ToManta wird erwachsen

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

ToManta wird erwachsen

Beitrag: #1Beitragvon Thomas » 23.01.2016, 18:19


Hallo zusammen,

nachdem ich nach über 25 Jahren wieder über dieses Forum zum Modellsegeln gefunden habe, und mit der RoKst ein erstes Projekt aufs Wasser gebracht habe … habe ich ein Jahr später die ToManta bauen dürfen. Gerade die hat mir die letzte Zeit sehr viel Vergnügen bereitet … aber da die Augen schlechter werden :oops: , und am Phönixsee auch viele IOM gesegelt werden, war da schon der Wunsch nach etwas größerem, aber halt nicht ein M-Boot.
Auch das Chaos was hier eine Zeitlang herrschte, lies mich zweifeln ausschließlich :65: zu segeln … aber das ist ja Gott sein Dank scheinbar alles vorbei :) . Jedoch einen fast vierstelligen €- Betrag für ein 1m- Böötchen ausgeben … das wollte ich auch nicht. Darüber hinaus habe ich am Swingrig so viel Gefallen gefunden … das wollte ich unbedingt behalten.
So reifte der Gedanke mal etwas anderes, neues zu bauen, und recht schnell war klar das auf Basis der IOM- NeKst von Andy sich die Idee einfach umsetzen lassen könnte. Dabei sollte der Rumpf inklusive Anhängen absolut IOM- Regelkonform sein, halt nur ein Swingrig den Motor bilden.
Also 3mm Pappelsperrholz besorgt, eine ordentliche Helling gebaut, und die Spanten (leicht anders ausgebildet) ausgesägt … dann mit 3mm Balsa beplankt (ich wollte die Knicke im Rumpf sehr abrunden können). Der Rumpf war recht schnell aufgebaut und wurde dann mit 80g Glasfaser belegt. Zwischendurch kam die Frage zu den Anhängen … der ursprüngliche Gedanke von IOM einer `preiswerten Einsteigerklasse´ ist ja mittlerweile wohl vorbei … ist schon happig was diese kosten. Also doch alles selbst herstellen? Aber ich konnte `überschüssige´ Teile besorgen, dabei vielen Dank an Ralph für den Ballast und das Schwert sowie Yogi für das Ruder, und das Decksteil mit erhabenem Pringelsdeckel konnte ich bei Andy erwerben, vielen Dank an alle :!: .
Somit konnte ich mit einem Budget wie früher als Student das Projekt fortsetzen. Das wegen meiner `Umkonstruktion` der NeKst-IOM an meine geplanten Ideen dann z.B. das Schwert ca. 23mm zu kurz war, um es wie bei RG durch das Deck zu führen, und ich wegen Sorge der auftretenden Kräfte eine Art Doppelboden unter Decksniveau anfertigen musste, war nur eine Kleinigkeit die ich während des Baus lösen musste. Dabei ist auch das Augenmerk bei Details darauf gehalten worden, das alle Einbauten der wieder selbst hergestellten Sandwichmaterialien, mit den gleichen Radien verbaut wurden wie später die Deckausschnitte sein sollten … sollte ja nicht nur ein einfaches Böötchen werden sondern auch halbwegs ordentlich aussehen. ;)
Letztlich habe ich gestern die letzte Farbschicht des Deck aufgebracht und kann jetzt das Ergebnis präsentieren:

IOM-RG-ToManta.jpg
RG-IOM-ToManta

Dabei bin ich dann mal gespannt ob meine drei Verstellmöglichkeiten für den Mast ausreichend sind, denn bis dato hat ja keiner auf Daten einer IOM dieses Derivat gebaut … aber wird schon werden. Auch bei der Führung und Anlenkung der Schot werde ich einfach mal versuchen, skaliert von der RG65 auf IOM- Abmessungen, das umzusetzen, und hoffe die Hitec –HS785 Winde bewältigt die Kräfte. Was jetzt nur noch fehlt ist das nach Zusage von Arne (schon mal vorab vielen Dank! :clap: ) von Ihm angefertigte Swingrig … damit bin ich mir sicher dann das i- Tüpfelchen auf den Rump setzen zu können.
Letztlich habe ich aktuell 3827gr … hoffe also somit knapp über 4kg zu enden … und mich somit in den Grenzen der IOM zu bewegen.
Ich bin mir sicher am Phönixsee lässt man mich damit `mitspielen´ und vielleicht darf ich ja auch mal bei der ein oder anderen Freundschaftsregatta mitsegeln … Ziel unseres Hobbies ist es ja nur gemeinsam Spaß beim Modellsegeln zu haben … aber vielleicht habe ich hiermit auch Möglichkeiten aufgezeigt sehr preiswert ein 1m- Boot zu bauen das (hoffentlich) mit dem Swingrig das Beste aus beiden Welten von RG65 und IOM vereint.
Sobald das Segel eintrifft werden ich dann von der ersten Fahrt berichten … bis dahin viele Grüße
Thomas GER512
Benutzeravatar
Thomas
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 259
Registriert: 03.04.2013, 17:31
Wohnort: Gevelsberg
Titel: versierter Anfänger
Segelnummer: GER512
Bootstyp: ToManta

