Micro Magic

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

Micro Magic

Beitrag: #1Beitragvon Uwe » 18.12.2016, 15:31


Hallo zusammen,

Thomas alias Classic und ich gehen grad mal etwas fremd, soll heißen wir basteln eine MM zusammen. Weshalb mache ich das? Weil ich die Teile schon einige Jahre hier zu liegen habe und ich meine Feinmotorik etwas anschubsen und trainieren möchte.

Wer da Lust hat etwas zuzuschauen guckt ins neue Forum vom kleinen Zauberboot:

Thomas

Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Micro Magic

Beitrag: #2Beitragvon M65 » 18.12.2016, 19:22


Hallo Uwe,

Naja Fremdgehen tun wir doch alle bei den Segelschiffen :mrgreen:
Es gibt dort auch viele andere Vorstellungen von bereits gefertigten Booten.

Bei Rückfragen einfach eine PN schreiben, wir sind immer hilfsbereit. :bounce:

Lg Marcus
Marcus
RG 65 Manta und #hashtag GER 206
MicroMagic M65
IOM Goth EVO3 GER 355
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16
Benutzeravatar
M65
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 90
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: GER 206
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: Micro Magic

Beitrag: #3Beitragvon Classic » 18.12.2016, 19:53


Sooo,
bei Uwe muss es bauen heißen.
Bei mir ist es wohl eher ein basteln.
;) Thomas
Classic
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.10.2011, 09:49
Titel: DragonForce
Segelnummer: GER 916

Re: Micro Magic

Beitrag: #4Beitragvon Uwe » 04.01.2017, 20:23


Wenn ich mir das Nachbaruniversum so anschaue, dann haben unsere beiden Bauberichte zwar recht hohe Zugriffszahlen aber sehr wenig aktive Resonanz: nur viele stille Mitleser. Aber dort drüben sach ich da politisch nix mehr zu. Auf jeden Fall bringe ich das Ding für mich noch zum hoffentlich guten erfolgreichen Ende und treffe mich mit Thomas und Leuten von der Hamburger Mafia zum entspannten MM-Segeln. Leider brauch ich jetzt einen Campingstuhl aber den habe ich schon im Auto :oops:

Gruß Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Micro Magic

Beitrag: #5Beitragvon Thor069 » 05.01.2017, 01:30


Hallo Uwe,

Ist ja super was von dir "aktiv" zu hören und zu sehen, leider kann ich im MM-Fórum dir nicht Antworten, hat der Martin da was veraendert. war dort eigentlich angemeldet.

Zu deienem Bau kann ich nur sagen Top eben "alter Modelbauhasen" - Qualitaet.

Ich geb dir mal aus meienr (spanischer) Bauweisesicht foglendes.

1) lass die Blöcke am Schoten arm weg und mach da nur Plastick durckfuehrugen (die Deckelbefestigungen der MM) oder ein Tropfen Stabelit wie es Roland macht.
2) hier wird gern ein L-Foermiger Segelarm gefahren der die Fock später öffnet(muss mal sehn wo ich den habe und kann dir da gern ein Foto von machen).
3) der MASTVERSCHIEBER ist so ok und hier hat der ein Langloch und somit kannst du alle Positionen mit der Kielschraube einstellen(wird sowie so fast nur ganz Hinten gefahren).
4)dein Grossbaum ist etwas lang und Hoch, hier wird der mit so 20mm Höehe rass auf die Mastplatte gesetzt den eigentlich brauchst nicht mehr als 1-2 Umdrehenung fuer den Twist und somit geht auch der Grossbaum fast schleifend ueber den Luckeldeckel.
4a) mach in das Aluspannschloss Fett und ein Schrumpfschlau drueber und auch ein M2,5 Naylonmutter ist besser als Eisen auf Alu, frisst sich gerne fest.
5) Hier wird die Hauptschot gern aus dem Boot geholt und um den Ruderkorker befestig dort kann man dann auch einfach ueber einen Seilspanner die Schotlaenge einstellen und am Grossbau braucht es nur ein fixe Besfestigung.
6) hab keine Innenfoto gesegen aber hier geht das Klettband von Kieltasche die unter den Speigel um einen Gewichtstrimm moeglichst gross machen zu können.

So soweit erstmal, falls was nichts versteht oder Fotos brauchst sag bescheid dann hol ich meine "alte" Dame mal raus.

Saludos.
Thorsten
Thor069
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 242
Registriert: 20.10.2011, 12:04

Re: Micro Magic

Beitrag: #6Beitragvon Uwe » 05.01.2017, 13:36


Hola Thorsten,

besten Dank für dein Feedback mit den vielen Tipps! Einige Dinge wie die Riggteile sind einfach nur so lose zusammengesteckt und noch nicht so wirklich passend fertig.

