Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #71Beitragvon A-55 » 27.01.2019, 11:49


Hallo Hal,

mein Freund Heinz verwendet die Deckel von Postversandröhren.
Die gibt es in verschiedenen, auch kleinen Durchmessern.
Dazu laminiert er einen Ring über einem gedrehte Stahlklotz.

Sehr elegant und fast bündig mit dem Deck. :tup:

DSC01807.JPG
Decksöffnung
Bekennender RG65 Segler
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
Mein Revier: Langer See Böblingen
RG65 GER 700 . Orion "Malizia" . MaLi 2 "Malicious" . Nuraghe
RC Taranis Frsky 2,4Gh
Benutzeravatar
A-55
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 599
Registriert: 04.02.2014, 21:30
Wohnort: 75382 Althengstett
Titel: A-55
Segelnummer: 700
Bootstyp: Nuraghe

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #72Beitragvon hal23562 » 27.01.2019, 12:34


Moin, moin,

ja, so etwas in der Art schwebt mir auch vor. Meine jetzige Lösung ist zwar gut bedienbar und wohl auch dicht ... aber die Optik ... oh je ... zerschießt einfach die Linie dieses Renners!
Ich denke, da muss ich wohl noch mal ran. Hab auch schon einen Plan.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 397
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6, Orion Edge 65

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #73Beitragvon Uwe » 27.01.2019, 14:40


Moin Hartmut,

wie breit ist denn die Orion an der Stelle? Bei meiner Laerke habe ich auch nur einen sehr kleinen Zugang zum tauschen des Akkus verbaut. Es gibt lecker Erdnüsse von Lorenz in kleinen Aludosen, dabei hat der Deckel nur einen Durchmesser von 55 mm. Dann muss der Akku aber als Würfel gelötet sein oder du nimmst besser gleich einen LiFe.

LG Uwe

Laerke_1_24.02.2007.jpg
Laerke 65 im Jahr 2007
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1107
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #74Beitragvon hal23562 » 27.01.2019, 15:14


Moin, moin, Uwe,

meine 4er-Packs AAA NiMH Akkus sind in Reihe zusammen gelötet und passen trotzdem locker durch ein 50 mm Rohr. 55 mm wären also sogar richtig gut.
Morgen pilger ich dann mal los und versuche Erdnussdosen o.ä. zu bekommen. Ich glaube, das waren auch die Dinger, von denen Du mir erzählt hast, als ich letztens bei Dir war. Danke für den Tipp. :D

Gruß - Hartmut
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 397
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6, Orion Edge 65

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #75Beitragvon hal23562 » 28.01.2019, 16:17


So, die missglückte Dose ist draussen und die neue schon in Arbeit. Wird deutlich besser aussehen! :D

HAL
Dateianhänge
IMG_20190128_145953_800_600.jpg
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 397
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6, Orion Edge 65

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #76Beitragvon hal23562 » 28.01.2019, 19:25


Eingebaut is ... :D
Und beim nächsten Boot mach ichs gleich richtig und noch besser.
Dateianhänge
IMG_20190128_180025_800_600.jpg
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 397
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6, Orion Edge 65

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #77Beitragvon Uwe » 28.01.2019, 19:44


So ein Mist: jetzt hast du wegen der Öffnung dein Deck aufgedoppelt.
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1107
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #78Beitragvon hal23562 » 28.01.2019, 20:39


Na ja, find ich gar nicht so schlimm. Zusätzliche 3 g lassen sich verkaften und nach dem Lackieren wird es auch kaum noch zu sehen sein. :)
Mir war es einfach wichtig, eine ordentliche Reparatur zu machen und das alte Monsterteil so schnell es geht wieder zu entfernen. Außerdem will ich mit dem Boot ja lernen. Bei der Orion Edge Glass versuche ich dann, alles auf Optimum zu trimmen.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 397
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: DF V6, Orion Edge 65

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #79Beitragvon evo3 » 28.01.2019, 20:45


Schöner Schwimmingpool ;)
Veni, vedi, vici.
Benutzeravatar
evo3
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 424
Registriert: 13.03.2015, 16:03
Titel: Victorem
Segelnummer: GER 207
Bootstyp: Manta/Missile

Re: Erstlingsprojekt: "Orion Edge 65"

Beitrag: #80Beitragvon Uwe » 28.01.2019, 20:55


Mir gefällt dieser Wannendeckel auch nicht so gut. Ich habe dir doch gestern den kleinen Deckel mit der Aludose gezeigt. Aluminium und Holz verklebt sich mit Endfest bestens.
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1107
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg
VorherigeNächste

Zurück zu Bootsbau