Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Moderator: Uwe

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #11Beitragvon BAHH » 04.08.2018, 06:25


Moin moin,

ich möchte hierzu noch folgendes sagen; die in Beitrag #9 von kone erwähnte Anlage "Jumper T8SG V2" ist in Europa und damit auch in Deutschland illegal, siehe auch hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... T8SG/page3

Wie es sich mit der in Beitrag #2 von silvio beschriebenen Anlage verhält kann man nur mutmaßen, es ist aber davon auszugehen, das diese ebensowenig legal ist.


Auch eine, bei einem europäischen Lager, bestellte (gekaufte) Anlage ist keine Garantie für die Zulässigkeit dieser Anlage, wie dies schon in #10 von footytom geschrieben wurde.

Der Betrieb eines solchen Senders stellt im Minimalfall eine Ordnungswidrigkeit mit Beschlagnahme und entsprechendem Bußgeld dar. Es kann aber schneller als gedacht auch ein Straftatbestand vorliegen; dann ist das Geschrei natürlich wieder groß.

Ich kann daher nur dringlichst empfehlen offiziell in Europa und Deutschland zugelassene Anlagen der bekannten großen Hersteller und Distributoren einzusetzen.
Dies gilt in ganz besonderen Maße auch für Wettbewerbe!!!


Gruß
Bernd
BAHH
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.03.2017, 18:10
Titel: ...
Segelnummer: 916
Bootstyp: Dragon Force

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #12Beitragvon A-55 » 04.08.2018, 08:54


Kone hat geschrieben:Ich kann zur totalen Verwirrung noch diese Funke ins Feld führen

https://hobbyking.com/de_de/t8sg-v2-m2.html

Der Vorteil dieser Funke ist

- Frei programierbar
- Telemetriefähig
- Preis/Leistung
- klein und handlich (je nach Vorliebe ist das aber auch ein Nachteil)
- Transportbox dabei
- Multiprotokoll
- Kreuzknüppel mit Halgebern
- PC-Port zum Updaten

Es können fast alle gängigen 2,4 Ghz Empfänger auch die der RTR Modelle gebunden werden. Somit wirst Du auch immer Epfänger nachkaufen können.

Zukunftsicher ist sie zudem weil sie einen Steckplatz für zusäzliche SenderModule von anderen Marken hat.

Nachteil

- Sie hat noch eine abstehende Antenne
- kein Empfänger dabei



Ich habe diese Funke als Ersatz bzw. Verleihfunke gekauft. Sie kommt aber mittler Weile wegen der schnuckeligen Größe immer häufiger auch zum Simulatorfliegen zum Einsatz


Ist die programmierbar wie Opentx?
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Nuraghe
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 455
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Orion

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #13Beitragvon A-55 » 04.08.2018, 08:58


Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Nuraghe
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 455
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Orion

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #14Beitragvon Eric Lhoir » 06.08.2018, 10:15


BAHH hat geschrieben:
Wie es sich mit der in Beitrag #2 von silvio beschriebenen Anlage verhält kann man nur mutmaßen, es ist aber davon auszugehen, das diese ebensowenig legal ist.




Mutmassungen sind kontraproduktiv...
Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 712
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #15Beitragvon BAHH » 08.08.2018, 14:06


Moin Eric,

im Gegenteil, wenn man weiß inwieweit dieser Händler schon nachweislich mit gefälschten CE Bescheinigungen gegangen ist, welche er von einem deutschen Hersteller einfach kopiert hat und dann seinen Artikel dort hineinkopiert hat dann ist dies nicht kontraproduktiv sondern vielmehr eine Warnung solche Anlagen hier in Europa /Deutschland zu betreiben.
Solange die Anlagen, die diese Firma über das Internet verkauft nicht durch eine offiziell hier in der EU/D beheimate Zertifizierung gegangen sind ist der Betrieb illegal.

... und da du ja gerne provozierst solltest du mal hier bei der entsprechenden Abteilung der Bundes Netzagentur deine illegale Anlage zum Test vorführen!!!!!! Ich kann dir dazu auch gerne die entsprechende Adresse besorgen!!


Gruß
Bernd
BAHH
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.03.2017, 18:10
Titel: ...
Segelnummer: 916
Bootstyp: Dragon Force

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #16Beitragvon Eric Lhoir » 08.08.2018, 21:50


legal , illegal, scheissegal..
Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 712
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #17Beitragvon Eric Lhoir » 05.10.2018, 08:07


Übrigens soviel zu angeblichen nicht erlaubte Anlagen
https://www.amazon.de/dp/B074HFJ24M?ref ... -LO-A50300


..Man sollte mit ungeprüften Behauptungen Firmen gegenüber sehr vorsichtig sein , das kann als geschäftsschädigend von der Justiz bewertet werden, und sehr sehr teuer werden
Benutzeravatar
Eric Lhoir
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 712
Registriert: 23.07.2012, 20:55
Titel: Kandidat
Segelnummer: gbr 52
Vorherige

Zurück zu RC und Elektronik

cron