Stabile Mastausleger einfach und schnell selber bauen

Moderator: Uwe

Stabile Mastausleger einfach und schnell selber bauen

Beitrag: #1Beitragvon hal23562 » 23.05.2019, 21:33


Die durchaus berechtigte Kritik, da mit 4 g zu schwer, am ersten Mastausleger des Riggs meiner Orion wurmte mich schon. Allerdings fand ich die schnelle und einfache Baumethode gut. Etwas Tüfteln war also angesagt.

Der überarbeitete Ausleger besteht jetzt aus Rohren und nicht aus Vollmaterial. Das drückt das Gewicht auf 1,8 - 1,9 g, je nach der Anpassung an das Rigg.
- Kopf - Alurohr, eloxiert, 6x4 mm, 13 mm lang
- Mastspiere - Carbonrohr, 4x2 mm, 40 mm lang
- Auslegerspiere - Carbonrohr, 4x2 mm, 120 mm lang (wird später passend gekürzt)

Für so ein Teil brauche ich ca. 30 Minuten. Die Materialkosten sind nicht erwähnenswert. Nach ca. 60 Minuten kann ich es einbauen und es ist wirklich sehr stabil und steif. Man könnte das Gewicht vielleicht noch auf ca. 1,6 g drücken, aber den Ehrgeiz habe ich jetzt nicht mehr.

HAL
PHOTO_20190521_154520_800_450.jpg
Die Teile des Auslegers. Man beachte die eingefeilte Rundung in der Mastspiere

PHOTO_20190521_155140_800_450.jpg
Ausleger fertig verklebt

PHOTO_20190521_155226_800_450.jpg
Wenn die Auslegerspiere passgenau gekürzt ist, liegt das Gewicht unter 2 g - gewogen!

PHOTO_20190521_152211_800_450.jpg
Ausleger eingebaut - gar nicht mehr klobig :-)

Ausführlichere Beschreibung hier.
Zuletzt geändert von hal23562 am 24.05.2019, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 499
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: Stabile Mastausleger einfach und schnell selber bauen

Beitrag: #2Beitragvon hal23562 » 24.05.2019, 09:10


Und dann packte er mich doch noch, der Optimierungsehrgeiz!
Der Auslegerkopf ist jetzt aus aus gewickeltem Rohr, ein Abfallstück vom Mast. Ungekürzt wiegt das fertige Teil 1,8 g. Später, auf Maß, gekürzt dürften es 1,4 - 1,5 g sein.Ich denke,weniger geht in dieser Bauart kaum. Das Ganze macht einen absolut stabilen Eindruck. Schaun mer mal ... :D

HAL
PHOTO_20190524_094318_800_450.jpg
... mit noch 120 mm langer Auslegerspiere!
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 499
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: Stabile Mastausleger einfach und schnell selber bauen

Beitrag: #3Beitragvon A-55 » 24.05.2019, 12:28


Ja ja der Ehrgeiz !
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Nuraghe
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 646
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nuraghe

Re: Stabile Mastausleger einfach und schnell selber bauen

Beitrag: #4Beitragvon hal23562 » 24.05.2019, 12:57


Hast ja so recht ... seufz ... :hadbang:
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 499
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: Stabile Mastausleger einfach und schnell selber bauen

Beitrag: #5Beitragvon haegar » 24.05.2019, 21:04


geht auch gedruckt

DS3_2942k.jpg


wiegt 2,1g bei 90mm Länge
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1897
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Zurück zu Rigg- und Segelherstellung