Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Moderator: Uwe

Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #1Beitragvon xtc » 30.07.2018, 13:23


Hallo,
ich suche eine neue Fernbedienung, habe keine Ahnung von der Materie und brauche Hilfe!

Ich habe eine RobbeFutuba T2ER, sie hat eine geringe Reichweite (30m) und jetzt fängt das Servo auch immer an zu zittern....deshalb möchte ich was GÜNSTIGES neues, kannmir jemand was empfehlen?

Kann man die alten Servos benutzen? Und kann man mit den NEUEN Fernbedienungen den Verstellbereich der Servos verändern,vergrössern?

Gewicht, Ergonomie...ist nicht kaufentscheidend...nur Funktion, Reichweite.

Da ich gehört habe, dass hier in 26969 eine RG65 Regatta stattgefunden hat, wäre das vielleicht mal ein langfristiges Ziel, aber erst nach intensiven Training...;-)

Gruß
Andre
xtc
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.12.2012, 14:17
Titel: RG65

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #2Beitragvon silvio » 30.07.2018, 16:39


Meine Empfehlung ist eine Fernsteuerung von Hobbyking.
TGY-i6S ist die Bezeichnung.
Ich habe sie ùber das EU Warenhouse gekauft.
Bei dieser Anlage kosten die Empfänger 10 Euro,wenn man einen zukaufen möchte.
Leider gibt es keine Bedienungsanleitung auf deutsch.
Einen Eindruck kann man sich über ein Video Portal holen.

Gruß
silvio
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.10.2011, 06:13
Wohnort: Hamburg
Titel: Silvio
Segelnummer: (1)89
Bootstyp: Wedge

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #3Beitragvon filtor » 30.07.2018, 21:45


Hi,
ich habe grad auf die MZ12 PRO gewechselt.
Keine Antenne und alle Mischfunktionen die man braucht.
Leicht zu programmieren.
Nur den größeren Lipo sollte man gleich mitbestellen .
Bis jetzt bin ich vom Preisleistungsverhätnis begeistert......

Gruß
Torsten
3x leider nur inoffizeller Deutscher Vizemeister RG65 (2013,2014,2018)
2x leider nur inoffizeller Deutscher Meister RG65 (2016, 2017)
Benutzeravatar
filtor
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 399
Registriert: 29.10.2011, 10:42
Titel: Bootskäufer
Segelnummer: GER (2)87
Bootstyp: M17

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #4Beitragvon xtc » 31.07.2018, 10:00


silvio hat geschrieben:Meine Empfehlung ist eine Fernsteuerung von Hobbyking.
TGY-i6S ist die Bezeichnung.
Ich habe sie ùber das EU Warenhouse gekauft.
Bei dieser Anlage kosten die Empfänger 10 Euro,wenn man einen zukaufen möchte.
Leider gibt es keine Bedienungsanleitung auf deutsch.
Einen Eindruck kann man sich über ein Video Portal holen.

Gruß





Hallo,
eine deutsche Anleitung, wäre für mich bestimmt sinnvoll....ansonsten nicht schlecht....wie werden denn bei den 2,4ghz anlagen, die Frequenzen bestimmt, bei meiner alten konnten man die Quarze wehseln...und, Servos, kann man doch weiterverwenden, oder?
Und, nochmal ne Frage, zum verstellbereich der Servos, kann man bei den 2,4ghz Anlagen verändern,vergrößern, im vergleich zu den alten? Ich hatte da mal was zu gelesen, finde aber den Artikel nicht wieder...
xtc
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 29.12.2012, 14:17
Titel: RG65

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #5Beitragvon haegar » 31.07.2018, 12:14


2,4 GHz Anlagen suchen sich permanent selber freie Frequenzen. Da ja die meisten Kanäle meistens frei sind-es werden ja keine großen Datenmengen übertragen, können dadurch sehr viele Anlagen gleichzeitig betrieben werden.

Stellweg - hängt von der Anlage ab. Bei den Billiganlagen würde ich mich nicht drauf verlassen. Bei den besseren kann man den Stellweg meist auf 120 oder 150% vergrößern. Wenn Du mehr brauchst musst Du entweder Servos umbauen oder Dir programmierbare zulegen.

Und ja, normalerweise kann man alte Servos weiterbenutzen. Das älteste Servo, dass ich noch in Betrieb habe, hat bestimmt 25 Jahre auf dem Buckel. Nur den Stecker müsste ich ändern. Die Stecker sind heute meist die Uni-(JR-)Stecker. Da weicht meines Wissens nur Futaba ab. Ansonsten sind die verschiedenen Fabrikate bis auf wenige Ausnahmen NICHT kompatibel.
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round | 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1836
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #6Beitragvon Donk » 02.08.2018, 09:48


Hallo!

ich kann dir nur wärmstens die Funken von FrSky empfehlen! Ich habe die Taranis X9D plus und das schon ein paar Jahre! 0 Probleme!
Super Preis und beinhaltet automatisch Telemetrie und Sprachausgabe. Du kannst alles völlig frei programmieren. Sogar vorher über den PC mit der OpenTX Software.
Ich persönlich habe das noch nie gemacht... ich hatte meine bei einem Onlinemodellladen aus Erfurt gekauft und dort kam sie bereits vorprogrammiert und in deutsch zu mir.
Sie hat 16 Kanäle und kann durch ein weiters Sendemodul, welches eingesetzt werden kann, problemlos auf 32 Kanäle erweitert werden. Also ist die Fernsteuerung für viele weitere schöne Modellbaudinge zu benutzen! Man weis ja nie, was noch so alles kommt 8-)
Ein weiterer Vorteil: Die Empfänger sind sehr günstig!
Ich kaufe meine immer bei Hobbyking. Dort kostet ein 3 Kanal-Empfänger mit Telemetrie und einem sagenhaften Gewicht von 6g! um die 20€. Da kommt sonst kaum ein anderer Hersteller ran!

