Anfänger Unterstützung > NeKst Baubericht(Fotos)

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Anfänger Unterstützung > NeKst Baubericht(Fotos)

Beitrag: #1Beitragvon opaque » 07.05.2016, 00:18


Hallo Forum!

Spät aber doch bin ich auf das RC Segeln gekommen. Nach dem ich seit 25 Jahren Modellbauer bin (Motorflug, Segelflug, eigen entwickelte Nuris {bespannt mit ICAREX],… ) und nebenbei 10 Jahre leidenschaftlicher Surfer (z.T. auch HoobyCat 14 und Dart Segler) war habe ich eine gewisse Ahnung von Modellbau (Balsa, Abachi, Spanten, Gurten, Rippen, Harz, Matte, GFK/CFK,…) und Physik. Segelfliegen mach ich auch noch (alles was mit der Kraft der Natur zu tun hat fasziniert mich)!

Zum Einstig habe ich 2 HK Monsoon gekauft. Eines für mich, eines für einen Freund. Natürlich habe ich beide verbessert. GFK Frästeile, Dichtheitsprobe, SchnickSchnack weg, 0,5 mm rund geflochtene Fischer Schnur usw.
Alles aus diversen (vielen) Foren gelesen.

Dann sind wir zum Teich gefahren und siehe da: 2 Boote sind zu wenig. Mein Bub will eines und die beiden Kinder von meinen Freund auch.

Für mich war ja das HK Boot nur dazu da das die Materie kennen zu lernen. Flugmodelle fliegen/bauen kann man auch nicht alleine lernen. Wenn ja dann nur mit sehr viel Frust und Lehrgeld.

Und hier kommt meine Frage an euch:

Könnt Ihr mich bei dem Bau von 3-4 RG65 NeKst Booten unterstützen?

Die Daten gibts hier zum Download. Dann habe ich den Rumpf!
1) Wie sieht es mit Kiel und Blei aus (Heli Rotorblatt sollte kein Problem sein)
2) Innenausbau Rumpf, Kiel und Mastfuss?
3) Masten aus Kohlerohr (wir wollen kein Swingrigg) - wie wird das Grosssegel befestigt
4) Was verwendet ihr für den Schraubverschluss aus dem Supermarkt.
5) usw.

da kommt dann während des Baus noch mehr.

Ev. gibt es aber auch in OÖ (Österreich) einen abitionierten RG65 Segler den ich ggf. einfach besuchen kann.

P.S. DragonForce ist keine Antwort!

Mit Dank im voraus
opaque

Anbei der Letztstand der Fräsedaten welche natürlich auch ausgesägt werden können.
Dateianhänge
Fraesdaten.zip
Fraesdaten_final_NeKst_v1
(163.12 KiB) 72-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von opaque am 26.10.2016, 22:05, insgesamt 3-mal geändert.
NeKst, NeKst v2
opaque
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.05.2016, 11:27
Wohnort: Oberösterreich
Titel: Einsteiger

Re: Anfänger Unterstützung

Beitrag: #2Beitragvon GER O » 07.05.2016, 09:08


Hi opaque,

willkommen bei den RG65.
Die NeKst ist ein tolle Boot. Siehe auch hier:

http://forum.rg-65.de/viewtopic.php?f=33&t=772

Für den Einstieg hilft dies bestimmt.
Auch zu deinen anderen Fragen gibt es einiges hier im Forum.

- Blei kaufen, selber bauen.
- RC Einbau,
- Masten vom Drachenbau, Pendelfockriggs, Lümmelbeschläge, Segelbefestigung,
- Hefepastendosen mit Deckel
- usw.

Es gibt zu Vielem viele Wege.
Ich bin sicher deine Fragen stoßen auf offene Ohren.

