Entwurf: Scharming MK VIII

Gemeinschaftsprojekt neuer VolksKnickspanter

Entwurf: Scharming MK VIII

Beitrag: #1Beitragvon haegar » 09.11.2011, 15:58


Hallo, Leute,
nachdem es hier gerade so ruhig geworden ist, will ich doch noch mal die Scharming ins Spiel bringen.

Meine Beweggründe sind folgende:

- Ein Volksknickspanter muss m.E. ein Nachfolger für die JIF sein, also absolut anfängertauglich
- Mehr als 4 Planken sind das nicht. Ich stehe aus eigener Erfahrung nach wie vor zu der Meinung, dass jeder, der mit 5-6 Planken klarkommt, auch einen Rundspanter bauen kann. M.E. ist der Rundspanter sogar leichter zu bauen.
- Teilweise wurden sogar Leichtdisplacementdiskussionen geführt. Wenn die Cracks deutlich unter 1kg bleiben können, ist das ok, ein Anfänger schafft das nicht. Der Riss muss sogar deutliche Verdrängungsreserve nach oben haben.
- Die Ranger ist ein nettes Boot, optisch gut gemacht, würde mit 5 Planken auch vielleicht noch gehen. Mit einer Verdrängung unter 1kg oder um 1kg mit Kiel wird es aber bei einem Anfänger-Balsabau m.E. kritisch. Ist aber nicht gänzlich ungeeignet
- die Seabug wird nix. M.E. stimmt die Rockerlinie nicht, nur am Überwasserschiff rumzudoktern, wäre ein Rummachen an Symptomen. 6 Planken sind zu viel. Das "Lintel-Heck" bringt gar nichts außer Optik.

Die Scharming hat in meinen Augen aber eine Menge Charm,auch wenn sie keine Schönheit ist. 3 Planken für Anfänger, aber mit einem Trick lassen sich die Knicke sogar verrunden (dann 5 Planken). Bei Veits Übertragung nach Freeship ist Basisverdrängung ca. 1050g ohne Kiel, bei voller Wasserlinienlänge ca. 1400g - also reichlich Reserve.
Der Riss erprobt und sollte brauchbar laufen. Bisher waren alle skalierten IOMs nie wirklich schlecht.

Es spricht im Sinne eines wirklichen Volksknickspanters m.E. alles für die Scharming...
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round | 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1825
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #2Beitragvon Admin1 » 09.11.2011, 18:55


Servus,
stimmt .. ist etwas ruhig geworden um das Thema.
Sind etwa die ersten schon beim Bauen?

Ich möchte mich Achim anschliessen .. einfacher Bau sollte für so ein Projekt im Vordergrund stehen.
Besonders reizvoll finde ich auch die Möglichkeit hier 2 Versionen der MK8 zur Wahl zu stellen.
Damit kann sich der Einsteiger als auch der Erfahrene Modellbauer an das Projekt wagen.

@Achim
fehlt da nicht ein 'I' im Titel? ;)
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #3Beitragvon haegar » 10.11.2011, 09:04


:oops: ja, natürlich, ist korrigiert
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round | 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1825
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #4Beitragvon Rio » 10.11.2011, 13:46


andyhoff hat geschrieben:Servus,
Ich möchte mich Achim anschliessen .. einfacher Bau sollte für so ein Projekt im Vordergrund stehen.
Besonders reizvoll finde ich auch die Möglichkeit hier 2 Versionen der MK8 zur Wahl zu stellen.
Damit kann sich der Einsteiger als auch der Erfahrene Modellbauer an das Projekt wagen.


Hallo Andreas,

welche 2 Versionen meinst Du denn?
3 Planken mit verrundeten Ecken haben für Anfänger schon ihren Reiz. Die Ecken könnten von innen ja auch etwas aufgefüttert werden.
Das Original hat aber 5 Planken, wobei sich die schmalen Streifen zwischen den Hauptplanken wohl nicht so leicht verarbeiten lassen.
Das tiefe Cockpit ist für RG65 sicher schwer umzusetzen, genauso wie der extrem kurze Niederholer.
Ich habe mal in den Tiefen meiner Festplatte gekramt.
Hier ein paar Bilder für die, die das Boot nicht kennen. Quelle http://www.rc-network.de / Michael Scharmer
Dateianhänge
Pict2876.jpg
Pict2884.jpg
Pict2881.jpg
Schöne Grüße vom Storkower See
Mario

Mario Rudolph - GER 12 - 2,4 GHz
Boote _/) aktiv: Slim_65, _/) , verkauft: X1K, No 3 <->, außer Dienst: ; JIF.65 _
In Planung / Bau: Manta Edge
Segel: TL-Sails, P-Sails, X-Sails, Eigenbau
Benutzeravatar
Rio
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.10.2011, 13:20

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #5Beitragvon Admin1 » 10.11.2011, 14:16


Servus Mario,

wie von Achim oben angesprochen die Basisversion mit nur 3 Planken.
Und dann eine 2. Version mit den 2 zusätzlichen Planken zum grosszügigeren runden der Kante.
Daraus würde sich dann eine geringere Verdrängung und Ben-Fläche ergeben.
Wenn Du den Spantenriss --> hier betrachtest wird es deutlicher.
Ich finde es sehr reizvoll mit einem Konzept den Einsteiger (hohe Verdrängung und unkomplizierter Bau)
und den erfahrenen Modellbauer/Segler anzusprechen.
Das tiefe Cockpit würde ich in der RG-Version -auch im Sinne des einfachen Baus- nicht übernehmen.
Ein einfaches Glattdeck ist deutlich unkomplizierter und lässt auch die Möglichkeit offen mal ein Swingrigg drauf zu stellen. Wer Bastelerfahrung hat sollte ja auch kein Problem damit haben dem Vordeck selber ein kleines Dach zu verpassen.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #6Beitragvon VeitHAM » 10.11.2011, 14:20