Ist schon merkwürdig jetzt hier über die MM zu lesen und nicht direkt da drüben. Aber du musst dicht im MM-Forum nach der Neuaufstellung komplett neu anmelden über eine Mail usw. Hier das Prozedere:

http://micro-magic.de/?page_id=34

LG Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Micro Magic

Beitrag: #7Beitragvon M65 » 05.01.2017, 14:01


Uwe hat geschrieben:Wenn ich mir das Nachbaruniversum so anschaue, dann haben unsere beiden Bauberichte zwar recht hohe Zugriffszahlen aber sehr wenig aktive Resonanz: nur viele stille Mitleser. Aber dort drüben sach ich da politisch nix mehr zu. Auf jeden Fall bringe ich das Ding für mich noch zum hoffentlich guten erfolgreichen Ende und treffe mich mit Thomas und Leuten von der Hamburger Mafia zum entspannten MM-Segeln. Leider brauch ich jetzt einen Campingstuhl aber den habe ich schon im Auto :oops:

Gruß Uwe


Hallo Uwe,

Es tut mir leid das es nicht mehr Resonanz auf eure Beiträge gibt. Auch meine Berichte über meine Boote wurde viel betrachtet aber nur selten mit einem Kommentar versehen.
Liegt vielleicht auch an der Zeit, denn auch hier gibt es wenig Resonanz auf bestimmte Beiträge.

Persönlich habe ich gerade viel in der Bastelstube zu tun. Ein Rigg bauen für die RG 65 Klasse ohne Vorahnung und Maßeinheiten. Dann eine Form basteln für ein Rechteckprofil für ebenfalls ein RG 65 Rigg. Dazu noch ein Segelsatz für die RG 65 Klasse zum Start für mein erstes Segeln mit der #hashtag.
Dann noch einige Kleinigkeiten für meine Variante der Classic der Micro Magic die ich erst präsentieren werde wenn ihr eure Boote fertig habt. Möchte ja nicht euch Konkurrenz machen.

Lg Marcus

Ups fast vergessen, bin damit angefangen die #66 Orion Edge zu bauen.
Marcus
RG 65 Manta und #hashtag GER 206
MicroMagic M65
IOM Goth EVO3 GER 355
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16
Benutzeravatar
M65
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 90
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: GER 206
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: Micro Magic

Beitrag: #8Beitragvon Uwe » 05.01.2017, 15:15


Hallo Marcus,

auch dir besten Dank für deine Resonanz und Einschätzung. Ja, mann kann und sollte nix erzwingen: das ist schon irgendwo gut so. Du schreibst ja immerhin was zu unseren Beiträgen ;)

Du hast ja so einige kleine und eine etwas größere Baustelle am Start und dazu wünsche ich dir gutes Gelingen :tup:

Ist es wirklich on die 66. Orion Edge? Das hätte ich nicht gedacht :gold:

LG Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Micro Magic

Beitrag: #9Beitragvon GER 2 » 05.01.2017, 15:36


Moin ihr beiden !

die fortlaufende Rumpfnummer für die Orion ist gerade irgendwo in den 70ern... so viel Pläne habe ich verschickt. Natürlich werden da nicht überall wirklich Schiffe draus, einige fangen an und werden nie fertig, andere scheitern schon an den guten Vorsätzen. ;) Ich habe ja absichtlich ein paar Hürden eingebaut um den Plan nicht "einfach so" runterladbar zu machen damit reine Sammler oder Leute die ein wenig "Inspiration" für ihren "Eigenentwurf" suchen ;) abgeschreckt werden. Denke deswegen ist die Qute von wirklich fertig gestellten Schiffen später recht gut.


Marcus wenn Du Schwierigkeiten hast schreib das gerne in Deinen Riggbau Thread rein, wir können Dir auch dann sicher mit konkreten Angaben zu Massen oder Tipps zum Formbau helfen. Ich bin grad dabei eine Zeichung für ein komplettes Rigg zu machen, ist soweit auch fertig aber bevor ich die veröffnetliche will ich die Masse nochmal selber durchtesten 8-)


Gruß Roland
http://www.rg65.eu
MaLi | Orion65/Edge | Nukite
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 130
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: Swansails
Segelnummer: GER 2

Re: Micro Magic

Beitrag: #10Beitragvon bora » 05.01.2017, 16:14


Uwe hat geschrieben:Wenn ich mir das Nachbaruniversum so anschaue, dann haben unsere beiden Bauberichte zwar recht hohe Zugriffszahlen aber sehr wenig aktive Resonanz: nur viele stille Mitleser. Aber dort drüben sach ich da politisch nix mehr zu. ...
Gruß Uwe


Hallo Uwe,

ich denke mal, weder im RG 65 Forum noch im Micro Magic Forum hat sich in den letzten Jahren irgendjemand über mangelnde Unterstützung beklagen müssen.

In dem Thread über den Bau deiner Mongoose geht es ganz offensichtlich um die Darstellung deines Projektes. Fragen habe ich da kaum gefunden. Trotz deiner bemerkenswerten Antrittsrede über das schlechte Boot und den Niedergang der MM Klasse stammen etwa 30 der 80 Beiträge im Thread nicht von dir. Etwas wohlwollender hättest du also auch schreiben können „obwohl ich… habe ich erstaunlich viele Antworten bekommen“

Stattdessen beklagst du dich jetzt hier auch noch über das MM Forum und die „stillen“ MM Forenteilnehmer. Ich kann dir versichern, die können alle lesen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass im letzten Jahr ein etwas regerer Austausch zwischen RG und MM begonnen hat. Ich hoffe, wir können das fortsetzen. Ob uns dein Stil dabei weiterbringt, weiß ich nicht.

Grüße
Ralf
GER 188, RAFFY 659, 2,4 GHz
Benutzeravatar
bora
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 40
Registriert: 23.08.2016, 13:28
Wohnort: OWL
Titel: Anfenger
Nächste

Zurück zu Plauderecke

cron