HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Gemeinschaftsprojekt neuer VolksKnickspanter

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #51Beitragvon sponi » 25.12.2016, 07:21


Hallo ,
wird wohl gehen, wenn Du mit 2,8 oder 2,9 mm vorbohrst. Die Reibahle könnte dann für genaues arbeiten in Metall allerdings unbrauchbar sein.
Schöne Weihnachten
Klaus
sponi
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.12.2013, 19:39
Titel: Segelfreund

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #52Beitragvon VeitHAM » 25.12.2016, 15:23


moin,

mach eine Probe, feile ein Stück Carbonrohr von außen an,
wenn die Schleiffläche die gleiche Struktur (matt glänzend) hat wie das
übrige Rohr (was ich nicht vermute), dann GO!
Ich glaub' Kohlerohre haben kein so gutes Reibverhalten,
evtl. verschleißen die Reibflächen schnell.

Gruß Veit
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 335
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #53Beitragvon Torti » 25.12.2016, 17:49


Wehsalb nimmst du nicht nen passenden Stahldraht und ne Flamme?
Stahldraht in den alten Koker, dann mit Flamme erhitzen bis es stinkt...Harz wieder weich und Koker kann ohne großartige Beschädigung des Umfelds entfernt werden.
Dann kannst du nen neuen Koker einsetzen.
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 232
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #54Beitragvon CB750 » 25.12.2016, 21:50


Hallo,
an die radikale Methode hatte ich noch gar nicht gedacht. Habe noch eine Reibahle rumliegen. Wird die vom Carbon stumpf? Wäre schad drum. Aber das Rohr heiß aus dem Hybridrumpf extrahieren wird nicht gehen. Dann wird das neue Ruder wohl noch ein wenig auf einen neuen Bootsrumpf warten müssen ;)

Screenshot_2016-12-25-20-39-59-1.png
Carbonruder

Leider noch ein paar Pinholes und mit 3mm Carbonachse, aber nach ein wenig Oberflächenbearbeitung möchte es seine Arbeit verrichten :lol:
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #55Beitragvon Torti » 25.12.2016, 23:46


...ich kenne da nen Typen, der wollte auch jedes Milligramm ausreizen und durfte dann sein steuerloses Boot beobachten. War nur ne ungünstige Tonnenberührung gewesen.
Der Typ war ich! Seit dieser Erfahrung nehme ich wieder Edelstahl als Ruderachse. Die verbiegt sich nur, aber bricht nicht schlagartig.
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 232
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #56Beitragvon CB750 » 09.01.2017, 12:20


Hallo,
du hast mich überzeugt, in meine Ruder kommen ab sofort nur noch Titanwellen rein - oder ist dagegen auch etwas einzuwenden?

Übrigens habe ich auch schon mal einen Mast abknicken sehen, und derjenige fährt auch heute noch keinen Edelstahlmast...
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #57Beitragvon CB750 » 10.01.2017, 10:22


Hallo,
endlich habe ich eine Finne entformt, die meinen Ansprüchen an Stabilität, sowohl Torsion-, als auch Biegesteifigkeit entspricht. Das Carbon ist nur leider nicht ganz soo schön zu sehen, wie ich es eigentlich vor hatte. Aber ich fürchte, dass Leichtgewicht auch nicht gerade mit Sichtcarbon zusammenpasst. Oder ich mache immer noch etwas falsch. Die Finne hat außen noch eine Glasgewebeschicht. Vielleicht sollte ich die auch noch mit Carbon ersetzten. Was meint ihr, welche Außenlage und welches Harzgemisch/Topcoat sollte man für Sichtcarbon verwenden?
HyFish_Finne_Carbon.jpg
HyFish_Finne_Carbon.jpg (22.17 KiB) 4322-mal betrachtet
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #58Beitragvon CB750 » 31.01.2017, 22:47


Hallo,
Update: da mir das Schwert ja von der Optik noch nicht so ganz toll gefallen hatte, habe ich gleich ein neues gemacht. Biegefestigkeit noch etwas besser, ich dachte das geht gar nicht, und Torsion wie gehabt sehr gut. Aber das Auge segelt ja bekanntlich auch mit. Und so isses einfach schöner ;)
Screenshot_2017-01-31-22-32-53-1.png
Finne
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #59Beitragvon M65 » 31.01.2017, 23:02


Hallo zusammen,

Es gibt eine Flüssigkeit um Kohlefaser nachträglich zu Glanz zu verhelfen.
Die andere Variante ist in die Form von beginn an den Endlack einzusprühen.

Möchte keine Werbung machen daher nenne ich keine Firma. Einfach mal bei Google suchen. :idea:

Wobei es eigentlich schon gut aussieht und im Unterwasserbereich eigentlich mit 2000er angeschliffen wird.
Daher ist es wichtiger eine geschlossen Oberfläche zu haben als das es wunderbar Glänzt. :bounce:

Lg Marcus
Marcus
FRA 499 RG 65 Manta Classic und 3D/ X/trem 2.0 / #hashtag
MicroMagic M65 DragonFlite GER 55
FRA 99 IOM Goth EVO3 / Marblehead Bantock ROK und ORCA II
2,4 Ghz /MX10 / MZ12 / MX16 / MX20 / MC16 / FLYSKY FS-i6
Benutzeravatar
M65
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 156
Registriert: 15.12.2016, 17:23
Wohnort: Stuttgart
Titel: Matrose
Segelnummer: FRA 499
Bootstyp: Manta und #hashtag

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #60Beitragvon CB750 » 05.02.2017, 20:48


Hallo,
nach dem überschleifen mit 2000er hätte ich Gelcoat oder Bootslack verwendet. Was für eine Flüssigkeit und Endlack meinst du?
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish
VorherigeNächste

Zurück zu VolksKnickspanter