5.5 IC

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Re: 5hoch5

Beitrag: #41Beitragvon EgonZ » 26.10.2014, 18:14


Moin, dazu möchte ich mich nun wirklich nicht äußern und euch das Forum wieder allein überlassen. Wenn ihr die 5hoch5 weiter in Arnes Sinn behalten wollt, dann lasst doch bitte den Decksknick erst bei Spant 1 beginnen, damit wenigstens die Optik gewahrt bleibt. Ansonsten habe ich den an einem Modell dieser Größe interessierten 5.5-Seglern die Zusammenarbeit mit Modellbau-Profis empfohlen, damit auch hier das Niveau dieser Klasse erreicht wird. Die Ansprechpartner für diesen Bereich sind nun Alain Marchand und Daniel Rossi.
Kann durchaus sein, dass es nun auch bald die "Chinque Chinque" als Modell gibt...
Das wärs dann, Egon
EgonZ
 

Re: 5hoch5

Beitrag: #42Beitragvon GER O » 26.10.2014, 18:31


EgonZ hat geschrieben:Moin, dazu möchte ich mich nun wirklich nicht äußern und euch das Forum wieder allein überlassen.
...
Das wärs dann, Egon


Danke Egon,

manche Einsicht kommt halt spät, aber Hauptsache ist, dass sie kommt.

EgonZ hat geschrieben:Moin,
...
. Ansonsten habe ich den an einem Modell dieser Größe interessierten 5.5-Seglern die Zusammenarbeit mit Modellbau-Profis empfohlen, damit auch hier das Niveau dieser Klasse erreicht wird.
..
n


Ich habe vollste Zuversicht, dass auch 5.5-Segler selber denken können,

Hier steht ihnen jedenfalls alles offen.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1921
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: 5hoch5

Beitrag: #43Beitragvon VeitHAM » 27.10.2014, 08:31


moin,

müssen wir uns nicht dankbar neigen, wenn uns hier ein
wahrhaft Großer des Yachtsports sein geballtes Wissen in
kleinen Häppchen zur Verfügung stellt?
Müssen wir nicht betreten schweigen, wenn er es für notwendig
hält, einzelne geschätzte Forumsmitglieder zurecht zu weisen ?


Oder helfen diese links eventuell weiter:

http://gutenberg.spiegel.de/buch/hans-c ... m-1227/114

http://forum.rg-65.de >> Forenregeln

nix für ungut,
Gruß Veit
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 313
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: 5hoch5

Beitrag: #44Beitragvon EgonZ » 27.10.2014, 09:20


Na prima, dann kann Arne seine abwertenden Bemerkungen zu Daniel Rossi und Juliane Hempel ja auch zurücknehmen. Denn gegen die beiden ist er doch eher, na ja. Und ne Internationale Klasse mit diesem Anspruch zu kreieren steht ihm auch nicht zu. Ihr seid doch sonst solche rechtlichen Bedenkenträger... Egon
EgonZ
 

Re: 5hoch5

Beitrag: #45Beitragvon haegar » 27.10.2014, 09:45


Hallo, Egon,
da wir Deiner Meinung nach offenbar alle weit unter Deinem Niveau stehen, möchte ich Dich gern an Deine einleitende Bemerkung in Post 67 erinnern mit der Bitte, sie einfach umzusetzen
(oder mit exzellent segelnden Modellen nachzuweisen, dass Du mit allem recht hast).
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round | 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1791
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: 5hoch5

Beitrag: #46Beitragvon Roland K. » 27.10.2014, 10:59


Ich kann viele der Äusserungen verstehen, finde es sogar sehr gut das "Das Forum" sich meldet und auch mal jemand in die Schranken weist, genau so soll es sein und hat mir in anderen Bereichen des Internets zuletzt gefehlt.... Aber um in meiner Heimatsprache zu rede: nu is auch mal gut....ich denke es ist alles gesagt und bevors hier richtig ausartet:

Zur Gemütsberuhigung aller machen wir diesen Thread einfach mal eine Weile zu. Für die persönlichen Dinge gibt's PN´s....

