Form für Bugfender

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Form für Bugfender

Beitrag: #1Beitragvon ger529 » 01.11.2011, 10:34


Ich hab mich mal an den bau einer form für einen silikonbugfender gemacht!
das ist neuland für mich, mal schauen ob es was wird.

als erstes aus airex am rumpf einen fender angepaßt und mit 80er gewebe überzogen.
ich glaube eine schicht epoxyd hätte auch gereicht.

dann aus holzresten einen kleinen kasten gebaut.
da ich keine schrauben mehr hatte, einfach mit zwingen zusammengehalten.


fortsetzung folgt...
Dateianhänge
DSC_0803.JPG
DSC_0809.JPG
DSC_0804.JPG
DF65, RG65 X/trem GER529
DF95 GER1
IOM C1
Großboot 470er
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 511
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Form für Bugfender

Beitrag: #2Beitragvon ger529 » 02.11.2011, 08:44


es geht weiter, jetzt wird die form mit wandspachtel ausgegoßen und der eingewachste fender reingelegt
Dateianhänge
DSC_0810.JPG
DF65, RG65 X/trem GER529
DF95 GER1
IOM C1
Großboot 470er
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 511
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Form für Bugfender

Beitrag: #3Beitragvon Cord » 02.11.2011, 17:51


Moin Christian,

sowas habe ich auch noch vor mir...willst du wirklich Silikon nehmen? Ich halte das Zeug ganz gerne weit weg von Sachen, die ich evtl. nochmal irgendwo ankleben will ;)

Von Sikaflex gibt es ne kleine Tube, ist glaube ich Sika 291, bekommst du in weiss oder schwarz. Wenn man die Tube gleich aufbraucht und auf vorrat baut, ist auch der hohe Preis zu verschmerzen...


Grüße,
Cord
Benutzeravatar
Cord
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 205
Registriert: 08.10.2011, 08:46

Re: Form für Bugfender

Beitrag: #4Beitragvon ger529 » 02.11.2011, 19:21


servus cord,

sikaflex war mir zu teuer und soll angeblich nach einer weile hart werden.
aber wenn du das zeug nimmst brauchst eigentlich keine form bauen, das läßt sich doch schleifen!?

mit dem kleben von silikon hast du recht aber es muß da einen sekundenkleber geben der dafür geeignet ist.
ich werde mal probieren bei meinem fender ein stück airex als klebestelle einzusetzen.


es ist entformt. jetzt wird die oberseite für einen sauberen abschluß nochmal geschliffen. dann gewachst
und nun kann mit silikon ausgespritz werden.
Dateianhänge
DSC_0811.JPG
DF65, RG65 X/trem GER529
DF95 GER1
IOM C1
Großboot 470er
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 511
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Re: Form für Bugfender

Beitrag: #5Beitragvon Roland K. » 02.11.2011, 20:50


ich hab meine (Mossgummi) Bugfender mit Fenstersilikon angeklebt und auch ein bischen verspachtelt. Hält gut, vielleicht geht das auch mit Silikon auf Silikon?
Roland K.
 

Re: Form für Bugfender

Beitrag: #6Beitragvon ger529 » 03.11.2011, 10:23


mit silikon kleben ist klar, das geht. problematisch ist ausgehärtetes silikon.
roland die idee silikon mit silikon zu kleben hatte ich auch schon. ich hab eh einen mehr gemacht. das werd ich mal versuchen.
DF65, RG65 X/trem GER529
DF95 GER1
IOM C1
Großboot 470er
Benutzeravatar
ger529
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 511
Registriert: 12.10.2011, 15:54
Wohnort: Markt Indersdorf
Titel: Gegen Vereinsmeierei

Zurück zu Bootsbau

cron