Dragonforce VS Explorer

Das eigene kleine Forum

Moderator: Uwe

Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #1Beitragvon matti0815 » 25.10.2015, 16:02


Moin...

ich besitze eine Dragonforce und eine Explorer, für die, die es nicht wissen, beide Boote sind von Joysway und sind quasi Baugleich ( Rigg/Schwert/Ruder/etc ) sie unterscheiden sich nur im Rumpf.
Der Dragenforce Rumpf sollte hier bekannt sein, der Rumpf von der Eplorer ist aus GFK und ist breiter und hat eine etwas andere Form.
Ich möchte eins der Boote für wenig wind benutzen und das andere für viel wind.
Welches würde ihr für viel wind nehmen und welches für wenig, welche änderungen würdet ihr empfehlen,
um jeweils eins für wenig wind zu optimieren und das andere für viel wind.
Die Boote müssen keine Regeln entsprechen, da ich an keinen wettbewerben teilnehme, sie sollen nur gut segeln...

Matti
Dateianhänge
100_3690.jpg
100_3691.jpg
matti0815
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2014, 20:17
Titel: haben ist besser als bra

Re: Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #2Beitragvon Windfänger » 25.10.2015, 19:36


Moin Matti,

interessant wäre zu wissen, was die Rümpfe wiegen, bzw. die Boote komplett.
Aus dem Bauch heraus und leidenschaftlicher DF Segler würde ich die DF für viel Wind nehmen, da die Wind braucht.
Die Explorer kenn ich jetzt nicht, aber so wie der Rumpf aussieht (bauchiger), dürfte die für weniger Wind besser geeignet sein. Die Profis hier im Forum dürfen mich selbstverständlich berichtigen ;) .
Kommt natürlich auch noch auf das Rigg drauf an und die Segel, die Original sind natürlich nicht so prickelnd :| .

Ansonsten schau mal bei youtube unter PredatorRacing , der ist Fan von den HK-Booten und hat ettliche Videos von DF's und anderen Chinajollen :lol: .

Grüßle

Dirk
Grüßle

Dirk

per ardua ad astra
DF65I, DF65II
Futaba T12FGJeti 2,4GHz
Benutzeravatar
Windfänger
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.10.2015, 20:29
Wohnort: 72131 Ofterdingen
Titel: Plastesegler
Segelnummer: GER306
Bootstyp: DF65

Re: Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #3Beitragvon Windfänger » 25.10.2015, 19:46


Ähm, Du sprichst noch optimieren an.

Wie schon geschrieben, das Stell. Da Du wie ich keine Regattaambitionen hast, würde ich die Winde gegen ein Segelservo mit ca. 10kg Stellkraft austauschen (Umbauvideo auch auf youtube,Pred.Racing).
Stell von Arne, ohne hier Werbung machen zu wollen, wenn man sich das nicht selber zutraut, sind das die besten :gold: . Ach so, Arne=Forumsmitglied=Xsails. Dann kannste auch ein fertiges RG-Rigg nehmen.
Die Segeleigenschaften verbessern sich drastisch :mrgreen: .

Grüßle

Dirk
Grüßle

Dirk

per ardua ad astra
DF65I, DF65II
Futaba T12FGJeti 2,4GHz
Benutzeravatar
Windfänger
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.10.2015, 20:29
Wohnort: 72131 Ofterdingen
Titel: Plastesegler
Segelnummer: GER306
Bootstyp: DF65

Re: Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #4Beitragvon Windfänger » 25.10.2015, 22:03


Hi Matti,

guckst auch hier:



Die dortige Pirate ist baugleich mit der Explorer (glaub ich :) .

Grüßle

Dirk
Grüßle

Dirk

per ardua ad astra
DF65I, DF65II
Futaba T12FGJeti 2,4GHz
Benutzeravatar
Windfänger
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.10.2015, 20:29
Wohnort: 72131 Ofterdingen
Titel: Plastesegler
Segelnummer: GER306
Bootstyp: DF65

Re: Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #5Beitragvon arjan » 26.10.2015, 08:34


arjan
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 175
Registriert: 25.10.2011, 15:43
Titel: holzschuhsegler
Segelnummer: 67

Re: Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #6Beitragvon matti0815 » 26.10.2015, 18:27


Moin...
danke für das raussuchen der Videos...leider helfen die mir nicht weiter, oder habe ich etwas übersehen?

Matti
matti0815
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.11.2014, 20:17
Titel: haben ist besser als bra

Re: Dragonforce VS Explorer

Beitrag: #7Beitragvon Felix+ » 20.03.2017, 16:31


Moin

wo ich die beiden Boote so nebeneinander sehe--
passt der Deckel der Explorer zur DF?

Gruß aus Flensburg
Felix+
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.2014, 10:04
Titel: .... wer sagt das?
Segelnummer: noch ohne
Bootstyp: DragonForceV5

Zurück zu Dragon Force 65