Bau einer "Universal-Helling"

Unterforum :O->: Gemeinschaftsprojekt Volksknickspanter

Moderator: Uwe

Bau einer "Universal-Helling"

Beitrag: #1Beitragvon hal23562 » 17.10.2018, 21:34


Bei meinen Vorbereitungen für der Bau der Orion Edge kam mir die Idee eine Helling zu bauen, die für alle möglichen Bootstypen und verschiedene Arbeiten gleichsam verwendbar ist. Erreicht werden sollte dies durch stufenlos in Schienen verstellbare, sog. Klemmstege in die die Spanten mittels Klemmleisten eingespannt werden.
IMG_20180928_094829_800_600.jpg
Klemmsteg

IMG_20180928_094951_800_600.jpg
Klemmleiste am Klemmsteg

IMG_20180928_095206_800_600.jpg
Der Verstellmechanismus

IMG_20180928_095758_800_600.jpg
Helling mit 10 Klemmstegen

Die Arbeitsfläche der Helling kann zudem zu beiden Längsseiten um mehr als 90° rotieren oder auch ganz aus dem Korpus heraus genommen werden.
IMG_20180925_135444_800_600.jpg
Die schwenkbare Arbeitsfläche der Helling

Wenn gerade kein Rumpf auf der Helling in Arbeit ist kann sie mit Rumpfhaltern, die in Klemmstege eingespannt werden, für Arbeiten am Rumpf genutzt werden. Dies wiederum mit und ohne montiertem Kiel.
IMG_20181009_124309_800_600.jpg
Eingespannter Rumpfhalter

IMG_20181011_165416_800_600.jpg
Rumpf mit Kiel im Halter

Dabei werden alle Einstellungen mit einem 3 mm Inbus vorgenommen.
IMG_20180928_145237_800_600.jpg

Ich habe die Helling bisher zum Auftakeln meiner Dragon Force genutzt und nun stehen die Spanten der Orion Edge drauf. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem Teil. Bin mal gespannt wie sie sich weiter bewährt.
IMG_20181017_110925_800_600.jpg

Wer sich vielleicht auch so etwas bauen möchte, der findet detailliertere Angaben die Helling hier und die Rumpfhalter hier.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 286
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6

Zurück zu Pläne, Boote und Projekte