Entwurf: Ranger

Gemeinschaftsprojekt neuer VolksKnickspanter

Re: Gemeinschaftsprojekt: Entwurf Ranger

Beitrag: #61Beitragvon Sven » 13.11.2011, 14:51


Habe die Weiterentwicklung der Ranger schon die ganze Zeit beoachtet und sehe es als ein sehr interessantes Projekt.
Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen mir einmal in Ruhe den Riss anzusehen.
Riss ist euch sehr gut gelungen.
Ein paar Änderungsvorschläge habe ich trotzdem.
Ich würde den Bug schmaler mache. An der Wasserlinie würde ich den Bugspant auf 0 auslaufen lassen
Als maximale Breite des Bugspants würde ich die in den Regeln geforderten 3 mm nehmen. Die maximale Breite würde ich an Deck legen.
Auch die untere Planke im Bugbereich würde ich etwas schmaler machen.
Zudem würde ich die Rockerlinie vor dem Kiel etwas verändern. Ích würde die Linie des Unterwasserschiffes zum Auftriebsschwerpunkt auslaufen lassen.
Wenn Interesse besteht könnte ich mich heute abend mal genauer mit dem Riss beschäftigen und ein wenig damit rumspielen. Da würde ich auch nochmal die Wasserlinien bei verschiedenen Krängungswinkeln betrachten.

MfG
Sven
Sven
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 25
Registriert: 22.10.2011, 19:01

Re: Gemeinschaftsprojekt: Entwurf Ranger

Beitrag: #62Beitragvon Roland K. » 13.11.2011, 18:12


Das klingt eher nach Änderungen für ambitionierte Segler. Gefällt mir, ich musste mich auch ein paarmal zurücknehmen um nicht z uvergessen das das ganze eher in Richtung Anfänger gedacht ist.

Grundsätzlich ist jeder der Mitarbeitet willkommen. Ich gebe aber z ubedenken das die Entwicklung auch irgendwann mal eingefroren werden muss:
es gibt schon einige die angefangen haben zu bauen, teilweise auch die noch älteren Versionen. Insofern denke ich muss jetzt bald Schluss sein damits nicht noch mehr Versionswirrwar gibt. Noch mehr Änderungen würde ich eher für später Vorschlagen wenn es schon ein paar praktische Erfahrungen mit dem Boot gibt ?

Wenn Du Dir den Riss angukcst nimm die letzte hier gepostete Freeshipdatei, danach habe ich keine Änderungen mehr gemacht (hab leider gerade keine Zeit um weiterzumachen...).
Roland K.
 

Re: Entwurf: Ranger

Beitrag: #63Beitragvon Sven » 13.11.2011, 19:26


Moin Roland genau deswegen habe ich ja gefragt, ob es überhaupt noch Sinn macht, wenn ich mich einmische.
Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind denke ich, dass auch bei einem Anfängerboot ein möglichst optimaler Riss angeboten werden sollte (wobei es ja mehrere Wege nach Rom gibt).
Ich denke nicht, dass die beschriebenen Änderungen in irgendeiner Art den Bauaufwand beeinflussen.
Ich habe mir den Riss nochmal angesehen.
Neben den beschriebenen Änderungsvorchlägen würde ich auch den Heckbereich verändern. So verbessert sich das Unterwasserschiff im gekrängten Zustand.
Ich werde mal einen Vorschlag machen und dann kann ja jeder für sich entscheiden was weiter passiert. Wenn der Riss genehm ist ists zum 2D CAD ja auch nicht so weit.

MfG
Sven
Sven
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 25
Registriert: 22.10.2011, 19:01

Re: Entwurf: Ranger

Beitrag: #64Beitragvon Roland K. » 13.11.2011, 20:24


Na klar macht auf jeden Fall Sinn, umso mehr Input umso besser, bin schon gespannt was da bei rauskommt. Schau nur das die Planken nicht zu schwierig, werden, bei der Seabug z.B. soll der Bau ja recht schwierig sein weil die Spanten stark verwunden/gebogen werden müssen.
Roland K.
 

Re: Entwurf: Ranger

Beitrag: #65Beitragvon Oli » 17.11.2011, 20:46


Hallo Roland,

wollte mal fragen, wo die "aktuelle" Seitenansicht der Ranger als PDF zu finden ist? Habe nur die von Reto aus dem Baubericht gefunden.

Danke, Gruß Oli
Oli
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.10.2011, 18:47

Re: Entwurf: Ranger

Beitrag: #66Beitragvon stetson » 17.11.2011, 22:10


Auf Seite 5
Gruß Hano
Gruß Hano
aus dem "tiefen Westen"
__________________________________
GER 260 - 2,4 GHz MPX M-Link
RG65 Manta 2019
RG65 Manta EVO 3D
RG65 Yovoto 65
Benutzeravatar
stetson
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 452
Registriert: 08.10.2011, 09:50
Wohnort: Übach-Palenberg,NRW
Titel: Baufreak
Segelnummer: GER 260
Bootstyp: Manta 2019
Vorherige

Zurück zu VolksKnickspanter