Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Tipps & Tricks, Baudokumentationen usw...

Moderator: Uwe

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #21Beitragvon haegar » 17.01.2019, 17:11


Da müsstest Du das Alu schon ziemlich warm machen und dann wird es ganz schnell flüssig.

Du benutzt Profile aus dem Baumarkt? Die sind i. d. R. eloxiert. Was beim Biegen knistert ist die harte Eloxalschicht. Die bekommst Du beim Erhitzen eh nicht weich. Da schmilzt der Alukern eher. Aluminiumoxid ist die Basis für viele Keramiken
Gruß aus Teltow
Achim
______________________________________________________
Wer die Zeit anhalten will, sollte es mal mit Sekundenkleber probieren ...

GER 253 | No.3 / NeKst Round / Manta2017 (gedruckt)| 2,4 GHz
p-sails.de
http://p-sails.blogspot.de/
Benutzeravatar
haegar
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 1892
Registriert: 27.09.2011, 22:36
Wohnort: Teltow
Titel: Wannseeat
Segelnummer: GER 253

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #22Beitragvon hal23562 » 17.01.2019, 17:37


Ja, ist eloxiertes Material aus dem Baumarkt. Will ich für die Rigg-Sicherung verwenden. Ich werde es wohl kalt biegen und das Knistern ignorieren.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 428
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #23Beitragvon HeBa » 27.01.2019, 21:29


Hallo

als Servo für die Segelverstellung verwenden wir (bisher in 3 Booten)

https://hobbyking.com/de_de/turnigytm-m ... ?wrh_pdp=7

Ist zwar mit 42 gr. etwas schwerer, aber mit 10 kg bisher unverwüstlich und der Preis ist auch gut.

Gruß
Helmut
GER 714
HeBa
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.10.2018, 20:41
Titel: Herr
Segelnummer: GER 714
Bootstyp: JethRail

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #24Beitragvon hal23562 » 25.02.2019, 15:05


Ich suche Mastbeschläge für 6 mm Masten. An dem sollen Vorstag und Fock befestigt werden. Ich habe solche Dinger von der DF. Die passen nur für kleinere Durchmesser und ich möchte den Mast eigentlich nicht teilen. Sowas in der Art:
Vorstagbeschlag v2.png

Kennt jemand eine Quelle in D? Bantock ist mir zu teuer.

HAL
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 428
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #25Beitragvon Uwe » 25.02.2019, 15:32


Moin Hartmut,

ich nehme eine dünnwandige Hülse aus Alu und bohre dann ein 1 mm Loch für das Drahtauge durch Hülse und Mast.

Fockaufhängung.jpg
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1119
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #26Beitragvon hal23562 » 25.02.2019, 15:40


Moin, moin Uwe,

clevere Lösung! Wo hast du denn die Hülse her und ist das Federstahldraht?

Das Mastlager für die Orion ist übrigens fertig und die Fernsteuerung eingebaut. Jetzt gehts bald an den Bau von A- und B-Rigg. Und dann kommen auch schon die Segel dran.
Du kriegst übrigens in ein paar Minuten eine PN.

Gruß - Hartmut
GER 963 - Immer schneller als Treibholz!
... hier geht's zu HAL's RG-65 Blog
Benutzeravatar
hal23562
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 428
Registriert: 12.09.2018, 06:48
Wohnort: Marzipanien
Titel: Mann ohne Titel
Segelnummer: GER 963
Bootstyp: Orion Edge Glass 65

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #27Beitragvon Uwe » 25.02.2019, 15:57


Moin Hartmut,

die Hülse ist passend gedreht und der Draht ist aus VA.

LG Uwe
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1119
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #28Beitragvon GER OK 712 » 25.02.2019, 16:23


Hallo RG`ler, Hallo Hartmut,

Auch ein Möglichkeit. Einfach leicht. Und man benötigt keine Extrabeschläge.
Hacken aus dem Angelladen.

DSC00536.jpg
Palo de Agua umkonstruiert mit Normalrigg verkauft
neu RG-Aurora Eigenkonstruktion
neu RG-DF65 schwarz und weiß umgebaut auf RG
GER OK 712
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2013, 20:37
Titel: Einhandsegler
Segelnummer: GER 712

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #29Beitragvon GER OK 712 » 25.02.2019, 16:33


Noch etwas,

mit Taklinge kann das Splitern der Kohlerohre verhindert werden.
Klassische Takelarbeit...........

DSC00537.jpg
Palo de Agua umkonstruiert mit Normalrigg verkauft
neu RG-Aurora Eigenkonstruktion
neu RG-DF65 schwarz und weiß umgebaut auf RG
GER OK 712
Alter Hase
Alter Hase
 
Beiträge: 142
Registriert: 19.11.2013, 20:37
Titel: Einhandsegler
Segelnummer: GER 712

Re: Der "Kurze Frage - kurze Antwort" Thread

Beitrag: #30Beitragvon Uwe » 25.02.2019, 18:37


Hallo zusammen,

hier haben wir Beispiele für die Fockbefestigung an zylindrischen Mastrohren gesehen. Nun hat sich für den Mast beim Swingrigg das konisch gewickelte Rohr SkyShark 7PT durchgesetzt. Kommt jetzt dazu wieder die Wickelmethode zum Einsatz oder reich einfach ein Loch weil das gewickelte Rohr nicht so sehr zum Aufsplittern neigt?
Und was bleibt von dir?
Werde unsterblich: baue ein Boot!
Benutzeravatar
Uwe
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1119
Registriert: 27.09.2011, 18:32
Wohnort: Barsbüttel bei Hamburg
VorherigeNächste

Zurück zu Bootsbau