RG65 koffertauglich

Moderator: Uwe

Re: RG65 koffertauglich

Beitrag: #11Beitragvon Mooni » 02.09.2018, 17:55


Hallo Andreas,

habe mal gegoogelt, ein Bogenkoffer ist auch eine nette Idee. Vielleicht bekomme ich da ja sogar irgenwie meine SeaCret rein, muss ich mal ausmessen. Eine Chance gegen irgendein anderes Boot brauche ich nicht, hier in der Rhein/Neckar Region segelt kaum jemand. Ich habe meine Versuche Anschluss beim Segeln zu finden aufgegeben und widme mich den Crawlern, da gibt es hier ein bewegte Szene. Segeln gibt´s nur im Urlaub...von daher passt es wenn die Anschaffung günstig ist.

Gruß Thorsten
Mooni
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.06.2015, 08:18
Titel: och jo

Re: RG65 koffertauglich

Beitrag: #12Beitragvon Kone » 03.09.2018, 05:46


Hallo Thorsten

die Rhein Neckar Region ist nicht ganz so unbelebt.

In Elsenz, Mannheim und in Ettlingen wird in kleinem Rahmen regelmässig RG65 trainiert.

Wo kommst Du denn her?

Gruß
Falk
Kone
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 48
Registriert: 20.09.2013, 11:05
Titel: Allessegler

Re: RG65 koffertauglich

Beitrag: #13Beitragvon Mooni » 03.09.2018, 06:14


Halo Falk,

ich wohne im Odenwald in Mörlenbach. Den Vogelstangsee in Mannheim kenne ich, da ist in der Tat häufiger etwas los. Ist aber doch ein recht kleiner See. Nach Elsenz und Ettlingen ist es ein gutes Stück zu fahren. Der Odenwald ist halt nicht das typische Segelrevier :D. Wir hätten hier den Marbachstausee, ein wirklich tolles Gewässer, leider hat sich dort aber keine RC Segelbootgemeine eingefunden.

Gruß Thorsten
Mooni
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.06.2015, 08:18
Titel: och jo

Re: RG65 koffertauglich

Beitrag: #14Beitragvon Mooni » 28.07.2019, 11:01


Hallo Leute,
ich habe es total verbockt. Letztes Jahr im August habe ich mich hier nach einer Urlaubs-RC-Segelboot-Lösung erkundigt und wertvolle Tips erhalten. Irgendwie habe ich dann den Fokus verloren und nun sitze ich auf Kreta ohne Segelboot. Echt schade, die Bedingungen sind recht gut, es bläst ein angenehmer Wind und man hat überall Zugang zum Wasser. Man kann zwischen ordentlicher Brandung oder stiller Bucht wählen. Nun denn, während sich die Familie im Meer tummelt habe ich Zeit nach einer passenden Lösung für den nächsten Urlaub zu suchen. Es bleibt halt leider immer das Transportproblem. Sperrgut im Flugzeug ist nicht billig und verzögert sowohl Gepäckaufgabe als auch Gepäckausgabe. Scheint mir aber im Moment aber die einzige Möglichkeit. Für die DF 65 gibt es einen fertigen Transportkoffer. Den und das Modell selbst werde ich mir mal im Detail anschauen. Die DF 65 wäre im Moment mein Favorit. Oder gibt es seit letztem Jahr etwas Neues was sich lohnen würde anzuschauen? Ich habe jetzt ja genug Zeit ;).
Gruß Thorsten
Mooni
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 12
Registriert: 22.06.2015, 08:18
Titel: och jo
Vorherige

Zurück zu Mal was anderes...