Volvo Ocean Virtuell

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

Re: Volvo Ocean Virtuell

Beitrag: #11Beitragvon Kone » 02.11.2017, 08:24


Danke Ralf für die Gratulation

Mir ist das fast schon zu viel weil fast schon ein full time job.

Ich verwende schon die Waypoints und verschiebe diese um dadurch den besten Weg zu planen. Allerdings versetze ich immer kurz bevor das Boot einen Waypoint erreicht alle Waypoints nach hinten und leite den Kurswechsel "manuell" mit versetzten´des 1. Waypoints "nach Zeit" ein. Dadurch "verbrauche" ich keine Waypoints muss aber zu jedem Kurswechsel online sein, und muss die Koordinaten der einmal festgelegten Wegpunkte notieren/speichern.

Gerade am Anfang des Legs bis kurz hinter Gibralta musste man stündlich den Kurs wechseln um im Windsector zu bleiben

Mich nerft, dass ich die einmal gesetzten Waypoints nicht wieder weg nehmen kann.

Am Sonntag bin ich auf einer RG Regatta mal sehen wie das funktioniert.

Geplant habe ich nämlich schon wieder dabei zu sein

Gruß
Falk
Kone
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 31
Registriert: 20.09.2013, 11:05
Titel: Allessegler

Re: Volvo Ocean Virtuell

Beitrag: #12Beitragvon Kone » 05.11.2017, 18:46


Nachdem die Jetzt 14 ungrad für die full option verlangen und das zukünftig nochmals teurer wird bin ich etwas wiederwillig und ohne full option unterwegs

Gruß
Falk
Kone
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 31
Registriert: 20.09.2013, 11:05
Titel: Allessegler

Re: Volvo Ocean Virtuell

Beitrag: #13Beitragvon bora » 08.11.2017, 14:16


Hallo Falk,
ich habe auch geschluckt, aber 14 Euro für drei Wochen Unterhaltung.. Zigaretten sind teurer und mindestens genauso ungesund :lol:

Vor zwei Jahren hatten wir mehrere Teilnehmer ohne Extras, da macht das sicher etwas mehr Spaß. Aber vielleicht kannst du ja dieses Mal mit dem Weg außen rum profitieren.

Mein Start in das Leg begann wieder mit einer bad sail warning, weil das Spiel zu meiner Überraschung 45 min vor den großen gestartet wurde. Aber inzwischen läuft es ganz gut. Zwischen Fuerte und Gran Canaria war ich mal auf Platz 75, in der Nacht habe ich dann eine Halse Richtung mehr Wind verpasst, aber inzwischen bin ich wieder auf 250. Wahrscheinlich ab morgen haben wir auch wieder kräftigen Wind bis südlich von Dakar. Danach werde ich wohl auch von der Küste wegfahren. Ich bin mal gespannt, wie weit nach Süden ihr da draußen kommt, bis auch euer Wind nachlässt.

Grüße
Ralf
GER 188, RAFFY 659, 2,4 GHz
Benutzeravatar
bora
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 50
Registriert: 23.08.2016, 13:28
Wohnort: OWL
Titel: Anfenger

Re: Volvo Ocean Virtuell

Beitrag: #14Beitragvon bora » 01.01.2018, 17:54


Ich denke, es ist mal wieder ein Update angebracht. Inzwischen ist doch vieles besser geworden:

Wenn man bereit ist, das Geld für ein Full-Service Package auszugeben (für das nächste lange Leg 14,99 €), dann kann man inzwischen so wie früher unbegrenzt über Wettervorhersagen, Waypoints, Kursprogrammierung, Autosails etc. verfügen. Das Bezahlen mit Kärtchen, die man kaufen oder alle 8 Stunden einsammeln muss, wurde glücklicherweise abgeschafft.

Ganz im Gegensatz zu früher lief bei mir zumindest das letzte Leg ohne irgendeine Störung ab. Der Server ist immer da, keine Bugs, kein Ärger über sonstige Fehler…

Heute Nacht um vier startet die nächste Etappe von Melbourne nach Hong Kong.

Grüße
Ralf

:star: Frohes Neues Jahr :star:
GER 188, RAFFY 659, 2,4 GHz
Benutzeravatar
bora
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 50
Registriert: 23.08.2016, 13:28
Wohnort: OWL
Titel: Anfenger
Vorherige

Zurück zu Plauderecke

cron