nuraghe_65

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Re: nuraghe_65

Beitrag: #71Beitragvon A-55 » 05.09.2019, 19:14


Hi Tobi,
danke für Deine offene Antwort.
Ich kann also mit meiner Nuraghe aus Glas noch eine Weile gut leben. Mein Boot aus Glas wiegt mit Ruder 235 gr, ohne Akku.
Wann gibt es denn das Nachfolgemodell?

Schönen Abend

Udo
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Nuraghe
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 626
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nuraghe

Re: nuraghe_65

Beitrag: #72Beitragvon hammax » 06.09.2019, 08:02


… gehe ich richtig in der Annahme, dass die Herstellung des CFK-Verbunds,
hier mit "Vakuum Infusion" bezeichnet,
auch als RTM = Resin Transfer Molding bekannt ist.
(BTW unsere Trümmer waren "etwas" größer => Dmr. 3m, H 3m, Wanddicke min. 8mm, Ariane)
Sowas hat mir anfangs auch vor Augen geschwebt, als ich von RG65 gehört hatte.
Benutzeravatar
hammax
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 73
Registriert: 19.05.2019, 15:35
Wohnort: Ammersee
Titel: CAD

Re: nuraghe_65

Beitrag: #73Beitragvon GER 2 » 06.09.2019, 08:29


Textreme ist nicht teurer als "normales" Carbongewebe auch.
Sinnvolle Gewebe für ne RG65 sind 2x 93er Carbon oder 1x 63er und 1x 93 er.

Hier mal Preise bei R+G: https://shop1.r-g.de/list/Faserverstaer ... r--Carbon-

Für eine RG brauch man 0.5 m wenn gut zuschneidet, wenn man gleich eine längere Rolle kauft kann man noch besser zuschneiden und kriegt noch mehr Rümpfe raus. So landet man bei Carbon bei Kosten fürs Gewebe sagen mal um 50 Eur.

Glasgewebe? https://shop1.r-g.de/art/190110

Kosten Gewen für nen Glasrumpf um 5 Eur.... und der ist gut gebaut nicht schwerer als Carbon und auch ausreichend stabil.

Textreme mag von den Theoriewerten stabiler sein, aber auch schon normales Carbon ist an sich überdimensioniert und daher bietet das Textreme keinen wirklichen Vorteil (ausser dem Bling Bling effekt ;-)

Das Problem beim RG Bau ist die Beulsteifigkeit. Fasst mal den Rumpf an und drückt nach innen, je dünner das Laminat desto weniger Beulsteif. Die Fasern spielen ihre Qualitäten in Zugrichtung aus, bei seitlichen Druck ist die Dicke des Laminats wichtiger. Fasern, auch leichte Carbonfasern sind immer noch schwerer als Harz, deswegen macht es keinen Sinn noch mehr Lagen zu verwenden. Also leicht laminieren heisst zwar Harzarm aber es muss für nen brauchbaren Rumpf noch genug Harz übrigbleiben.

Achso: "Normales Gewebe" macht man vor dem Einlegen einmal mit z.B. Alkohol nass und rollt es auf einer Glasplatte, dann gibts auch keine Pinholes :-)

Sorry wenns desillusionierend ist aber die Kosten für ne RG so in die Höhe zu treiben mag aus Spass an der Freude und dem schönen Look OK sein aber nötig ist es nicht.
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 276
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: www.radiosailing.de

Re: nuraghe_65

Beitrag: #74Beitragvon Newnip » 06.09.2019, 15:21


Hi Roland,

Ich widerspreche grundsätzlich nicht, CFK ist nicht "nötig" für eine RG.

Zum Preis, ich glaube die R&G Preis Übersicht ist irreführend. Wenn man sich den Preis für 1 m anschaut (runter scrollen nach Material Selektion), dann ist das TeXtrem ca. 1.5x so teuer wie das normale Gewebe...

@hammax
Vakuum Infusion ist eine Art des RTM (Resin Transfer Moulding) wobei die eine Formenhälfte mit einem Vakuum Sack ersetzt wird. Mann nennt das offenbar auch VARTM (Vacuum Assisted Transfer Moulding).

Tobi
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: nuraghe_65

Beitrag: #75Beitragvon GER 2 » 06.09.2019, 16:31


Zum Preis, ich glaube die R&G Preis Übersicht ist irreführend. Wenn man sich den Preis für 1 m anschaut (runter scrollen nach Material Selektion), dann ist das TeXtrem ca. 1.5x so teuer wie das normale Gewebe...


Sicher?
Hab mal nen Warenkorb gemacht. Es mag ja noch billigeres 93 er Gewebe irgendwo anders geben (Ich hab immer nur bei R+G eingekauft). Preise sind jeweisl für einen Meter, Rollenbreite auch 1 m. ... ;)
xtrem.jpg


Ich hab auch nichts gegen Carbon, habe ja auch selber viele RG´s aus CFK gebaut. Aber man sollte es nicht so hinstellen als wäre das unbedingt nötig und der Gipfel des Hight Tech wo der Weg der Zukunft hingeht. Hübsch sind sie die CFK´s, besser ?

Find Ich einfach wichtig weil ja gerade so Neuvorstellungsthreads von vielen Neulingen gelesen werden und dann ein falscher Eindruck entsteht. Der Witz der Klasse ist ja u.a. das man auch mit wenig Geld ein Top Boot bauen kann.
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 276
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: www.radiosailing.de

Re: nuraghe_65

Beitrag: #76Beitragvon Newnip » 22.09.2019, 20:48


Hallo zusammen,

Im Anhang findet ihr meinen aktuellen A-Segelplan der Nuraghe. Ebenfalls angehängt ist das ausgefüllte "sail area calculation spreadsheet" (https://rg65.org.uk/class-rules/) und ein Bild des Segelplans im Einsatz.

Der Segelplan hat sich so bei den UK Nationals 2019 sehr gut bewährt weswegen ich den gerne mit euch teile.

Viele Grüsse
Tobi

(Segelplan Update mit Vorlieksrundung)
Dateianhänge
rg65_sail_area_calculation_SUI161_A.pdf
Sail area calculator
(65.07 KiB) 86-mal heruntergeladen
Nuraghe_A_Sailplan_22092019.pdf
(638.04 KiB) 110-mal heruntergeladen
Nuraghe_UK_Nationals_2019.png
Zuletzt geändert von Newnip am 22.09.2019, 21:41, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: nuraghe_65

Beitrag: #77Beitragvon stetson » 22.09.2019, 21:21


Hi Tobi,
wieviel mm Vorliekrundung beim Großsegel ?
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Yovoto 65
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 450
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: nuraghe_65

Beitrag: #78Beitragvon Newnip » 22.09.2019, 21:45


Hi Hano,

Habe noch Info zur Vorlieksrundung hinzugefügt. Fortgeschrittene Segelmacher sollten da aber ihre eigene Mastkrümmung berücksichtigen und die Verrundung gegebenenfalls anpassen.

Tobi
Benutzeravatar
Newnip
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 199
Registriert: 11.10.2011, 21:42

Re: nuraghe_65

Beitrag: #79Beitragvon stetson » 23.09.2019, 08:44


Korrekt,aber die Maßangaben des Großsegels beziehen sich auf die Vorliekskurve.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Yovoto 65
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 450
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019
Vorherige

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte