HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Gemeinschaftsprojekt neuer VolksKnickspanter

HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #1Beitragvon CB750 » 21.01.2014, 10:19


Hallo,
das Thema Volksknickspanter lässt mich nicht mehr los. Ist superspannend. Vielen Dank an alle, die dabei mitgewirkt haben. Da ich hoffentlich auch ohne Positiv- Negativ- form zu einem Ergebnis kommen kann, habe ich mich nun entschlossen, einen Hybrid-Volksknickspanter zu bauen. Aus Erfahrung mit der Seabug, anderen Bootsbauten und diversen Vorschlägen aus diesem Forum, habe ich mich entschlossen, den Bug um 30 mm zu erhöhen. Und die Seiten aus ISO-Schaumplatten zu bauen - die saugen fast kein Epoxy beim laminieren auf.
Der Linienriss hat sich dadurch um einiges verändert und ich hoffe, dass ich es nun nicht vermurxt habe. Hier mal der Linienriss:
Edit: Linienriss überarbeitet, siehe unten :mrgreen:
HyFish_Linienriss___.jpg
Zuletzt geändert von CB750 am 27.01.2014, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyVolt Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #2Beitragvon CB750 » 21.01.2014, 20:36


Hallo,
damit ich auch testen kann, ob die o.a. Änderungen an dem Linienriss Top oder Flop sind, bau ich das einfach mal ...
Die Spanten aus Iso-Material ausgeschnitten und auf die Helling geheftet, Abstandstücke dazwischen, damit die Spanten auch senkrecht bleiben.
Dann die 3mm Balsabodenplanke aufgeklebt und angeschrägt.
Seitenplanken aus Iso (6,5mm) ausgeschnitten, angeklebt und angeschrägt.
Seitliche Bodenplanken aus 0,8mm Balsa mit reichlich überbreite ausgeschnitten, aufgeklebt und auf Maß gebracht.
Schleifen, spachteln, schleifen ...
49er Glas laminiert.
Das sah dann so aus:
DSCI1266_.jpg
DSCI1268_.jpg
DSCI1268_.jpg (57.25 KiB) 10181-mal betrachtet


Glas übergeschliffen, Grundierung aufgebracht:
DSCI1286_.jpg


Jetzt habe ich gerade versucht, eine Kiel-Masttasche herzustellen. Da brauche ich noch mal einen Tip, wie man das am besten hinbekommt.
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyVolt Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #3Beitragvon Admin1 » 21.01.2014, 20:41


Servus,

der sieht ja mal ganz anders aus..
Für meinen Geschmack währe der Bug zu hoch .. aber OK .. warum nicht 8-)
Bildschirmfoto 2014-01-21 um 20.34.05.png

Die Kanten der Knicke sollten eine Gerade bzw. gleichmässigen Bogen bilden.
Und nicht so eine 'Schlangenlinie' ;) .. sicher nicht optimal. Da nun ja schon gebaut hast, wird die Schleiflatte das richten müssen.
Admin1
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2315
Registriert: 27.09.2011, 17:20
Titel: Admin

HyVolt Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #4Beitragvon CB750 » 21.01.2014, 21:03


Hallo Andy,
der Knick ist eigentlich erst im PC entstanden. Da war der Rumpf schon so gut wie fertig. Das müsste noch mal bei Bedarf "geglättet" werden, stimmt.
Den Spantenriss habe ich von der NeKst abgeleitet. Ich war mal so frei, der hat meiner Meinung nach Potential 8-)
Von dem hohen Bug erhoffe ich weniger unterschneiden vor dem Wind und bei viel Welle ein besseres Fahrverhalten. Mal sehen, wie gesagt, ich teste das einfach mal...
Zuletzt geändert von CB750 am 25.02.2014, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

HyVolt Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #5Beitragvon CB750 » 22.01.2014, 07:52


Hallo,
ein Update, diese Wellaform hat mich dann doch gestört. Und wenn ich dann noch so höflich darauf hingewiesen werde...

HyVolt65_Linienriss.jpg


Habe dann auch noch den Spiegel verändert.
Außerdem habe ich den Beitrag zum Erstellen der Kiel-Masttasche gefunden. Na dann kanns ja losgehen.
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #6Beitragvon CB750 » 25.01.2014, 21:35


Hi,
habe mich spontan entschlossen, die HyVolt in HyFish umzubenennen, aber seht selbst :mrgreen:
Dateianhänge
HyFish.jpg
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #7Beitragvon CB750 » 27.01.2014, 09:38


Hallo,
bis jetzt wiegt der Rumpf etwa 85g. Zähne sind also nicht allzu schwer geworden :lol:
Nun stehe ich vor der Entscheidung der Decksfarbgestaltung, mal sehen, was mir dazu noch einfällt.
Das Heck soll noch abgesenkt werden, damit man in der Plicht an das Ruder herankommt.
Welche "Füllung" nehmt ihr für Kiel und Ruder? Nur mit Glas-Matte wird das wohl nicht steif genug. Ich überlege noch, ein 4er CFK-Röhrchen hineinzulegen (in den Kiel), Ruderstange etwas länger in das Ruder und den Rest mit Sperrholz ?!? Reicht das?
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #8Beitragvon Reto » 27.01.2014, 11:26


aus welchem Material hast Du den Rumpf gebaut?
Sieht gut aus!
Reto Brunschweiler, SUI-99
RG-65 Orion, Manta, Hashtag, JethRace, Ranger, TripleCrown, Seabug, DragonForce 65
IOM Arrow
Benutzeravatar
Reto
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 301
Registriert: 21.10.2011, 20:00
Wohnort: 8500 Frauenfeld, Schweiz

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #9Beitragvon CB750 » 27.01.2014, 11:46


Danke Reto,
zuviel des Lobes :mrgreen:

Die Spanten und Seitenplanken sind aus extrudiertem Polystyrol ca. 6,5mm stark mit Rohdichte von 35 kg/m², also sehr leicht und nimmt im Gegensatz zu Balsa sehr sehr wenig Harz beim Laminieren auf. Weil das Material so leicht ist, lasse ich die Spanten drin und nutze sie gleich als Decksauflage und Plicht. Darüber kommt dann noch mal Laminat oder dünne Folie.
Die unteren Seitenplanken sind aus 0,8mm Balsaholz und überdecken die Boden- und Seitenplanke. Balsa kann man wesentlich leichter auf Form schleifen.
Als Bodenplanke habe ich mich für 3mm Balsa entschieden, um eine gewisse Festigkeit im Rumpfboden für Kiel und Ruder zu erreichen, und wegen der leichteren Formgebung s.o. (Der Bug sollte schön abgerundet werden).
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: HyFish Hybrid-Volksknickspanter

Beitrag: #10Beitragvon CB750 » 31.01.2014, 21:33


Hallo,
momentan stehe ich gerade n bischen aufm Schlauch. Muss man unbedingt CFK nehmen, um das Ruder fest zu bekommen? Habe meins gerade entformt, aber das ist total wabbelig :? Wie müssen die Schichten aussehen?
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish
Nächste

Zurück zu VolksKnickspanter