Meine erste RG65 (Coriolis)

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #111Beitragvon MK-Sven » 12.01.2014, 19:37


Hi Gero,

hier läuft grad alles was schief laufen kann schief!
Schlimmer kann es wohl nicht mehr kommen... :(
Ich hab keine Lust mehr...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #112Beitragvon GER O » 12.01.2014, 19:54


Dann mache erstmal was Anderes. Lass alles liegen und mach' später weiter, wenn du wieder Luft hast.
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1925
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #113Beitragvon MK-Sven » 14.01.2014, 22:22


Moin,

ganz untätig war ich dann doch nicht!
Hab die Öffnung für das Rigg ins Oberdeck gemacht.
Und in den nächsten Tagen steht die Verklebung der Mast /Kieltasche an.
Heute habe ich mich an einem anderen Projekt ans Werk gemacht und die Coriolis etwas schludern lassen... :oops:
Etwas Abstand tut auch mal Not! ;)
Ausgerichtet ist soweit alles und dann muss nurnoch das Oberdeck verklebt werden.
Dann bin ich bis auf die Lackierung soweit durch.
Naja fast. Ein neuer Kiel muss gebaut werden und das Rigg will fertig gestellt werden.
Ansonsten: Zielgrade erreicht! :bounce:
So hoffe ich!

So long...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #114Beitragvon MK-Sven » 15.01.2014, 22:14


Moin,

so, derzeitiger Stand der Dinge: Mast/Kieltasche drin!
Kleber zieht grad an.
Gewicht 136 inkl. Ruderkokker, Servobrett und Oberdeck.
Also komplett!
Es kommen noch gut 2gr Kleber für den Rest dazu.
Ich bin noch etwas zweigeteilt...
Airbrush hin oder her... :?:
Gewicht wird dann zwar höher, aber ich hab mich so drauf fixiert! :evil:
Hab ja immernoch die MaLi für schnell...!
Hmmm...

So long...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #115Beitragvon MK-Sven » 18.01.2014, 21:49


Moinsens,

es kommt immer anders als geplant!
Ein Airbrush wird es NICHT geben.
Spart gutes Gewicht, somit komme ich bei ca. 900gr segelfertig raus.
Zwar dann keine schöne Coriolis, dafür dann vielleicht schneller... :|
Hmmm...
Hauptsache ich werde zur Münster Regatta fertig! :shock:
Viel ist dann ja nichtmehr zu tun...

So long...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #116Beitragvon MK-Sven » 21.01.2014, 21:05


Moinsens,

Mini Update: das Endfest zieht grad an und dann muss nurnoch die Platte zwischen dem Oberdeck und dem CfK Deck geklebt bzw. hergestellt werden.
Sollte recht fix gehen!
Dann noch schnell den Kiel sauber im Rumpf einpassen mit Harz und fertig!
Gewicht aktuell 132gr.

Jetzt ist erstmal paar Tage pause da drei neue DLG's gebaut werden wollen. :)
Wenn es mit der Coriolis weitergeht, folgt dann genau hier ein Update.

So long...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #117Beitragvon MK-Sven » 09.02.2014, 21:48


Moinsens,

so, der Rumpf ist fertig! 8-)
Gewicht: 142gr
Jetzt muss nurnoch das Rigg gebaut werden.
Die Segel sind wie der Rest auch von Arne.
@Arne: Bitte noch nen Foto! :D
Wenn das Rigg steht gehts ab aufs Wasser!
Man was bin ich gespannt wie die läuft! :!: :D

So long...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #118Beitragvon mc fly » 10.02.2014, 06:57


MK-Sven hat geschrieben:Zwar dann keine schöne Coriolis, dafür dann vielleicht schneller... :|


Das kann man so nicht stehen lassen! ;)
Auch ohne "Kriegsbemalung" hat die Coriolis schöne Proportionen und macht auf dem Wasser eine gute Figur!
Und ob sie schnell ist liegt nicht unbedingt am aufgetragenen Gewicht sondern hat eher mit dem Mann an den Reglern zu tun ;).

Gruß aus Kiel
Kristian
mc fly
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 194
Registriert: 09.10.2011, 10:38
Wohnort: Kiel
Titel: GER 313

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #119Beitragvon MK-Sven » 10.02.2014, 19:47


mc fly hat geschrieben:
MK-Sven hat geschrieben:Zwar dann keine schöne Coriolis, dafür dann vielleicht schneller... :|


Das kann man so nicht stehen lassen! ;)
Auch ohne "Kriegsbemalung" hat die Coriolis schöne Proportionen und macht auf dem Wasser eine gute Figur!
Und ob sie schnell ist liegt nicht unbedingt am aufgetragenen Gewicht sondern hat eher mit dem Mann an den Reglern zu tun ;).

Gruß aus Kiel
Kristian


Hi,

Es geht ja nicht um die Rumpfform! ;)
Sondern um das Finish!
Die Form ist unangefochten sehr nett anzusehen.
Sonst hätte ich die Coriolis ja nicht... :mrgreen:

Das schnelle... Hmmm! Hast Recht! Liegt immer am Steuermann!
Nur wenn da 30gr mehr auf der Waage stehen als jetzt wird sie bestimmt nicht schneller... :roll: :lol:

So long...

Sven
Boote: Coriols (segelklar), Mali (derzeit in arbeit), Micro Magic (derzeit in arbeit, wird aber noch länger dauern)
Fernsteuerung: Futaba FF 6, FX30, T14SG
Flieger: Yasal, Stobel V3, Blaster 3 und diverse andere Flieger...
MK-Sven
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 262
Registriert: 05.06.2013, 21:23
Titel: Segelfreak
Segelnummer: GER 247

Re: Meine erste RG65 (Coriolis)

Beitrag: #120Beitragvon Thor069 » 14.02.2014, 11:20


Hallo Sven,

wo sind Bilder bin mit meiner schwer gekommen 143g, hoffe aber nicht das deshalb allen hinterher zufahren :-).

Wirst "nur" Swing-Rigg fahren?

Saludos.

Thorsten
Zuletzt geändert von Thor069 am 15.02.2014, 08:06, insgesamt 1-mal geändert.
Thor069
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 249
Registriert: 20.10.2011, 12:04
VorherigeNächste

Zurück zu Bootsbau

cron