Viel Spaß
Gruß Gero
GER O
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1919
Registriert: 28.09.2011, 05:54
Wohnort: Münster

Re: Anfänger Unterstützung

Beitrag: #3Beitragvon VeitHAM » 10.05.2016, 08:07


???????????

die Kernkompetenz jetzt (auch) in der Plauderecke ?????

@ reto: Danke!!

gruß Veit
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: Anfänger Unterstützung

Beitrag: #4Beitragvon opaque » 13.05.2016, 00:20


Hallo Forum

ich habe jetzt einmal angefangen den Rumpf in 3D aufzubauen. Möchte alles vorerst in 3D bauen.
Um weiter zu kommen stellen sich für mich einige Fragen:

- Swing Rigg oder herkömmlich (oder Masttasche für beides auslegen)
- Schwert aus M-Blade Alu X53 oder CFK Rotorblatt?
- Schwertkasten verschiebbar konstruieren ja / nein
- Mast verschiebbar konstruieren ja / nein
- Mast aus CFK (Bogen Pfeile - Durchmesser?)
- Segel aus Gitter mylar oder Icarex
- Segel Profil oder ebene Platte
- Ruder aus Holz oder CFK Platte zusammen schleifen
- Deckel für Akku,… aus Erdnussdose, 80 mm breite hab ich zur Verfügung

lg opaque
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-05-12 um 21.58.58.png
NeKst, NeKst v2
opaque
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.05.2016, 11:27
Wohnort: Oberösterreich
Titel: Einsteiger

Re: Anfänger Unterstützung

Beitrag: #5Beitragvon VeitHAM » 13.05.2016, 10:06


Moin,

zunächst mein Dank an die Heinzelmännchen, die das Thema wieder dahin gebracht
haben, wo es hin gehört.
Wäre es da nicht konsequent, das Unterforum "Volksknick..." endlich in "Pläne, Boote,
Projekte" hoch zu heben? Den Rang etwas besonderes zu sein, hat das Projekt ja nie
erreicht. viewtopic.php?f=33&t=772&start=60

@ opaque

- Swing Rigg oder herkömmlich (oder Masttasche für beides auslegen)

Nach Gusto; Der SwingMast steht ca. 20-25 mm vor dem konv. Mast. s.u.
Der konventionelle Mast benötigt eine Masttasche = simpler Kasten; das Swing Rigg
benötigt ein Mast-Drehlager; meißt breiter als Mastkasten.

- Schwert aus M-Blade Alu X53 oder CFK Rotorblatt?

Nach Gusto; das ist ein Material-Beschaffungsproblem; kann man auch selbst
bauen, wenn man weiß worauf es ankommt.

- Schwertkasten verschiebbar konstruieren ja / nein

Allenfalls könnte man das Schwert im Kasten verschiebbar gestalten; siehe MM.
Nicht nötig, wenn man bei der Montage des Bleis sorgfältig vorgeht. Durch verschieben
könnte man das fertige Boot bug-/hecklastig trimmen. Dazu sind +/- 5-8 mm Verschiebeweg sinnvoll.

- Mast verschiebbar konstruieren ja / nein

Bei Swing konstruktiv aufwändig. Sonst beim ersten Boot zum späteren Grund-Trimm
sinnvoll.

Zu all dem: Ein vernünftiger Plan zum Nachbau eines praxiserprobten Bootes sollte alle
diese Angaben enthalten. Solche Pläne gibt's glaub' ich in Lübeck.
Zum allgemeinen Planstudium ist die französische Seite sehr gut.

Dazu noch: für ein geradeaus segelndes Boot muß der Segelschwerpunkt in bestimmter Relation zum Lateraldruckpunkt stehen. Also zu einem praxiserprobten Rumpf gehört immer ein passender Segelplan.
Eigentlich logisch?
Such mal unter "Mastposition".

- Mast aus CFK (Bogen Pfeile – Durchmesser?)

