RG-65 Luvgierig?

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

RG-65 Luvgierig?

Beitrag: #1Beitragvon RG-Helm » 03.10.2021, 18:43


Erst mal vielen Dank für die lieben Antworten. heute habe ich meine RG65 das erste mal zu Wasser gelassen und musste erst mal feststellen, es ist schon ne andere Nummer als selbst im Boot zu sitzen, da muss ich noch viel, viel üben, aber es hat einen morz Spass gemacht…
Jetzt zu meiner Frage, kann es sein das die RG65 extrem Luvgierig ist? oder habe ich was falsch getrimmt? Normal würde man doch den Mast weiter nach vorne rücken, aber das geht doch nicht? Auch das Schwert kann ich ja nicht verschieben…..
Vielleicht, oder wahrscheinlich ist mein Verhältnis zwischen Gross und Fock falsch, wie sollte das aussehen? Gibt es da eine Faustregel? Ich hatte heute so einiges ausprobiert aber den richtigen Dreh nicht gefunden. Bin mit dem A-Rigg gesegelt….
Liebe Grüße und Danke schon mal….
RG-Helm
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2021, 13:32
Titel: Windspiel
Bootstyp: RG65

Re: RG-65 Luvgierig?

Beitrag: #2Beitragvon A-55 » 03.10.2021, 20:38


Hast Du Bilder vom Segeln?
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . Nukite .
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 937
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nukite

Re: RG-65 Luvgierig?

Beitrag: #3Beitragvon haegar » 04.10.2021, 07:10


Hi
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten
- Mast zu weit achtern / Kiel zu weit vorn
- Mastfall zu groß
- Großschot zu dicht
- zu wenig Twist im Großsegel
- Flächenverhältnis Groß / Fock stimmt nicht

Das Flächenverhältnis ist normalerweise was um die 70:30, solange beim Swingrigg der Wetterfahneneffekt erhalten bleibt.

Versuche erstmal, über den Trimm die Sache in den Griff zu bekommen, bevor Du was umbaust. Wie Udo schon schrieb, Segelbilder wären hilfreich.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | MantaEVO / Stingray| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1945
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
Bootstyp: MantaEVO, Stingray

Re: RG-65 Luvgierig?

Beitrag: #4Beitragvon RG-Helm » 06.10.2021, 18:52


Achim, Udo, vielen Dank. Fotos habe ich leider nicht gemacht Ich war mit segeln ja schon fast überfordert :D

Noch ne andere Frage, wenn ich den Sender auf neutral habe, dann ist das Segel voll offen. Macht das Sinn?

Am WE werde ich mal am Trimm rumprobieren, und auch an ein paar Fotos denken.

Liebe Grüße
RG-Helm
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2021, 13:32
Titel: Windspiel
Bootstyp: RG65

Re: RG-65 Luvgierig?

Beitrag: #5Beitragvon Torti » 06.10.2021, 20:53


Am Sonntag treffen sich nen paar RG-Skipper in Osterholz. Da könntest du vorbei schauen, deinen Kram mitbringen und wir sehen mal drüber...
Das würde dir wahrscheinlich mehr bringen. Ist von Hamburg nur ne Stunde weg...
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 301
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: RG-65 Luvgierig?

Beitrag: #6Beitragvon haegar » 06.10.2021, 21:06


RG-Helm hat geschrieben:Noch ne andere Frage, wenn ich den Sender auf neutral habe, dann ist das Segel voll offen. Macht das Sinn?


Knüppel vorn -> Segel offen
Knüppel hinten -> Segel dicht
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | MantaEVO / Stingray| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1945
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253
Bootstyp: MantaEVO, Stingray

Zurück zu Plauderecke