Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe )

Smalltalk, Klönschnak und Gelaber ;-)

Moderatoren: GER O, Admin1

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #1Beitragvon bora » 26.05.2017, 20:15


Ts ts

das ist doch MICRO und nicht NANO!

Ralf
GER 188, RAFFY 659, 2,4 GHz
Benutzeravatar
bora
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2016, 13:28
Wohnort: OWL
Titel: Anfenger

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #2Beitragvon footytom » 30.05.2017, 19:03


Hallo,
eine recht interessante Entwicklung. Im engl. Footy Forum wurde darüber schon durch Bill Hagerup berichtet
http://www.rcsailing.net/forum1/showthr ... g-3D-boats.
Die ersten Boote IOM, RG 65, Footy und der neuen Nano Klasse sind schon gedruckt worden und haben sich im Wasser bei Regatten bewährt. Dazu auch https://3dprintedradioyachts.com/ .
Die Frage stellt sich aber da für mich, ob wir dafür eine neue Klasse der IRSA brauchen. Wir brauchen doch nur die Regeln der RG65 oder auch Footy zu erweitern. Für mich ist es lediglich eine neue Technologie, die noch in den Anfängen steckt und zur Zeit durch den Preis der Drucker zu teuer ist.
Zuletzt geändert von footytom am 31.05.2017, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüssen aus Neu-Ulm
Thomas
GER 212 mit ViperFish
GER 01 mit Footy ORCA plus
Schaue dich auch bei uns im Footy Forum und auf unserer HP um:
http://www.footy-sailing.de/forum/index.php
http://www.footy-sailing.de/index_ger.php
footytom
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 53
Registriert: 09.10.2011, 15:45
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #3Beitragvon footytom » 31.05.2017, 09:11


Die ersten RG 65 werden für 334,83 Euro angeboten und können bestellt werden.
https://3dprintedradioyachts.com/love-c ... lyer-read/
Gruß Thomas
Mit freundlichen Grüssen aus Neu-Ulm
Thomas
GER 212 mit ViperFish
GER 01 mit Footy ORCA plus
Schaue dich auch bei uns im Footy Forum und auf unserer HP um:
http://www.footy-sailing.de/forum/index.php
http://www.footy-sailing.de/index_ger.php
footytom
Stammbesatzung
Stammbesatzung
 
Beiträge: 53
Registriert: 09.10.2011, 15:45
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #4Beitragvon CB750 » 01.06.2017, 12:16


Wenn man davon ausgeht, dass der Preisverfall bei 3D-Druckern ähnlich dem anderen Computerequipment verläuft, kann spätestens in 5 Jahren tatsächlich die Produktion umgestellt werden. Mein erster CD-Brenner war auch fast unbezahlbar.
Die UV-Beständigkeit wird auf der Seite ja hervorgehoben. Und wenn nach 2 Jahren das Boot doch weicher werden sollte, druckt man sich halt ein neues ;-)

Wie viel wiegt ein vergleichbarer RG65 - Rumpf aus dem Drucker ?
MfG
Udo

RG65 HyFish :65: ; MicroMagic; Footy MicroWizard | 2,4GHz
Benutzeravatar
CB750
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 140
Registriert: 16.05.2012, 11:40
Titel: Segeln for Fun
Bootstyp: HyFish

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #5Beitragvon Torti » 01.06.2017, 16:59


Die reine Hülle liegt bei ca. 90g bei 3 Perimeter mit o,3mm Düse. Das geht leichter, aber dann bezweifle ich die Wettbewerbstauglichkeit. Mit allem drum und dran sollten 115-120g machbar sein.
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 232
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #6Beitragvon andyhoff » 01.06.2017, 17:38


Also die m17-RG hat gedruckt 125g gewogen Incl. Deck und geschlossenem Bug/Heck.
Wandstärke war 0,8mm.
Vielleicht doch etwas schwer?
Ein GFK Rumpf wiegt weniger als die Hälfte wenn er gut gemacht ist.
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 620
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #7Beitragvon Torti » 01.06.2017, 17:54


In GFK 60g?
CFK mit entsprechendem Gewebe und der richtigen Technik ist unter 60g zu machen, aber da sind die Einbauten noch nicht drin. ich denke mal, ne wettbewerbstaugliche RG in optimerter Technik (Ballon, Vakuum, Wabe,Herex, Airex) wird so mit 85-90g komplett-ohne RC- zu machen sein. Mit Verzicht auf Dauerhaltbarkeit und Alltagstauglichkeit vielleicht auch mit 80g.
...oder liege ich da falsch?
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 232
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #8Beitragvon andyhoff » 01.06.2017, 18:02


Ja GFK ist bei RG meist leichter. Weil CFK in Grammaturen <60g/qm kaum zu bekommen ist. Und wenn dann viel zu teuer. Lohnt nicht bei RG. Es sei denn man will die Optik.

