Geeignetes Filament für Rümpfe?

3D-Druck rund um die RG65..

Moderator: Uwe

Forum-Informationen:
3D-Druck wird für den Modellbau immer interessanter.
Darum gibt es jetzt hier einen neuen Bereich für Themen rund um das Thema 3D-Druck.
3D-Drucker, Filamente, Slicer, 3D-CAD, 3D-Projekte etc...

Geeignetes Filament für Rümpfe?

Beitrag: #1Beitragvon andyhoff » 06.01.2019, 19:00


Ich möchte die Filamentfrage hier gerne extra besprechen.

Gesucht ist ein gutes Filament zum drucken von RG-Rümpfen im Vasen / Spiral-druck.
Wünschenswerte Eigenschaften währen da .. (aus meiner Sicht)
- Kein Verzug (wie z.B. bei PLA)
- Material darf nicht zu spröde sein
- Sehr gute Schichthaftung
- Wenn möglich auch mit (Glas / Kohle) Fasern
- Gerne auch leichter als PLA / PETG .. also Gewicht kleiner als 1,25 g/cm^3

Vielleicht können wir hier ein paar Erfahrungen und Tipps zusammentragen.
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 603
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Geeignetes Filament für Rümpfe?

Beitrag: #2Beitragvon andyhoff » 06.01.2019, 19:11


Meine bisherigen Erfahrungen mit PLA beim Rumpfdruck sind etwas gemischt.
Es druckt sich zwar sehr gut, hat gute Schichthaftung und verzieht sich nicht.
Ist mir aber etwas zu schwer und meist auch etwas spröde .. bricht also gern unter Belastung. Zumindest die Hersteller die ich bisher hatte.

Werde demnächst noch etwas konkreter darauf eingehen.

Gefunden habe ich nun ein ASA das sich recht interessant anhört.

Formfutura ApolloX™ Eigenschaften:
-UV- & witterungsbeständig
-FDM-optimiert
-Hervorragende Haftung auf beheizter Bauplatte, Kapton, BuildTak, etc.
-Verzugsfrei
-Perfekte Zwischenschichthaftung
-Hohe thermische Stabilität
-Dichte 1,1 g/cm^3
--> https://www.3djake.de/formfutura/apolloxtm-light-grey

Hat jemand schonmal sowas probiert?
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 603
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Geeignetes Filament für Rümpfe?

Beitrag: #3Beitragvon Zanki » 23.01.2019, 22:01


Anbei die ersten Gehversuche zum ASA Filament, sehr empfindlich...

gedruckt mit 235 und 250 bed 50
bis jetzt leider enttäuschend, da ist mein PLA 200% Stabiler =(
Die Oberfläche ist TOP, habe mich während des Druckens schon gefreut...

vll. hast du eine Idee Andy?
Dateianhänge
IMG_0057.jpg
sehr sehr sehr empfindlich
IMG_0056.jpg
Scherkräfte hält es nicht aus -.-
Zanki
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.01.2019, 09:41
Titel: Rookie
Segelnummer: XXX
Bootstyp: Micro Magic

Zurück zu 3D-Druck

cron