Dragon Force Tuning

Das eigene kleine Forum

Moderator: Uwe

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #21Beitragvon arjan » 30.09.2015, 17:49


ich hab dort eine AAA pack 5 flach oder 5 im "würfel" wie man hat. Flach ist schöner.

Kabel evt verlängern... sind die JR stecker an dem Schalter.

Mit klettband kann man es am schwertkasten kleben.
arjan
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 176
Registriert: 25.10.2011, 15:43
Titel: holzschuhsegler
Segelnummer: 67

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #22Beitragvon df65mar » 01.10.2015, 07:56


Irgendwie finde ich keine fertigen AAA-Akkupacks. Kann mir mal jemand einen Link schicken, am besten für ein Produkt gleich mit dem passenden Stecker?
df65mar
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.09.2015, 18:38
Titel: Frei wie der Wind

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #23Beitragvon Roland K. » 01.10.2015, 09:44


Roland K.
 

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #24Beitragvon Micha » 01.10.2015, 11:55


Grüße aus dem kleinen Frankfurt
Micha
Micha
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 44
Registriert: 26.10.2011, 17:43

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #25Beitragvon Windfänger » 24.10.2015, 08:15


Hab in meinen 2 DF's die LiFE-Packs von HK mit 700mAh.
Sind klein, leicht und halten den ganzen Tag durch und auch die Stromspitzen der Servos aus :tup: .

Desweiteren sind beide mit Riggs von Arne aufgewertet worden, was wohl die grundlegendste Verbesserung
darstellen dürfte.

IMG_1863.JPG


IMG_1876.JPG


Grüßle

Dirk
Grüßle

Dirk

per ardua ad astra
DF65I, DF65II
Futaba T12FGJeti 2,4GHz
Benutzeravatar
Windfänger
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 71
Registriert: 19.10.2015, 20:29
Wohnort: 72131 Ofterdingen
Titel: Plastesegler
Segelnummer: GER306
Bootstyp: DF65

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #26Beitragvon Felix+ » 20.03.2017, 16:49


Moin,

meien DF V5 ist nun da und heute gehts ans Zuammenbauen.
Ich habe mal die Klassenregeln studiert.

Ich habe nun nichts gefunden, das mich daran hindert den Spalt von Kielkasten und Rumpf zu schließen...
Seht ihr das anders?

Gruß :-)
Felix+
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2014, 10:04
Titel: .... wer sagt das?
Segelnummer: noch ohne
Bootstyp: DragonForceV5

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #27Beitragvon arjan » 20.03.2017, 19:08


Klasseregel C1 sagt mir das es nicht darf. (V1.5)
arjan
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 176
Registriert: 25.10.2011, 15:43
Titel: holzschuhsegler
Segelnummer: 67

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #28Beitragvon GER O » 20.03.2017, 20:51


Hi Felix,

ich sehe das so wie Arjan. Es ist nicht ausdrücklich erlaubt und damit nicht klassenkonform. Es sei denn, dass in einer der Ergänzungen eine Abdichtung positiv aufgenommen wurde, ich bin da leider nicht auf dem neuesten Stand.
Aber trotzdem ein Tipp. Klebe eine Folie über den ganzen Abschnitt. Die ist flexibel genug um das Spiel der Kieltasche bei Bewegung mitzumachen und dichtet zuverlässig. Das stellt zwar eine ebenso verbotene technische Folie, im Gegensatz zur Zierfolie, dar, kann aber sofort, schnellstens und rückstandfrei entfernt werden, falls das jemals moniert werden sollte.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1777
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #29Beitragvon andyhoff » 21.03.2017, 12:21


Hi Felix,

dieser Spalt darf definitiv nicht verschlossen werden!
Wie von Arjan schon richtig genannt .. Klassenregel C1
.. umschreibt das etwas unpräzise. Aber mit Basis des Kielkastens etc.. ist genau das gemeint.

Gero hat es auch schon angemerkt .. man muss immer bedenken das nur das was in der Regel ausdrücklich genannt wird auch erlaubt ist! Damit ist alles was da nicht steht verboten!
Es ist nunmal eine 'restricted class rule' - restricted = eingeschränkt oder beschränkend
und keine offene wie die normale RG.

D-Übersetzung der Regel gibt es übrigens in meinem Blog
--> http://rg-andy.blogspot.de/p/dragonforce-65.html

Übersetzung ist noch auf Stand V1.5 .. muss ich mich mal wieder dran setzen :roll:
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 369
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: manta2017

Re: Dragon Force Tuning

Beitrag: #30Beitragvon Felix+ » 21.03.2017, 13:16


Alles klar, dann weiß ich Bescheid :-)
Felix+
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2014, 10:04
Titel: .... wer sagt das?
Segelnummer: noch ohne
Bootstyp: DragonForceV5
VorherigeNächste

Zurück zu Dragon Force 65