JethRace Nr. 19

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

JethRace Nr. 19

Beitrag: #1Beitragvon stetson » 20.06.2013, 18:45


JethRace Nr. 19 ist fertig ! (zu 99%)
Eine kleine Rückschau:
Habe schon lange mit dem Gedanken gespielt,eine JR zu bauen.Habe dann aus der letzten Fertigung auf Empfehlung von Andreas Hoffmann die Nr. 19,den leichtesten Rumpf mit 67 gr., erworben.Dazu Decksteil,Deckelring und Ruderkoker.Es sollten ein paar Lunker vorhanden sein,war aber kein Problem.
Auf den Ausbau will ich nicht näher eingehen,war fast identisch wie im Baubericht der MaLi.Nur den Ruderkoker habe ich nicht seitlich abgestützt,sondern durch das Deck gehen lassen und für den Ruderhebel ausgeklinkt.
Nach dem Ausbau ging es ans Lackieren.Naß angeschliffen,mit Silikonentferner gereinigt.Lackiert wurde mit Spraydose,bin ich bisher immer gut zurecht gekommen.Nach entsprechendem Ablüften 2 Schichten dünn gesprayt und blöd geguckt.Pinholes ohne Ende.Andreas hatte bei dem Rumpf ein anderes Verfahren angewendet.Sind mir und auch ihm nicht aufgefallen.Rumpf fühlte sich gut und glatt an.
Vorher:
DSC_6224.JPG-a.jpg

Was nun? Im Nachbarforum Infos eingeholt,Ratschläge gingen von kpl. abschleifen oder mit Verdünnung abwaschen und dann mit 2K aufbauen.Wollte ich nicht.Ein Tipp ,auch von Andreas,war Porenwischfüller.
2 Durchgänge gemacht,Anschleifen,Wischfüller,Sprayen.Nicht zufriedenstellend.Dann der entscheidende Tipp von Andreas,1K Lackspachtel zu versuchen.Lackspachtel besorgt,1 Durchgang und Begeisterung.Eine für mich zufriedenstellende Lackierung.
Nachher:
DSC_6557.JPG-a.jpg

Gewichtsvorteil ist zwar hin,aber ich denke,es ist ein gutes Boot geworden.
Die Abstimmung mit der MaLi war zwar etwas aufwändig,dafür kann ich jetzt Riggs und Kiele problemlos tauschen.
Segelfertiges Gewicht mit 650 gr. Blei 1030gr.
DSC_6561.JPG-a.jpg


DSC_6564.JPG-a.jpg


DSC_6567.JPG-a.jpg


DSC_6568.JPG-a.jpg


DSC_6570.JPG-a.jpg
Zuletzt geändert von stetson am 21.06.2013, 08:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Yovoto 65
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 449
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #2Beitragvon Admin1 » 20.06.2013, 19:55


Servus Hano,
Glückwunsch das sieht doch super aus! Trotz dem Stress mit den Pinholes .. Asche auf mein Haupt .. hast du das noch sehr gut hinbekommen :tup:
In dem Gelb sieht der Rumpf einfach total scharf aus :mrgreen:
Gewicht ist auch noch gut, bin gespannt was du zu den Segeleigenschaften sagst.
Hast du die von mir angegebenen Positionen für Anhänge und Mast verwendet?
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #3Beitragvon stetson » 20.06.2013, 21:53


Hallo Andreas,
ja,ich habe die vorgeschlagenen Positionen übernommen.Die Masttasche habe ich 25 mm gemacht,um ausreichend Verstellmöglichkeiten zu haben.
Segeltest wahrscheinlich am Wochenende,will aber erst noch den Kiel mit dem 550er Blei fertig machen.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Yovoto 65
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 449
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #4Beitragvon rowa1965 » 21.06.2013, 11:29


Hallo Hano,

sieht super aus deine Neue, bekommen wir sie Sonntag in Alsdorf zu sehen? Ich bin ab 11:00 Uhr am Alsdorfer Weiher, Wolfgang kommt mit Bojen ab Mittag dazu.
Gruß aus Aachen

Rolf
GER 227
Benutzeravatar
rowa1965
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 153
Registriert: 08.10.2011, 08:58
Wohnort: 52146 Würselen
Titel: Hobbysegler
Segelnummer: GER 227

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #5Beitragvon ma4su » 21.06.2013, 17:58


Hallo Hano,

die JethRace sieht super aus, Hano ich habe gerade genau daselbe Problem mit
der Lackierung meiner Slim_65, tausende von Pinholes, ohne Schleichwerbung zu betreiben,
welchen 1 K-Lackspachtel hast Du benutzt?, wieviel Stunden geschliffen?, damit ich so
ungefähr weiß, was da auf mich zukommt, - die Rettung der Lackierung Deiner JethRace
sieht auf jedenfall super aus und macht mir Hoffnung meine Kiste ansehlicher zu machen!
mit freundlichen Grüßen aus Karlsruhe
Matthias Schündler GER 62,
RG 65: Manta, Manta Edge 2,4 GHZ
Benutzeravatar
ma4su
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 116
Registriert: 10.10.2011, 21:57
Wohnort: Karlsruhe
Titel: RG´ler
Segelnummer: GER 62
Bootstyp: Orion, Manta

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #6Beitragvon Admin1 » 21.06.2013, 18:16


Servus Matthias,
aus sicher Quelle ;) kann ich dir sagen das er Renovo Lackspachtel (1K) verwendet hat. Gibt es z.B. im Hagebau ist eine gelb-graue Tube. Das Zeug ist mir am liebsten, mit dem ganzen Wischfüller hatte ich auch immer Probleme.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #7Beitragvon stetson » 21.06.2013, 18:53


Hallo Matthias,
die Frage nach dem Spachtel hat Andreas schon beantwortet.Da der nächste Hagebau 35 km von mir entfernt ist,habe ich über I-Net bestellt.War zwar eine Dose,aber gleicher Inhalt und am nächsten Tag da.
Gehe davon aus,daß Du auch schon lackierst hast.Dann naß anschleifen,ich habe 400er genommen,nach dem trocknen mit Silikonentferner reinigen.Den Spachtel habe ich mit einem flexiblen Kunststoffspatel dünn aufgezogen.Durch die weiche Konsistenz siehst Du genau,wo der Spachtel reinzieht.Einen Tag trocknen lassen.Danach schleifen,ich habe naß geschliffen anfangs mit 240,zuletzt mit 600er.Abschleifen bis auf den Lack,ist ein guter Anhaltspunkt.Habe ca. 1,5 Std. gebraucht fürs Schleifen.Bei genauem Hinsehen hätte ich noch einen 2.Durchgang machen können,aber ich brauche keine Autolackierung.
Nach dem Trocknen wieder mit Silikonentferner reinigen und lackieren oder nochmal die gleiche Prozedur,ganz nach Wunsch.
Wünsche Dir viel Erfolg.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Yovoto 65
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 449
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: JethRace Nr. 19

Beitrag: #8Beitragvon ma4su » 21.06.2013, 21:30


Hi Andy & Hano,
Danke für die Infos, ich werde Euch ein
Bildchen meiner ev. geretteten Lackierung
zukommen lassen! ;-)
mit freundlichen Grüßen aus Karlsruhe
Matthias Schündler GER 62,
RG 65: Manta, Manta Edge 2,4 GHZ
Benutzeravatar
ma4su
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 116
Registriert: 10.10.2011, 21:57
Wohnort: Karlsruhe
Titel: RG´ler
Segelnummer: GER 62
Bootstyp: Orion, Manta

Zurück zu Bootsbau