Banquish

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Re: Banquish

Beitrag: #11Beitragvon mc fly » 11.11.2013, 13:00


haegar hat geschrieben: Die Form hat definitiv Manfred Prothmann gebaut und ich war der Meinung, dass die Rümpfe daraus (zumindest am Anfang) auch von ihm laminiert wurde. Aber vielleicht irre ich mich auch...


Moin Achim,
nein, da liegst du schon richtig! die ersten Rümpfe der Negativform wurden von Manfred selbst laminiert. Der hat die Form dann aber an Uwe abgegeben. Basieren tut die Form aber auf Ullis Positiv.
Die von Ralph Tacke für eine Zeitlang angebotene Banquish kommt übrigens auch aus dieser Form.

Gruß aus Kiel
Kristian
mc fly
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 194
Registriert: 09.10.2011, 10:38
Wohnort: Kiel
Titel: GER 313

Re: Banquish

Beitrag: #12Beitragvon Number 5 » 11.11.2013, 20:03


Wannsee_Nov_2012_041.jpg
Hier noch 'ne Banquish mit Swingrigg.
Das Foto ist zwar nicht von mir. Da er es aber ins Internet gestellt hat, wird der Fotograf mir hoffentlich verzeihen, wenn ich das Foto hier noch mal zeige. Den Link zum Foto rauszusuchen dauert mir zu lange.

Übrigens habe ich auch das Heck etwas modifiziert um die Ruderanlenkung nach aussen zu legen.
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 446
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: Banquish

Beitrag: #13Beitragvon Godewind » 13.12.2013, 10:50


Richtig ist, dass ich zur Banquish keinen Plan ertellte.
Ich hatte die IOM Spanten vom Konstrukteur bekommen. Irgendwie hat arne die dann auf PDF umgewandelt.
Die Spanten hatte ich auf 63% scaliert /ich wollte ein Boot mit unter 1100 g Verdrängung), Mast- und Kielposition entsprechend einem Vorschlag von Rainer Blank verschoben.
Damit fertigte ich eine Skizze mit Seiten- und Draufsicht.
Durch heftiges Schleifen entstand ein Positiv, das noch mal Formveränderung erfuhr.

Das Positiv, was bei Uwe liegt stammt nicht von mir. Bei einem Versuch von meinem Positiv ein Negativ zu erstellen gab ich mein OK mein Positiv zu zerstören, um das Negativ zu retten. Zumal mir versichert wurde, dass derjenige ein identisches Positv weiter gibt (Endstation ist benannt).

Übrigens erste Station war AUT, wo 6 Schalen laminiert wurden.

Wenn Interesse besteht müsste ich eine Bildercd brennen. Ich hatte viele Baustufenfotos gemacht.

Muss jetzt weg

Ulli
Godewind
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 192
Registriert: 22.11.2011, 13:03
Vorherige

Zurück zu Bootsbau