FreeCAD lernen

Computer, Software, Internet usw...

Moderatoren: GER O, Admin1

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #71Beitragvon hammax » 06.07.2019, 07:15


… und hier die "Musterlösung" für das profilierte Segel.
Im Sketch des Segelumrisses hat man vorausschauend an den gewünschten Profilebenen Punkte gesetzt,
indem das jeweilige Liek aus Polygonlinien besteht => die Punkte sind sicht- und fangbar.
Man kann sich also jetzt ein Masterprofil auf die diversen Ebenen duplizieren.
Zum "Anpassen" der Profilsketches (4Punkt-BSplines) benutzt man die bereits vorhandenen Punkte
mittels "Link auf externe Geometrie". Das Feature ist nicht ganz unproblematisch bei nachträglichen Änderungen und muss mitunter ganz gelöscht werden.
Jedenfalls verankert man Start- und Endpunkt des Profilsplines mittels Punktekoinzidenz und modelliert dann die Wölbung nach Geschmack oder gar Profiltabelle.
Für die schrägen Unterliekprofile gibt es noch eine eigene Konstruktion.
Man sucht sich in dieser Reihenfolge 3 Punkte => Hals, Schothorn und ein Punkt darüber auf dem Achterliek.
Mit diesen 3 angewählten Punkten startet man den Sketcher und bekommt eine Auswahl.
3 Punkte + normal ergibt eine geeignete Ebene um auch hier ein Profil zu zeichnen.
Notfalls die Ansicht etwas kippen, damit der Rest räumlich sichtbar wird.

Mit diesen Profilserien lässt sich ein Loft machen.
Nachträgliches verformen und bemaßen der Profile beabsichtigt bzw. möglich.

Oder in der CurvesWB markiert man die Endpunkte der Profile z.B. Achterliek und macht "Linie durch Punkte" - das "grüne" Feature. Dasselbe mit dem Vorliek. Alles anwählen und Gordon ausführen.

Will man Profilschnitte sehen, eignet sich das ziemlich datenintensive "Schnitte" in der PartWB.

AmbroL_6.PNG
Profilierung
Dateianhänge
Segel_AL_2.zip
Segelprofil
(59.98 KiB) 26-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #72Beitragvon hammax » 07.07.2019, 10:04


… weiter oben sind die Segelprofile mittschiffs dargestellt.
Will man nun für realistischere Darstellung etwas auffieren, hilft das Placement-Feature.
Großsegel geht einfach, da genau auf der Z-Achse => hier muss man nur den Winkel (Yaw oder Z) ändern.
Die Fock ist wegen ihres schrägen Vorlieks problematischer. Zwei Punkte für Drehachse am Vorliek anwählen.
Bei komplexeren Winkellagen ist allerdings die Placement-Lage im DataTab recht verquast.
Ich mach das jedes mal neu...

Außerdem lässt mich mein Gabelbaum nicht los.
Beim Swingrigg mit "durchgehendem" Großbaum (und Fockbaum) ist das ganze System fast nur auf Biegemomente belastet und kommt evtl. mit der Durchmesserregel in Konflikt.
Als ich vor ca. 45 Jahren im soeben aufgekommenen Windsurfer-Hype mir einen Windglider zugelegt hatte,
war der Gabelbaum ein interessantes Novum zum konventionellen Großbaum.
Kein Niederholer, keine Schot, perfekte Kontrolle der Mastbiegung, Vorliek umschließt profiliert den Mast.
Was Wunder, wenn ich an sowas (rein theoretisch) auch für das RG65 Rigg rumhirne.


ALFockWinkel_3.png
Segel Stellungsparametrierung
Dateianhänge
Segel_AL_4.zip
GB Rigg
(37.97 KiB) 25-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #73Beitragvon hammax » 09.07.2019, 06:48


...in der FreeCAD Iso Ansicht sehen dann die Segelstellungen wie folgt aus.


AmbroL_7_2.PNG
ISO Ansicht
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #74Beitragvon hammax » 10.07.2019, 06:43


viewtopic.php?p=27507#p27507
hier wird ein Workflow für die Vorbereitung zum 3D-Druck vorgeschlagen.
Wenn man nicht dauernd im Strukturbaum rumackern will, um Positionen und Maße zu ändern,
bietet sich die Spreadsheet zum schnellen Editieren und zum csv Im-/Export an.
Die Vorgehensweise ist in einem Videotutorial (No. 27) beschrieben.
https://www.youtube.com/watch?v=9DzpRqT ... Y&index=27

Rentiert sich aber vom Zeitaufwand her eher nur für Optimierungs-Konstruktionen.
Die fett gedruckten Maße kann man in der Spreadsheet editieren.
Natürlich lassen sich da auch andere Zuweisungswerte für die Modell-Bemaßung eingeben.

