manta2017

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Re: manta2017

Beitrag: #41Beitragvon stetson » 15.07.2017, 07:17


Hallo Kai,
:clap: Bin gespannt auf Deinen Bericht.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG 65 Manta m17
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 322
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta m17

Re: manta2017

Beitrag: #42Beitragvon Akerman » 15.07.2017, 15:57


:tup: :clap: sieht klasse aus! Mast- und Schotbruch für die Jungfernfahrt!

Philipp
Benutzeravatar
Akerman
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.10.2015, 12:53
Wohnort: Tokyo
Titel: Fortune DF95/65 in Japan
Segelnummer: GER776
Bootstyp: Manta2017

Re: manta2017

Beitrag: #43Beitragvon andyhoff » 16.07.2017, 01:58


Schaut top aus Kai!
Tja der Imre hat das schon drauf :tup:

Dann wünsche ich viel Spaß bei der Jungfernfahrt und bin gespannt auf deine Eindrücke.
andyhoff
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 267
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER129

Re: manta2017

Beitrag: #44Beitragvon evo3 » 16.07.2017, 15:35


Der erste Maleur mit der Manta begann schon bevor ich sie im Wasser hatte :( . Eine Windboe hat das Boot samt Ständer umgeblasen und landete so unglücklichauf auf der Bombe das die sich vom Schwert löste.War aber noch soweit fest das ich segeln konnte.
Snap_2017.07.16 15.42.35_009.png
Bombe

Nach dem Schreck haben wir dann erstmal die Taufe durchgeführt und den Rest vom Sekt musste ich mir dann erst mal trinken. :roll:
Snap_2017.07.16 15.43.25_011.png
Sekttaufe

Danach ging es ins Wasser. Der Wind war heute sehr unbeständig, viel Dreher und Flauten, zum wirklichen testen eher ungeeignet.
Snap_2017.07.16 15.45.56_015.png
Erster Wasserkontakt

Snap_2017.07.16 15.45.03_014.png
Manta mit Nuraghe von Matthias

Dann der nächste Schreck, kein Kontakt mehr zum Boot.Wenn die Mitsegler nicht dagewesen wären die das Boot wieder Richtung Steg gedreht hätten wäre das kein entspannter Vormittag geworden.Das hat sich 3mal wiederholt. :shock: Danach habe ich den Magnetschalter(RC Switch Magnetix) ausgebaut und siehe da, keine Probleme mehr.Ich hab habe keine Erklärung dafür was mit dem Teil los ist. :motz: Ob ich den Schalter nochmal einbaue, weiß ich noch nicht.
Snap_2017.07.16 15.37.45_001.png

Snap_2017.07.16 15.39.05_002.png

Segeln tut sie und das nicht schlecht. Springt schnell an und läuft schön Höhe. Bin auf Anhieb gut mit Ihr zurecht gekommen.
Snap_2017.07.16 15.46.56_017.png

Um wirklich einen Vergleich mit anderen Booten zu haben war der Wind nicht konstant genug und die technischen Schwierigkeiten zu groß.
Jetzt wird erst mal das Blei wieder befestigt und die Position des Empfängers nochmal verändert.Man kommt dran aber ist doch etwas fummelig.
Snap_2017.07.16 15.41.48_007.png
L.W.L. ich bin überall dabei ;-)
Benutzeravatar
evo3
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 296
Registriert: 13.03.2015, 16:03
Wohnort: HAMM
Titel: ...
Segelnummer: GER 207
Bootstyp: Missile Mirage
Vorherige

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte