Regeltraining und 3D Druck

3D-Druck rund um die RG65..

Moderator: Uwe

Forum-Informationen:
3D-Druck wird für den Modellbau immer interessanter.
Darum gibt es jetzt hier einen neuen Bereich für Themen rund um das Thema 3D-Druck.
3D-Drucker, Filamente, Slicer, 3D-CAD, 3D-Projekte etc...

Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #1Beitragvon Donk » 19.01.2019, 21:04


Hallo zusammen!

um Wettfahrtregeln zu lernen, bedarf es einiges an Lesearbeit und Training! Denn auf dem Wasser sieht alles anders aus wie im Lehrbuch ;)
Ich habe mit Sprüchen wie: Großbaum "links" das "bringts" angefangen zu lernen und dieser Spruch begleitet mich auch heute noch.
Nun habe ich mir die Mühe gemacht für jeden hier, der einen 3D-Drucker besitzt, ein "Regelspiel" zu zeichnen. mit praktischer Transporthilfe 8-)

Hiermit könnt ihr neben dem Buch daheim üben oder bei / während einer Regatta oder Training bestimmte Situationen nachstellen und durchsprechen. Der Lernerfolg sollte dadurch stark steigen! Zumindest habe ich nur durch machen von Segelfehlern gelernt und manchmal gab es auch Kollegen die nach der Regatta bestimmte Situationen von mir geschildert haben und meinten dazu was ich falsch gemacht habe / bzw. besser machen könnte. Ich glaube der Andyhoff hat dies schon ein paar mal bereut, weil er mich dann nicht mehr so leicht überholen konnte :D :D :D

Aber genug geschrieben! Hier ein Bild und die 3D Modelle zu selber drucken!
Regelübungen.jpg


Die Boote und Bahnmarken kann man natürlich in verschiedenen Farben drucken! Somit braucht es keine Zahlen. Die Boote kann man dann auch auf die "Ober"- oder "Unter"-Seite legen je nach dem wo der Großbaum sein soll ;)

Ich habe die Teile noch nicht gedruckt! Also keine Gewähr :oops:
Der Träger hat für die Teile zum einsetzen überall eine 0,2mm Fase... somit müssten die Teile leicht reingehen... ich kann da auf Wunsch auch die Originaldatein rausgeben zum selber anpassen oder ich passe die Teile auf Wunsch an.

STL Modelle:
Träger für Regelübung.stl
(123.23 KiB) 16-mal heruntergeladen

Schiff.stl
(58.68 KiB) 13-mal heruntergeladen

Bahnmarke.stl
(36.21 KiB) 13-mal heruntergeladen

Pfeil.stl
(1.06 KiB) 14-mal heruntergeladen


Anregungen, Kritik oder Verbesserungen sind immer gewünscht! Und nun viel Spaß beim drucken!
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 423
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Donk
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #2Beitragvon hal23562 » 19.01.2019, 21:07


Klasse Idee! Danke! :gold:

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 242
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #3Beitragvon haegar » 19.01.2019, 22:51


:tup:
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round | 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1828
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #4Beitragvon dieb » 20.01.2019, 10:07


Vielen Dank!
Eine ganz tolle Idee von dir!
So kann man die unklaren Situationen nochmal anschaulich "durchspielen".
Solch Drucker bietet aber auch ne Menge Anwendungen.
Werden wir uns sicher in HH anschaffen!!

Viele Grüße! Dieter
Benutzeravatar
dieb
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 126
Registriert: 15.04.2012, 14:45
Wohnort: Hamburg
Titel: rcsegler
Segelnummer: 157
Bootstyp: Mali

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #5Beitragvon andyhoff » 20.01.2019, 10:55


Tolle Sache Andreas!

Ich habe ja auch schon so ein Set gezeichnet. Aber deins gefällt mir mit der Aufbewahrung zum einsetzen der Teile viel besser :tup:
Wie werden die Boote, Bojen etc.. im Träger gesichert?
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 610
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #6Beitragvon stetson » 20.01.2019, 11:48


:tup: Klasse !
Werde mal 3-4 Sets in unterschiedlichen Farbkombinationen drucken.
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 404
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #7Beitragvon Donk » 20.01.2019, 18:48


andyhoff hat geschrieben:Wie werden die Boote, Bojen etc.. im Träger gesichert?


oha! Da habsch aber noch nicht richtig nachgedacht... :oops: :shock: :oops:

Da muss ich mir noch was einfallen lassen... Mein erster Gedanke eben beim lesen war, die Boote unten mit einer Aussparung für eine "Unterlegscheibe" zu versehen und im Träger jeweils eine Aussparung für kleine Magneten! Das könnte ich mir zumindest gut vorstellen.
Ich werde dazu mal was zusammenstellen ob es überhaupt möglich ist.

Oder jemand anderes hat eine Idee dazu?! Immer her damit ;)
Grüße aus Leipzig
Andreas

GER 278 / Slim_65 / Nuraghe_65 / Fr-Sky 2,4GHz
Benutzeravatar
Donk
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 423
Registriert: 18.08.2012, 20:09
Wohnort: Leipzig
Titel: Donk
Segelnummer: 278
Bootstyp: Nuraghe_65

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #8Beitragvon stetson » 20.01.2019, 19:30


Man könnte doch so etwas zu Aufbewahrung und Transport drucken.Angepaßt und mit Kappe:

Screenshot (10).png
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 404
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #9Beitragvon stetson » 22.01.2019, 14:41


Habe mal unterschiedliche Sets gedruckt.Aber mit Boxen wie o.a. mit Kappe und skaliert auf die erforderlichen Maße.Sonst ist es wie bei einem Sack Flöhe mit den Kleinteilen.

DSC_8196.JPG
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 404
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019

Re: Regeltraining und 3D Druck

Beitrag: #10Beitragvon A-55 » 22.01.2019, 15:24


Haben will :D

Nur leider habe ich keinen Drucker :roll:

Was nun?

Schöne Grüsse Udo
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Nuraghe
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 526
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nuraghe
Nächste

Zurück zu 3D-Druck