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #2Beitragvon Micha » 23.01.2016, 20:57


Gratulation!

Dann fehlen ja nur noch Klassenregeln und ... ;)

RG1000
???
Grüße aus dem kleinen Frankfurt
Micha
Micha
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.10.2011, 17:43

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #3Beitragvon Admin1 » 24.01.2016, 20:37


Servus Thomas,

schaut ja richtig gut aus deine grosse Tomate :tup: ;)
Da bin ich ja auf das grosse SwingRigg und deine Eindrücke vom segeln gespannt.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #4Beitragvon Ger191 » 26.01.2016, 09:51


Servus,
:clap:

Lustig , die idee hatte ich auch! :mrgreen:
Nur ist es bei mir eine Iom-Goth regelkonform mit standart rigg
Und zum spaß mit swingrigg.

Gratulation weiter so.

Lg felix
Felix H. Ger 191
Ranger, Mali
Ger191
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.04.2014, 11:14
Wohnort: München
Titel: Jungspund
Segelnummer: 191

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #5Beitragvon evo3 » 11.02.2016, 21:02


Ich bin echt gespannt auf das Boot!!
Die Kleine geht ja schon gut wie wir Sonntag ja wieder sehen konnten.

Kai
L.W.L. ich bin überall dabei ;-)
Benutzeravatar
evo3
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 348
Registriert: 13.03.2015, 16:03
Wohnort: HAMM
Titel: ...
Segelnummer: GER 207
Bootstyp: Manta/Missile

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #6Beitragvon evo3 » 05.03.2016, 10:40


Hallo Thomas,
wie sieht´s aus. Was macht dein Rigg u. Segel? Bist du schon weitergekommen.
Wir sind morgen alle mit den IOM´s am See. Könntest dann "mitspielen" ;) .

Kai
L.W.L. ich bin überall dabei ;-)
Benutzeravatar
evo3
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 348
Registriert: 13.03.2015, 16:03
Wohnort: HAMM
Titel: ...
Segelnummer: GER 207
Bootstyp: Manta/Missile

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #7Beitragvon Thomas » 05.03.2016, 16:53


Hmmmm ... irgendetwas stimmt noch nicht so ganz ... :oops:
.
image.jpeg
Thomas GER512
Benutzeravatar
Thomas
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 259
Registriert: 03.04.2013, 17:31
Wohnort: Gevelsberg
Titel: versierter Anfänger
Segelnummer: GER512
Bootstyp: ToManta

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #8Beitragvon Admin1 » 05.03.2016, 17:19


C-Rigg? :D
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2311
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #9Beitragvon evo3 » 05.03.2016, 18:04


Oh oh, ich seh schon, du wartest immer noch. :shock:
Schade, das du noch nicht so weit bist. Morgen wäre eine gute möglichkeit
gewesen wie sie sich im Vergleich mit den anderen IOM´s schlägt.

Gruß Kai
L.W.L. ich bin überall dabei ;-)
Benutzeravatar
evo3
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 348
Registriert: 13.03.2015, 16:03
Wohnort: HAMM
Titel: ...
Segelnummer: GER 207
Bootstyp: Manta/Missile

Re: ToManta wird erwachsen

Beitrag: #10Beitragvon Arne » 05.04.2016, 13:50


Moin Thomas,

dein Rigg ist fertig ;-)
Ich hoffe es kommt heil an.


Gruß

Arne
Dateianhänge
WP_20160405_14_44_20_Pro.jpg
Arne
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 840
Registriert: 13.08.2012, 20:18
Wohnort: Lübeck
Titel: -/-
Segelnummer: GER 9
Nächste

Zurück zu Bootsbau