RG-65 Classics

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

RG-65 Classics

Beitrag: #1Beitragvon Uwe » 05.05.2017, 20:53


Hallo zusammen,

ich möchte gerne ein kleine Galerie von unseren ersten RG-65 Booten hier aufzeigen.

Ich fange mal mit meiner Palo de Agua aus dem Jahr 2006 an. Das Boot ist aus Balsaholz gebaut, hat einen 49er Glasüberzug, eine relativ weiche Finne aus Sperrholz und ein selbst gegossenes Bleigewicht.

Ich war damals wirklich sehr stolz auf meine erste selbst gebaute RG-65:

Uwes Palo de Agua .jpg


Ich bin sehr gespannt auf eure Boote

LG Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #2Beitragvon Number 5 » 07.05.2017, 15:51


Nikon02755 (FILEminimizer).JPG
DSCN8921 (FILEminimizer).JPG
DSCN9628 (FILEminimizer).JPG
Hallo,

gute Idee, die der Uwe da mit diesem Thema umgesetzt hat.
Auch mein erster Versuch war eine Palo de Agua. Meine Kenntnisse bezüglich Segelbootsbau waren damals noch sehr mager. Aber der Plan hatte mir gefallen. Vor allem der Kiel, mit der Neigung nach vorn, hatte es mir angetan. Wegen der fehlenden Erfahrungen habe ich mich ziemlich genau an den Bauplan gehalten.
Bei mir kam dünnes Sperrholz zum Einsatz. Gesegelt ist der Kahn grottenschlecht. Und der Riesendeckel war nie dicht. Deswegen wurde zunächst ein Umbau des Decks vorgenommen und der bewährte Kaffeebüchsendeckel kam zum Einsatz. Später gab es dann noch einen "Totalumbau". Dabei flog der blöde Kiel raus. Das vordere Deck war nicht nur einfach spitz, sondern wurde ähnlich dem Unterwasserschiff gestaltet.
So umgebaut segelte das Boot ganz passabel. Musste aber letzten Endes anderen Boote Platz machen.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 330
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #3Beitragvon GER3 » 07.05.2017, 18:04


Hallo zusammen,

meine erste RG65 enstand zu großen Teilen in einem VHS-Kurs von Rainer Blank. Nach der Fertigstellung wurde mir die Segelnummer 3 von Rainer gegeben, weil ich die dritte segelfertig RG65 in Deutschland hatte.
Dateianhänge
Bild 001.jpg
Gruß
Jörgen

______________________________________________________________________
X1K : 2,4 GHz
Seabug : 2,4 GHz
Qroo : 2,4 GHZ
______________________________________________________________________
GER3
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.10.2011, 19:29

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #4Beitragvon Uwe » 08.05.2017, 20:41


Es geht fröhlich weiter: die Palo de Agua war noch nicht mal im Wasser und schon hatte ich mich in die Laerke verguckt. Das war eine IOM und ich fragte den Designer Sören Andresen aus Dänemark ob ich das Boot nach seinem Plan zur RG-65 machen dürfte. Es kam ein freundliches GO und Arne skalierte die Laerke zur Laerke65. Ich baute ein Positiv aus Balsa und laminierte so einige Schalen davon. Wir stellten den Riss zur freien Verfügung online und ich kann sagen: die Laerke65 war oder ist damals das am häufigsten selbst gebaute Boot der Klasse RG-65 in Deutschland gewesen. Aus heutiger Sicht zu breit und mit sehr viel benetzter Fläche aber mit dem Skiff ein schönes Boot wie ich finde. Die ICON von F-WORKS-DESIGN / Thorsten Fischer ist heute immer noch erhältlich und eine freundliche Kopie der Laerke65.

Rosenow_Juli_2007 122.jpg


Rosenow_Juli_2007 124.jpg
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #5Beitragvon Reto » 08.05.2017, 21:49


Meine zweite RG65, eine TripleCrown.
TriplCrown.jpg


Hatte einfach den IOM Plan genommen, auf dem Kopierer auf 65% verkleinert und gebaut. Hier auf dem Bild noch der Bals- Rumpf mit konventionellem Rigg. Von diesem Rumpf habe ich schone einige Rümpfe in Epoxy/Glas abgenommen. Das Schiff segelt heute noch gar nicht so schlecht, aber mit Swingrigg.
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 290
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #6Beitragvon stetson » 09.05.2017, 07:43


Meine erste RG65,gebaut nach dem Plan von Rainer Blank:
die SEABUG.
DSC_1566.JPG


RG-65-a 026.jpg
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG 65 Manta m17
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 332
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta m17

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #7Beitragvon stetson » 09.05.2017, 07:51


Die Laerke war meine 2. RG65.Etwas aufwändiger gebaut.
Habe leider keine Segelbilder.

DSC_1991_02-b.jpg


DSC_2007.JPG


RG-65 003.jpg


attachmentb9de.jpg
Zuletzt geändert von stetson am 09.05.2017, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG 65 Manta m17
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 332
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta m17

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #8Beitragvon A-55 » 09.05.2017, 09:40


Holz kommt halt immer wieder gut!
Capsizing is slow
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Poseidon . MM GER A-55 . MMRCE DsSII,
RC MX12 2,4Gh Frsky . Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 237
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Orion

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #9Beitragvon EDH » 09.05.2017, 12:32


Uwe hat geschrieben: Die ICON von F-WORKS-DESIGN / Thorsten Fischer ist heute immer noch erhältlich und eine freundliche Kopie der Laerke65.


... und so sieht meine Icon (Baujahr 03/2017 - so jung und schon klassisch :D ) aus.
Ich habe sie segelfertig mit A- und B-Rigg gekauft und nur die Fernsteuerung (Sender) ergänzt.

Freundliche Grüße aus Dresden
Ernst
Dateianhänge
IMG_0184a.jpg
Icon mit A-Rigg
Benutzeravatar
EDH
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.01.2017, 13:11
Wohnort: Dresden
Titel: Lieber spät als nie!
Segelnummer: GER 347
Bootstyp: Icon

Re: RG-65 Classics

Beitrag: #10Beitragvon Uwe » 09.05.2017, 14:37


Vielen Dank für eure Beiträge, ich glaube dieser Thread kommt wohl recht gut an ;)

Im Jahr 2007 wurden die heutigen Classics sehr oft an der Wakenitz in Lübeck gesichtet:

RG-65.09.jpg
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 618
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg
Nächste

Zurück zu Plauderecke