Seite 2 von 3

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 24.03.2012, 18:03
von GER O
Hervorragend!!!!!!!!!!

So viel Mühe beim Bauen und beim Schreiben.
Gold in der Kategorie VolksKnickspanter

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 24.03.2012, 20:06
von Uwe
Hallo Reto,

auch von mir bekommst du höchsten Respekt für diesen superguten Baubericht! Das wäre doch mal wieder ein schöner Artikel für die SchiffsModell. Ich weiß es 100%ig: Hans-Jörg Welz steht auf so was. Endlich wieder mal ein Baubericht wie es sich gehört. Kein RTR- oder aus der Schachtel-Testbericht. Trau dich ruhig und schicke ihm dein Manuskript. Falls du möchtest helfe ich dir und klopfe gerne bei Herrn Welz an.

Re: Baubericht "RANGER": erste Regatta

BeitragVerfasst: 11.05.2012, 19:43
von Reto
Hallo Freunde
am letzten Mittwoch konnte ich nach zahlreichen elektronik Problemen im Frühjahr nun eine erste Regattaserie mit vier Läufen segeln. Zugegeben, es war nicht die gesamte Weltspitze dabei, aber einige Könner (Marius Pinisni, Stefan Badertscher, etc) waren am Start und haben bei leichten bis mittleren Winden den zweiten Lauf unserer über das ganze Jahr laufenden Klubmeisterschaft absolviert.
Nach langer "Segelabstinenz" habe ich mit gemischten Gefühlen meine Balsa Ranger ihrem Element übergeben. Flott zog sie ihre Bahn, der Mast noch 2mm nach vorne versetzt und ich war vollends zufrieden.
Dann Start, und los gings aufs Olympische Dreieck. Sehr frech startete ich mit Steuerbordbug und konnte mich im Lee vor dem Feld in eine gute Position setzen. Etwas überrascht fand ich mich nach zwei Wenden an der Spitze des Feldes und musste mich über den weiteren Kurs erst informieren ;-)
Eine für mich ungewohnte aber trotzdem schöne Situation. Ich konnte diesen ersten Platz im ersten Lauf bis ins Ziel retten. Ich war überrascht, und einige Konkurrenten auch :P Von wegen Geranienkiste und Sarg; die Ranger läuft bei wenig Wind wirklich sehr, sehr gut.
Der Wind frischt dann ein wenig auf was mich veranlasste einen schwereren Kiel zu montieren. Ich konnte gut mithalten, machte aber segeltechnisch einige Fehler was mich nicht mehr ganz an die Spitze des Feldes brachte. Die Endauswertung weiss ich nicht, aber an die vorderen Ränge mag ich mich erinnern: 1, dann Plätze um den 4. und 5. und einer zum Vergessen. Am Schiff liegts also nicht, und das ohne beim Bau auf das Gewicht zu achten.
Ich habe eine riesen Freude an der Ranger, ich bin sicher ihr werdet sie auch haben! Aber, ... ich habe schon was neues gesehen, Volker hat die Nekst gebaut, und die sieht noch schneller aus ...

Bis bald und baut euch eine Ranger, denn: Neue Ranger braucht das Land ;-)
Reto, SUI-99

Ich hab sie gebaut

BeitragVerfasst: 21.09.2012, 08:38
von Heiri
Dank Reto's ausführlichem Baubericht konnte auch ich den Rumpf bauen.

Segeleigenschaften sind sehr gut, auch ein Tauchgang auf 7m Wassertiefe (Kleber weg) hat das Boot bereits fehlerfrei überstanden.

Zur Ergänzung und Bauerleichterung habe ich hier noch die angepassten Spanten als PDF.
Achtung neue Daten, Ergänzt mit Referenzmass

stations-PDF Helling.pdf
(76.85 KiB) 483-mal heruntergeladen

stations-PDF Malling.pdf
(25.32 KiB) 437-mal heruntergeladen



Die Bilder von meiner O-Ranger:
P92196321.JPG

P92196331.JPG

P92196341.JPG

P92196351.JPG

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 21.09.2012, 13:43
von Admin1
Servus Heiri,

sehr schönes Schiff geworden :tup: aber warum jetzt O-Ranger?
Bringst Du das Boot nächste Woche nach Erding mit?

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 21.09.2012, 14:01
von Heiri
Hallo Andy

GuckschDu die Farbe vom Schiff.....
O-Ranger = Name / Ranger = Bootstyp

Vielleicht wäre passender O-Range(r)

Wir sehen uns in Erding mit dem neuen Schiff

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 21.09.2012, 14:12
von Admin1
Na jetzt bin ich aber auf der Leitung gestanden..
hab es 3x lesen müssen um es zu kopieren :D -alles klar!

Dann werde ich meine NeKst auch mal mitbringen .. können wir einen Knickspanter-Cup ausloben :)
Bringst Du wieder den Grill mit? Wenn die Knickies nichts taugen können wir sie gleich einschüren und unsere Würsteln damit grillen :)

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 21.09.2012, 17:18
von Heiri
Selbstverständlich wird der Grill wieder dabei sein...
Meine Ranger ist mir aber zu schade, läuft viel zu gut ;)

Hoffentlich bringt Christian wieder ein "Frühstück" um den Durst zu bekämpfen

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 11.11.2012, 11:07
von Heiri
ACHTUNG (zu Beitrag #14)
Spantenriss von Helling und Malling sind neu, nun mit Referenzmassen.

Je nach Druck-Ausgabe können die Masse Differenzen aufweisen.

Re: Baubericht "RANGER"

BeitragVerfasst: 16.11.2012, 16:50
von mani
Hallo Reto,

vielen Dank für Deinen ausführlichen und gut geschriebenen Baubericht der Ranger.
Als Anfänger habe ich ihn mit großem Interesse gelesen. Er enthält viele Anregungen wie
ich beim Bau einer RG65 vorgehen muß. Mich würde aber noch interessieren, ob man
die Ranger für ein konventionelles Rigg bauen kann.

VG Max