Da muss ich etwas Werbung machen 8-)
Und auf mein Blog verweisen.. http://rg-andy.blogspot.de/2017/05/manta2017-von-molinea-sails.html
Kompletter m17 Rumpf aus GFK incl. farbiger Deckschicht unter 54g!
Bug&Heck muss allerdings noch zu gemacht werden... dann vielleicht 58g
Benutzeravatar
andyhoff
Posting-Freak
Posting-Freak
 
Beiträge: 620
Registriert: 14.10.2011, 07:59
Titel: Spielzeugsegler
Segelnummer: GER120 / 129
Bootstyp: Home of MANTA design

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #9Beitragvon Torti » 02.06.2017, 05:27


Habs doch schon gesehen, Andy. Saubere Arbeit von deinem Hersteller! ;-)
Da fehlt aber noch der komplette Innenausbau und dann sind meine vermuteten Gewichte wohl ok.
Kiel-Masttasche, Ruderkoker, Servoaufnahmen, Schotführungen, usw. sind mit Einkleben auch mal 20-30g.
Trotzdem nen geiler Wert. Mit Druck nicht zu erreichen.
Dafür ist ne RG in 3-4 Tagen komplett gedruckt und das küchentischtauglich.;-)
Ich sitze ja schon ne Weile an Rolands Nukite, leider sind meine Ansprüche etwas abgehoben. Das hat mir dann nen großen Deltadrucker, 5kg Abfall für Filamenttests und viel Erfahrung gebracht.
Im Moment bin ich so weit, dass bei 0,07mm Layerhöhe nicht mehr geschliffen, oder lackiert werden muss. Nur die Geschwindigkeit reicht mir noch nicht, bei 70mm/s bekomme ich leichte Wellen in die Oberfläche, weil meine Bauteilkühlung nicht stark genug ist...nächste Baustelle.;-)
MfG Torti

GER 175
Torti
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 232
Registriert: 01.10.2012, 18:53
Wohnort: Kiel
Titel: Ahnungsloser

Re: Neue internationale Klasse NANO (nur 3d gedruckte Rümpfe

Beitrag: #10Beitragvon GER 2 » 02.06.2017, 07:25


Also wenns nach mir ginge würde die gedruckte Nukite ja schon lange schwimmen :)

Warum? Mal ein Blick auf Gewichte: mein aktueller Prototyp wog fertig ausgebaut 140g. Komplettiert segelfertig (es fehlt nur Akku, Rigg und Kiel, alle anderen Einbauteile inkl. Deckel sind dabei) dann 239 g.
Das geht besser :tatsch: . Aber wenn man dann mal auf die Tabelle von der iDM schaut: download/file.php?id=5647&mode=view dann ist man damit absolut im oberen Feld der Boote was das Gewicht angeht. Also 126g ausgebaut wär doch super. :tup:

Was die Ultraleichtrümpfe angeht: ich habe ja etliche MaLi Rümpfe in Ballontechnik gebaut. Einen habe ich gerade wieder zuhause liegen weil Henning nicht zum ausbauen gekommen ist. Der wiegt 67 g, Nase ist schon zu, noch nicht ausgeschnitten. Wenn die Decksauschnitte raus sind wird man wohl auf ähnliche Werte kommen wie Imre. Das ist ein faszinierender Rumpf, ich bin aber selber skeptisch was die Dauerhaltbarkeit angeht. Das Laminat wird halten, diese Rümpfe sind aber sehr "Wabbelig" d.h. kaum Beulsteifigkeit, die bekommt man eben nur durch das Harz/Gesamtdicke des GFK/CFK, das Gewebe hat da kaum Einfluss. Muss man ganz vorsichtig anfassen und andere Boote sollten da auch nicht mit Schwung reinrauschen....

Deswegen: 3D Drucken passt super zu RG65.

NANO? braucht keiner, wenn überhaupt müsste man sich anstrengen weniger Klassen zu haben und die immer weitere Aufsplitterung zu vermeiden. Die Erfahrung zeigt das man mit einer neuen Klasse kaum neue Segler gewinnt, nur die die eh schon dabei sind haben für eine Weile ein neues Spielfeld :D

Gruss
http://www.rg65.eu
MaLi | Orion65/Edge | Nukite
Benutzeravatar
GER 2
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 258
Registriert: 30.09.2016, 05:34
Titel: Swansails
Segelnummer: GER 2
Bootstyp: Nukite
Nächste

Zurück zu Plauderecke

cron