioniert, wie Du richtig erkannt hast stützt sich diese Einstufung nur auf die Quantität nicht aber auf die Qualität der Beiträge. Erlaubt aber trotzdem auf einen Blick zu erkennen wie stark sich jemand hier einbringt und das ist auch aller Ehren wert. Opfert doch jedes aktive Mitglied seine Freizeit um anderen zu helfen, Wissen weiter zu geben usw..

Papiertüte:
Eine ähnliche Funktion hat die Papiertüte.
Hier muss ich Roland widersprechen -Die ist nicht Standart .. die kommt von mir.
Gedanke dahinter ist einen 'neuen' direkt zu erkennen. Auch das hat nichts mit Diskriminierung oder Herabstufung zu tun. Sondern soll verdeutlichen das hier evtl. eine neuer Modellsegler sitzt dem man ausführlicher antworten sollte. Ich werde einem jahrelangen bekannten Segler anders (kürzer) antworten als einem neuen Benutzer von dem ich annehmen muss das er wenig Erfahrung hat. Ich denke das macht durchaus Sinn und kommt neuen Mitgliedern entgegen und stösst sich nicht ab.
Was ich in diesem Zusammenhang überhaupt nicht verstehe ist ..
Papiertüte über dem Kopf (sic !)

Was ist damit gemeint?
Ich kenne 'sick' = krank schlecht übel usw..
Meinst Du das? Was hat das mit der Tüte zu tun?
Im übrigen möchte ich das vorher gesagte nochmal unterstreichen ..
das ist alles mit einem Augenzwinkern zu sehen und nicht Bierernst!
Wir bemühen uns hier um einen lockeren ungezwungenen Umgangston, natürlich kann man sowas auch falsch verstehen und alles ins negative drehen.

Spiessrutenlauf usw..:
Ich denke Du meinst die Freigabe der ersten 3 Beiträge?
Das ist eine der Vorkehrungen die wir getroffen haben um evtl. Spam-User zu erkennen und ggf. zu löschen.
Leider muss man heutzutage zu solchen Mitteln greifen um ein Forum 'sauber' zu halten.
Aus dem gleichen Grund werden hier alle neuen Benutzer per Hand freigeschaltet und müssen seit einigen Wochen bei der Anmeldung eine Frage beantworten. Seitdem diese Änderungen aktiv sind hatten wir keinen Spammer mehr im System .. nicht mal einen erfolgreichen Anmeldeversuch hat es seitdem gegeben!
Ich denke es ist sehr wichtig eine saubere Plattform zu bieten wo wir unserem Hobby ungestört frönen können. Die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten halten sich in Grenzen und sind meiner Meinung nach vertretbar. Spätestens nach dem 3. Beitrag wechselst Du in den Rang eines 'Registrierten Benutzers' und merkst von all dem nichts mehr. Dann kannst Du auch Deinen Avatar ändern/löschen .. was Du willst.

Die Unterstellung das der/die Betreiber dieses Forums 'Neuankömmlinge' wie 'Idioten' !! ?? behandeln und sie von einer zur anderen 'Deppenstufe' schicken ... uff .. muss ich erst mal sacken lassen.
Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Wenn Du das so siehst tut mir das aufrichtig leid!
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #6Beitragvon Roland K. » 11.01.2012, 11:50


Roland K.
 

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #7Beitragvon Uwe » 11.01.2012, 14:35


Hallo Heiner,

meine Vorredner haben alles gesagt und ich brauche dem wirklich nix mehr hinzuzufügen :shock: .
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 768
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #8Beitragvon VeitHAM » 12.01.2012, 10:45


Moin,

1. In den Kopf dieses Forums gehört - für jeden Interessenten deutlich erkennbar - ein Hinweis auf die hier geltenden Forenregeln.
Dazu gehört die Erläuterung von Dreier-Regel, Avatar, Profilfeld, Anmeldefrage.
Dies ist schon allein deshalb geboten, damit die Administratoren diese Dinge nicht bei jedem Eklat neu erklären müssen.
2. Die Zunft der Modell-Bauer und -Segler ist ja ein buntes Völkchen, da schreibt halt jeder wie er kann oder mag - mal einnehmend, kumpelhaft, distanziert, sachlich, aggressiv, versöhnlich, vertraulich, ironisch, zynisch, zornig, vermittelnd.... ich tue das auch. Nur, eventuelle Reaktionen dürfen einen dann aber nicht zu sehr überraschen.
In einem anderen "meiner " Foren lauten die "Dienstgrade". Kleines Helferlein, Helferlein, Großes Helferlein, Helferlein mit Ehrennadel. Das ist doch mal ganz was anderes.
3. Je mehr ich überzeugt bin, meine Sache gut zu machen, um so eher kann ich eine deutliche aber sachliche Kritik mal einfach so stehen lassen, und im Stillen darüber nach denken, ob darin ein Denkanstoß für mich enthalten sein könnte.

Gruß Veit,
mit Lotti Huber, die sagte: Es geht auch anders, aber so geht es auch! :D :D :D :D :D
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 309
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #9Beitragvon Admin1 » 12.01.2012, 11:06


Servus Veit,

eine kompletxe Forenregel zu schreiben ist eigentlich nicht mein ding. Wirkt nur Abschreckend und wird letztendlich sowieso nicht gelesen. Oder hast Du bei Deiner Registrierung die 'allgemeinen Forenregeln' wirklich komplett gelesen? Die muss jeder bei der Registrierung abnicken.
Aber Du hast recht auf die Sache mit den 3 Beiträgen usw. muss gesondert hingewiesen werden. Schon um sich nicht ständig wiederholen zu müssen. -Das hab ich auch schon erkannt :D
Ein entsprechenden Hinweistext wird sein gut einem Monat bei der Registrierung angezeigt...
Bildschirmfoto 2012-01-12 um 10.54.19.png


Die von Dir genannten 'Dienstgrade' find ich gut!
Wenn das Zustimmung findet können wir das gern so einführen?
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Mitgliederbezeichnungen

Beitrag: #10Beitragvon Roland K. » 12.01.2012, 11:14


Ad 1: Die Forenregeln und das alles sieht man und nickt man bei der Anmeldung doch ab? Wenn man das nicht durchliest ist man selber Schuld. Allerdings fände ich es auch gut wenn die zum später Nachlesen einfach erreichbar wären.

Ad 2+3: ist ein Kommentar noch sachlich wenn die Wörter Deppen und Idioten drin vorkommen? Für mich zwar nicht schlimm aber sicher an der Grenze der Sachlichkeit. Man hätte ja uch schreiben können das die "Ehrentitel" für den persönlichen Geschmack etwas beleidigend sind. Nur mal so als Denkansatz von meiner Seite ;-)

Ansonsten sieht man an unseren Kommentaren doch ganz gut das wir auch nur verschiedene Menschen mit unterscheidlichen Prioritäten sind. Und ich denke wenn hier jemand eine Frage stellt sind die "Betreiber" und Moderatoren des Forums geradezu gefordert sich zu Äussern. Schweigen fände ich als Nutzer doch sehr komisch, es mag in manchen Situationen besser sein aber in dieser sicher nicht !

Auch wenn es Teilweise "Gegenwind" zu einzelnen Punkten gab heisst das mitnichten das die Denkanstösse nicht aufgenommen werden.
Roland K.
 
Nächste

Zurück zu Forensoftware

cron