hier kannst du dir die mal anschauen:
https://www.frsky-rc.com/product/taranis-x9d-plus-2/

Viel Erfolg bei deiner Entscheidungsfindung 8-)
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 436
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Donk
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #7Beitragvon footytom » 02.08.2018, 11:39


Ich habe eine Anlage von Conrad . Die gibt es auch hier über Banggood
https://eu.banggood.com/Wholesale-Wareh ... s=category
Sie geht über Europa und ist somit legal.
Es ist bei Conrad diese Anlage.https://www.conrad.de/de/reely-ht-6-han ... 10037.html
Hier gibt es auch eine deutsche Anleitung. Ich bin sehr zufrieden. Sie hat so gar die Möglichkeit Telemetriedaten zu empfangen. Die entsprechenden Empfänger gibt es auch über Banggood.
Mit freundlichen Grüssen aus Neu-Ulm
Thomas
GER 212 mit ViperFish
GER 01 mit Footy ORCA plus
Schaue dich auch bei uns im Footy Forum und auf unserer HP um:
http://www.footy-sailing.de/forum/index.php
http://www.footy-sailing.de/index_ger.php
footytom
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 53
Registriert: 09.10.2011, 15:45
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #8Beitragvon Kone » 03.08.2018, 08:48


Ich kann zur totalen Verwirrung noch diese Funke ins Feld führen

https://hobbyking.com/de_de/t8sg-v2-m2.html

Der Vorteil dieser Funke ist

- Frei programierbar
- Telemetriefähig
- Preis/Leistung
- klein und handlich (je nach Vorliebe ist das aber auch ein Nachteil)
- Transportbox dabei
- Multiprotokoll
- Kreuzknüppel mit Halgebern
- PC-Port zum Updaten

Es können fast alle gängigen 2,4 Ghz Empfänger auch die der RTR Modelle gebunden werden. Somit wirst Du auch immer Epfänger nachkaufen können.

Zukunftsicher ist sie zudem weil sie einen Steckplatz für zusäzliche SenderModule von anderen Marken hat.

Nachteil

- Sie hat noch eine abstehende Antenne
- kein Empfänger dabei



Ich habe diese Funke als Ersatz bzw. Verleihfunke gekauft. Sie kommt aber mittler Weile wegen der schnuckeligen Größe immer häufiger auch zum Simulatorfliegen zum Einsatz
Kone
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 45
Registriert: 20.09.2013, 11:05
Titel: Allessegler

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #9Beitragvon footytom » 03.08.2018, 16:32


Zu meinem Beitrag noch eine Ergänzung. Die von euch genannten Anlagen die über HobbyKing und auch über Banggood über das europäische Lager zu bestellen sind, haben meiner Meinungnach aber keine Zulassung für Europa bzw. für Deutschland. Und damit würden wir bei Verwendung dieser Anlagen gegen Gesetze verstoßen. Wenn europäische Händler diese Anlagen vertreiben, dann sollte es Gesetzeskonform sein.
Mit freundlichen Grüssen aus Neu-Ulm
Thomas
GER 212 mit ViperFish
GER 01 mit Footy ORCA plus
Schaue dich auch bei uns im Footy Forum und auf unserer HP um:
http://www.footy-sailing.de/forum/index.php
http://www.footy-sailing.de/index_ger.php
footytom
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 53
Registriert: 09.10.2011, 15:45
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Suche Fernebdienung Kaufempfehlung

Beitrag: #10Beitragvon BAHH » 04.08.2018, 06:25


Moin moin,

ich möchte hierzu noch folgendes sagen; die in Beitrag #9 von kone erwähnte Anlage "Jumper T8SG V2" ist in Europa und damit auch in Deutschland illegal, siehe auch hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthre ... T8SG/page3

Wie es sich mit der in Beitrag #2 von silvio beschriebenen Anlage verhält kann man nur mutmaßen, es ist aber davon auszugehen, das diese ebensowenig legal ist.


Auch eine, bei einem europäischen Lager, bestellte (gekaufte) Anlage ist keine Garantie für die Zulässigkeit dieser Anlage, wie dies schon in #10 von footytom geschrieben wurde.

Der Betrieb eines solchen Senders stellt im Minimalfall eine Ordnungswidrigkeit mit Beschlagnahme und entsprechendem Bußgeld dar. Es kann aber schneller als gedacht auch ein Straftatbestand vorliegen; dann ist das Geschrei natürlich wieder groß.

Ich kann daher nur dringlichst empfehlen offiziell in Europa und Deutschland zugelassene Anlagen der bekannten großen Hersteller und Distributoren einzusetzen.
Dies gilt in ganz besonderen Maße auch für Wettbewerbe!!!


Gruß
Bernd
BAHH
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2017, 18:10
Wohnort: Hamburg
Titel: ...
Segelnummer: 916
Bootstyp: Dragon Force
Nächste

Zurück zu RC und Elektronik