Wer was inhaltliches zum Schiff hat kurz Bescheid sagen dann mach ich wieder auf, sonst so in 2-3 Wochen ;-)
Roland K.
 

Re: 5.5 IC

Beitrag: #47Beitragvon EgonZ » 10.06.2015, 11:58


ROSSI 5.5 METRE RC #1.1.JPG
ROSSI 5.5 METRE RC #1.2.JPG
ROSSI 5.5 METRE RC #2.JPG
ROSSI 5.5 METRE RC #3 2.JPG
Moin, die ROSSI 5.5 RC segelt nun schon etwas länger. Hier doch nochmal nen paar Bilder.
Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109

Re: 5.5 IC

Beitrag: #48Beitragvon Gallimimus » 11.06.2015, 13:27


Hallo Egon

Sieht gut aus, Dein Boot. Wie lange ist Deine Wasserlinie?
Interessant finde ich den Fockbaumbeschlag mit Niederholer. Somit kommst Du ohne Dirk aus. Hast Du ein genaueres Bild davon?

Gruss Dominik
Grüsse vom Zürichsee

Dominik
SUI 47
Benutzeravatar
Gallimimus
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 96
Registriert: 13.10.2011, 16:28
Titel: Segler
Segelnummer: SUI 47

Re: 5.5 IC

Beitrag: #49Beitragvon Micha » 11.06.2015, 21:35


n´Abend,

dann bin ich ja nicht allein mit meinem interessierten Blick - und dem Wunsch nach einem Detailfoto.
Der Fockbaumbeschlag bei Egon´s weak-spot war mir auch gleich ins Auge gefallen. Solch ein Fockbaumbeschlag kenne ich bisher nur von den M-Booten.
Schaut gut und macht (mich) neugierig. Ich bin trotz der scheinbaren Überlegenheit der Swingriggs angetan von den konv. Rigs - schaut einfach besser aus. Würde solch einen Fockbaumbeschlag gerne mal bei ´ner RG ausprobieren, nur komme ich gegenwärtig einfach nicht zum Basteln. Aber mich hetzt ja niemand.
Grüße aus dem kleinen Frankfurt
Micha
Micha
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2011, 17:43

Re: 5.5 IC

Beitrag: #50Beitragvon EgonZ » 12.06.2015, 10:57


ROSSI 5.5 RC Fock-und Großbaum.JPG
Moin, dann nochmal etwas mehr zur ROSSI: Zunächst hat mir Arnes 5hoch5 Idee gefallen. Nur wollte dann doch ein etwas zeitgemäßere Design. Allerdings ist es mit der ROSSI dann anders weiter gegangen. Dan Rossi hatte nicht nur sein ok zu dem Modell gegeben sondern auch gleich die International 5.5 Class Association davon informiert. So kam es praktisch zu einem Modell-Vorversuch. Deshalb sollte das Rigg so praxisnah wie möglich ausgeführt werden. D.h., die Lieken sollen sich je nach Segelstellung gezielt öffnen oder schließen. Dies wird bei Unterlieken durch den Achsabstand zu Vorstag (ca. 12mm) bzw. Hinterkante Mast (ca.6mm) und bei den Achterlieken durch den Winkel der Achsen zu Vorstag bzw. Mast (ca. 6grd.) erreicht. Eine Walicki-Schmetterlingsmimik ist so übrigens überflüssig.
Die WL ist 660mm bei 1700gr.
Das Vorversuchsergebnis: Die ROSSI segelt eher wie eine RC44 denn eine gängige 5.5 IC. D.h., sie will wie ein moderner Racer auf der Kimm gesegelt werden. Deshalb wäre ein Vergleich mit einer nach Arnes Plan gebauten 5.5 sehr interessant...
Gruß, Egon
EgonZ
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 45
Registriert: 08.06.2015, 19:30
Titel: 5.5 Metre RC
Segelnummer: 109
VorherigeNächste

Zurück zu Bootsbau

cron