Thema: Scharming MK VIII als RG 65

moin,

ich habe mich in den letzten Tagen mal mit diesem Projekt befaßt, und dabei auch auf die Tinker und Simplet von Detriche geschaut.
Das Ergebnis präsentiere ich in der angehängten zip.
Ich habe die MK VIII skaliert, den Bug etwas höher gezogen (wird für RG sonst sehr niedrig), und - ich konnt's nicht lassen, den Boden etwas gepfeilt. Das Vordeck ist Original, kann/muß vom Erbauer noch angepaßt werden, ebenso wie das Cockpit. Die Verdrängung liegt mit max. Tiefgang bei 1050, also reichlich Baureserve für Holzwürmer.
Um Änfänger tauglich zu sein, müßte der Plan noch weiter ausgearbeitet werden (Einbauten, Position der Anhänge etc.).
Der pdf-Linesplan ist nur 1:2.
Datentechnisch ist das für mich Premiere, ich hoffe Ihr könnt alles ansehen.
Zum Boden, ich hab das auch mit Platt-Bodden. ;) ;)

MK VIII 650_2.zip
(299.9 KiB) 343-mal heruntergeladen


Gruß, besonders an Achim, Veit

P.S. Bilder vom langen Wochenende stehen in beiden Foren unter Ergebnisse.
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 331
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #7Beitragvon haegar » 10.11.2011, 15:05


Hallo, Veith,
gute Arbeit, ich würde nur am UW-Schiff gar nicht rummachen. Ob die flache Aufkimmung was bringt außer Mehrarbeit?
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round | 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1825
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #8Beitragvon Rio » 10.11.2011, 15:35


Hallo Veit,

das ist doch schon mal ein Anfang :tup: .
Die Bodenplanke würde ich der Einfachheit halber auch nicht aufkimmen. Für meinen Geschmack könnte das Heck noch etwas niedriger und der Bug noch höher ausfallen. Die RG65RangerRK3 gefällt mir in der Hinsicht sehr gut. Den "First" des Vordecks würde ich parallel zur Wasserline ausführen oder wie Andreas schreibt fürs erste nur ein Glattdeck bauen. Bei einem so einfachen Riss, kommt man ja in Versuchung schnell ein paar Varianten zu bauen.
Jetzt fängt es an zu kribbeln.
Schöne Grüße vom Storkower See
Mario

Mario Rudolph - GER 12 - 2,4 GHz
Boote _/) aktiv: Slim_65, _/) , verkauft: X1K, No 3 <->, außer Dienst: ; JIF.65 _
In Planung / Bau: Manta Edge
Segel: TL-Sails, P-Sails, X-Sails, Eigenbau
Benutzeravatar
Rio
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.10.2011, 13:20

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #9Beitragvon VeitHAM » 10.11.2011, 16:54


moin,

das ist ja eine "milde" Aufnahme :D :D .
Achim: Beim platten Boden waren mir die Wasserlinien zu kastig/rechteckig. Als ich dann mit viel Mühe "dran rumgemacht" hatte, wurde mir klar, daß sie ja bei Lage schon ganz anders laufen.
Ich würde aber auch den platten Boden beim Bau teilen, weil ich als erstes in die Helling immer eine 4x4mm Kiefer-Kielleiste einlege.
Hab gerade mal gezeichnet, wenn man mit 6mm Depron oder mit Balsa-Stringern 6x6mm baut, kann man die Kimm mit 12mm Radius ausrunden, das bringt schon einiges.
Rio: Das von Dir oben gezeigte Boot ist glaub' ich keine originale MK VIII. Ein nach vorn steil auf steigendes plattes Deck werde ich nicht bauen. Das würde ja beim Wieder-Auftauchen das Wasser direkt ins Cockpit schaufeln. Außerdem muß sich der Entwurf von Cobra/Ranger absetzen. Wer es nicht schafft in ordentliches Vordeck zu bauen, der wird spätestens auch am Rigg-Bau scheitern.
Nochmal, Änfänger tauglich ist für mich wenig Matrial-Aufwand, aber schon handwerkliches Geschick.

Gruß Veit
Benutzeravatar
VeitHAM
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 331
Registriert: 11.10.2011, 20:03

Re: Scharming MK VIII

Beitrag: #10Beitragvon Rio » 10.11.2011, 20:02


Hallo Veit,

jeder nach seinem Geschmack. Bei den Bilder muss ich Dir alledings widersprechen. Das ist die original MK VIII von Michael Scharmer. Soweit ich mich erinnere ist er die bei der EM in Spanien gesegelt
Das Jahr weiß ich aber nicht mehr.
Dateianhänge
Pict2611.jpg
Michael Scharmer mit seinem Euro-Boot (Quelle www.rc-network.de)
Schöne Grüße vom Storkower See
Mario

Mario Rudolph - GER 12 - 2,4 GHz
Boote _/) aktiv: Slim_65, _/) , verkauft: X1K, No 3 <->, außer Dienst: ; JIF.65 _
In Planung / Bau: Manta Edge
Segel: TL-Sails, P-Sails, X-Sails, Eigenbau
Benutzeravatar
Rio
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.10.2011, 13:20
Nächste

Zurück zu VolksKnickspanter