Stardust_AL_5.PNG
Spreadsheet-Verwendung
Dateianhänge
Stardust_5_2.zip
Spreadsheet + Modell
(483.11 KiB) 24-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #75Beitragvon tino » 10.07.2019, 21:52


Vermutlich habe ich meinen Text nicht abgesendet,So wiederhole ich ihn.
Max dieses Spreadsheet vereinfacht das Aufteilen in Sektionen je nach Grösse des Druckers gewaltig.
Zum rumspielen habe ich mal die Teilsektionen verändert.

Gleichzeitig wollte ich das gelernte aus Testframes4 inplizieren =>mit schlechtem Ergebnisse.

Mal zuerst ein Planes erstellen. Ist doch ein Rechteck im Sketcher? Ist aber nicht eingefärbt bei mir!

Dann in der 2 Sektion 2 Vertiefungen machen, wo später die Fockoesen eingeschraubt werden. Habe einen Konus versucht aufzubringen, wäre besser eine Halbkugel zu verwenden. Aber auch das ist nicht gelungen.

Weiter versuchte ich eine Vertiefung in Sektion 3 fürs Schwert ähnlich wie Naca Profil mit 45 mm Länge. Konnte aber nachher Profil unten nicht Positionieren mit 55mm Abstand vom Vorderrand Freecad hat mir die x und z Achse blockiert??
Es ist also noch vieles zu lernen!!
Beilage mein Versuch
Dateianhänge
startdust_5_2_1.zip.txt
(480.47 KiB) 27-mal heruntergeladen
tino
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #76Beitragvon hammax » 11.07.2019, 06:34


… bezüglich Formgestaltung des Bootsrumpfs insbesondere im Bugbereich:
Andy hat die RG65 weiter oben anzüglich als Bleitransporter bezeichnet.
Bei Krängung am Wind muss man damit einfach leben.
Bei Raumschots- und Vorwindkursen und dann noch bei Welle kann ich mir eine nette Unterschneidungstendenz vorstellen => deshalb sind offensichtlich die Bugsektionen so "ungewohnt" hochgezogen. Gefällt mir ästhetisch ehrlich gesagt nicht so besonders - aber wat mutt dat mutt.
Ich habe mir mal die Verschiebung der Auftriebs-Schwerpunktlage angesehen, um ein Gefühl für die Unterschneidungstendenz eines spez. Rumpfes zu bekommen.
Naja in der Welle oder bei einer heftigen achterlichen Bö kommt schon was zusammen.
Das Ruder sieht/zieht Luft => evtl. Strömungsabriss.
Die Kiste kommt wahrscheinlich ins Geigen. So ist das Seglerleben, no risc no fun.
viewtopic.php?p=10542#p10542


Stardust_AL_6.PNG
Verdrängungs Schwerpunkt
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #77Beitragvon haegar » 12.07.2019, 20:23


Grmpf- wie macht man ein geladenes Image sichtbar. Ja, ich habe die richtige Funktion (das mittlere Icon), ich sehe alle Parameter und kann die auch ändern. Nur die Grafik zeigt sich nicht. Lade ich Sie mit dem linken Icon wird sie in einem extra Fenster angezeigt. Mit jpg und bmp getestet...
Habe gerade keinen Plan
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1892
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #78Beitragvon tino » 12.07.2019, 21:16


@haegar verstehe deine Frage nicht ganz? Meinst du einen Sketch oder Body? Mit der Leertaste drücken?
tino
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.11.2018, 14:20
Titel: Newcomer
Segelnummer: SUI95
Bootstyp: DF65

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #79Beitragvon haegar » 12.07.2019, 22:06


Nein, weder noch.
Man kann Bilder Grafiken etc in den Hintergrund laden, um sie dann "abzupausen". Das Bildimportieren besorgt die Image WB, das Abpausen kann man mit dem Sketcher machen. Sieht in den Tutorials alles ganz einfach aus. Funzt bei mir auch bis auf den entscheidenden Punkt, dass das Bild im Hintergrund nicht sichtbar wird. Die Leertaste graut nur den Eintrag für die Image Plane im Baum aus.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1892
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: FreeCAD lernen

Beitrag: #80Beitragvon haegar » 12.07.2019, 22:24


Da muss ich wohl auf einen Bug laufen. Eben sehe ich, dass ganz klein unten links in der Ecke für einen Moment eine Access Violation hochpoppt. Die Meldung ist auch gleich wieder weg. Man hat nur eine Chance was zu lesen, wenn man im richtigen Moment auf die richtige Stelle schaut.
Muss ich wohl doch auf 0.19 hochrüsten, in der Hoffnung es geht dann ...
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1892
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
VorherigeNächste

Zurück zu Computerecke