Für den ersten RG-Mast reicht ein 6außen/4innen mm CFK Rohr. Wenn du später die Mastbiegung trimmen willst, zündest du die nächste Materialstufe

- Segel aus Gitter mylar oder Icarex

Beschaffungsproblem; die , die früher mit Icarex gesegelt sind, glauben heute fest, daß es Mylar sein muß.

- Segel Profil oder ebene Platte

Profilierte Segel zu kleben braucht eine "Vorrichtung" und sehr viel handwerkliches Geschick. Um profilierte Segel "richtig" zu kleben, braucht es m.E. auch etwas geometrische Theorie.
Das ist wohl auch der Grund dafür, daß man wenig darüber ließt.

- Ruder aus Holz oder CFK Platte zusammen schleifen

"zusammen schleifen" ?
Die Größe muß passen > Bauplan, die Ruderachse darf nicht ausbrechen und muß auf passender Profiltiefe sitzen.

- Deckel für Akku,… aus Erdnussdose, 80 mm breite hab ich zur Verfügung

Du must später mit deinen kalten Fingern ein Servo durch die Decksöffnung austauschen.
Mach die Öffnung so groß wie die Decksbreite hergibt.
Im Dro-Markt gibt es – rel. günstig - Creme-Dosen mit Schraubverschluss, such dir was passendes aus.


Nein, ich kann und wollte dir das creative Nachdenken nicht abnehmen.

Ich hab' hiermit ca.eine Stunde verbracht (incl. Korrektur lesen).

Gruß Veit
form followes funktion
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Fräsdaten sind fertig

Beitrag: #6Beitragvon opaque » 14.05.2016, 18:00


danke für die Hilfe bis dato!

Jetzt sind die Fräsdaten fertig und es geht ans fräsen!

lg opaque
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-05-14 um 18.54.36.png
Fräsdaten
Bildschirmfoto 2016-05-14 um 18.55.04.png
3D Ansicht
Fraesdaten.zip
Falls wer auch eine NeKst fräsen will würde ich noch warten bis ich eine gebaut habe!
(69.53 KiB) 78-mal heruntergeladen
NeKst, NeKst v2
opaque
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.05.2016, 11:27
Wohnort: Oberösterreich
Titel: Einsteiger

Re: Anfänger Unterstützung

Beitrag: #7Beitragvon Reto » 14.05.2016, 20:14


:clap: :clap: :clap: Da hast du dich aber mächtig ins Zeug gelegt! :respekt:
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 298
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

NeKst, es ist angerichtet

Beitrag: #8Beitragvon opaque » 14.05.2016, 22:59


anbei einige Bilder vom Fortschritt.

Bei der nächsten Version werde ich noch Füsschen für die Mittellinie fräsen.
Dateianhänge
01_fraesen.JPG
Fräsen
02_bauteile.JPG
Bauteile für den NeKst Rumpf
NeKst, NeKst v2
opaque
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.05.2016, 11:27
Wohnort: Oberösterreich
Titel: Einsteiger

Baufortschritt

Beitrag: #9Beitragvon opaque » 15.05.2016, 02:06


und jetzt heisst es warten! :D
Dateianhänge
03_heling.JPG
04_boden.JPG
05_seitenteile.JPG
06_verschliffen.JPG
07_schleifen.JPG
08_seitenplanke.JPG
09_49g_m2.JPG
NeKst, NeKst v2
opaque
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.05.2016, 11:27
Wohnort: Oberösterreich
Titel: Einsteiger

Re: Anfänger Unterstützung

Beitrag: #10Beitragvon opaque » 15.05.2016, 11:40


Hallo Forum,

kann mir jekmand eine IGES, STEP oder DXF Datei eines Kiels und eines Ruders hier hochladen.
Ich möchte das fürs erste auch aus 1mm Sperrholz und Kiefernleisten + 49g/m2 Gewebe probieren.

Lg opaque
NeKst, NeKst v2
opaque
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.05.2016, 11:27
Wohnort: Oberösterreich
Titel: Einsteiger
Nächste

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte