KEIN Loctite verwenden

Das eigene kleine Forum

Moderator: Uwe

KEIN Loctite verwenden

Beitrag: #1Beitragvon Reto » 05.03.2018, 21:43


Hallo zusammen
Ich habe zur Sicherung der Muttern am Kunststoff-Grossbaumbeschlag der DF65 ein ganz klein wenig Loctite benutzt. Einige Minuten später hat sich das Teil praktisch selber aufgelöst und ist in kleinste Teile zerbröselt. Ich weiss, das ich nicht der Einzige bin dem das passiert ist, darum mein Ratschlag: Muttern mit Sekundenkleber sichern.
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 302
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: KEIN Loctite verwenden

Beitrag: #2Beitragvon Number 5 » 05.03.2018, 23:26


Moin Reto,
da bin ich jetzt etwas verwirrt. Für mich ist Loctite DER Sekundenkleber schlechthin.
Was genau hast Du da draufgetan?
Gruß aus Eilenburg

Dieter
GER 532
2,4 GHz
Benutzeravatar
Number 5
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 438
Registriert: 07.10.2011, 23:18
Wohnort: Eilenburg
Titel: Mittelfeldsegler
Segelnummer: GER 532

Re: KEIN Loctite verwenden

Beitrag: #3Beitragvon andyhoff » 06.03.2018, 10:28


Servus,

Loctite ist sicher ein Synonym für Schraubensicherung.
Letztendlich ist es aber 'nur' ein Markenname. Entscheidend ist die Nummer dahinter.

Aber danke für den Hinweis Reto :tup:
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 701
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Wohnort: Bayern / Oberpfalz
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: KEIN Loctite verwenden

Beitrag: #4Beitragvon Reto » 06.03.2018, 21:56


ah, habe damit auch wieder was gelernt :tup:

Es handelt sich um "Loctite 222" Cat No. 22214
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 302
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: KEIN Loctite verwenden

Beitrag: #5Beitragvon Uwe » 06.03.2018, 22:08


Aha, es ist doch eine Schraubensicherung.

Loctite ist schon lange Zeit ein Produkt von Henkel und unter diesem Branding gibt es auch viele Sekundenkleber und andere leckere chemische Sachen.

Also greift die Schraubensicherung den Kunststoff an!
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1119
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: KEIN Loctite verwenden

Beitrag: #6Beitragvon ToHo » 13.03.2018, 10:17


Meiner Meinung nach müssen die Schrauben bzw. Muttern gar nicht gesichert werden.

Hier in Stralsund segeln wir alle ohne eine Schraubensicherung und es gibt keine Probleme ohne diese.
#frozenfingerscup
ToHo
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.10.2013, 10:37
Titel: DF65 RCR
Segelnummer: GER 17
Bootstyp: DF65 V6

Zurück zu Dragon Force 65